Lan Gateway auf Basis Pi1B+ verbindet nicht

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Benutzeravatar
QnD
Beiträge: 38
Registriert: 18.05.2017, 14:27
Wohnort: 64711 Erbach

Lan Gateway auf Basis Pi1B+ verbindet nicht

Beitrag von QnD » 04.08.2017, 11:23

Ich habe das aktuelle Release auf einen Pi1B+ installiert. Dann IP-Adresse gesetzt und SSH eingeschaltet um ihn als Lan-Gateway konfigurieren zu können. Datei erzeugt, durchstarten und fertig. So weit - so gut. :D
Beim Hinzufügen des Gateways in der CCU den Namen, die Seriennummer und die (optionale) IP-Adresse eingegeben. Da mir unklar ist ob es einen Sicherheitsschlüssel gibt und wo ich den ggf. her bekomme habe ich das Feld leer gelassen.
Was soll ich sagen: Beide Raspberrys mehrfach durchgestartet, aber die CCU baut keine Verbindung auf (Status: "nicht verbunden"). :roll:
Brauche ich doch einen Sicherheitsschlüssel? Weiß jemand Rat? :?:
RaspberryMatic 3.45.5.20190330 @ RPi3B+ mit ~400 Kanälen, ~70 Direktverknüpfungen und ~60 Programmen
RF-LAN Gateway 2.29.18.20170831 @ RPi1B, RF-LAN Gateway 3.41.11.20181222 @ RPi3B, ioBroker RPi Image vom 21.02.2019

Daimler
Beiträge: 5814
Registriert: 17.11.2012, 10:47
Wohnort: Köln

Re: Lan Gateway auf Basis Pi1B+ verbindet nicht

Beitrag von Daimler » 04.08.2017, 11:28

Funkmodul ist korrekt gesteckt und funktioniert?
Welche Seriennummer hast du genommern?
QnD hat geschrieben:Brauche ich doch einen Sicherheitsschlüssel?
Nein.
Gruß Günter

pivccx mit 3.45.7 in Produktiv, pivccx mit 3.45.7 Testsystem, Yahx 2.35.16 im 2. Testsystem, 3 * HPCx Studio 4.1,
6 * L-Gateway, 3 * RS-L-Gateway, FHZ200x, vereinzelt noch FS2x-Komponenten.
HM: Zur Zeit knapp 250 Komponenten mit ~ 650 Kanälen .

Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Benutzeravatar
QnD
Beiträge: 38
Registriert: 18.05.2017, 14:27
Wohnort: 64711 Erbach

Re: Lan Gateway auf Basis Pi1B+ verbindet nicht

Beitrag von QnD » 04.08.2017, 11:48

Daimler hat geschrieben:Funkmodul ist korrekt gesteckt und funktioniert?
Welche Seriennummer hast du genommern?
QnD hat geschrieben:Brauche ich doch einen Sicherheitsschlüssel?
Nein.
Hallo Daimler,

das Funkmodul funktioniert und als SN habe ich die vom Funkmodul ("OEQ0123456") genommen.

Hilft das?
QnD
RaspberryMatic 3.45.5.20190330 @ RPi3B+ mit ~400 Kanälen, ~70 Direktverknüpfungen und ~60 Programmen
RF-LAN Gateway 2.29.18.20170831 @ RPi1B, RF-LAN Gateway 3.41.11.20181222 @ RPi3B, ioBroker RPi Image vom 21.02.2019

Daimler
Beiträge: 5814
Registriert: 17.11.2012, 10:47
Wohnort: Köln

Re: Lan Gateway auf Basis Pi1B+ verbindet nicht

Beitrag von Daimler » 04.08.2017, 11:56

Hi QnD,

wenn das Modul funktioniert - wie hast du es getestet? - bin ich ratlos!
Vielleicht ist das unter R-Matic anders als bei Yahm - hier habe ich jedenfalls nur SN, IP und Namen eingetragen?

Beide Raspis hängen auch direkt im Netz?
Oder ist da ein Übertragungs-Gedöne ala Powerlan mit im Spiel?
Gruß Günter

pivccx mit 3.45.7 in Produktiv, pivccx mit 3.45.7 Testsystem, Yahx 2.35.16 im 2. Testsystem, 3 * HPCx Studio 4.1,
6 * L-Gateway, 3 * RS-L-Gateway, FHZ200x, vereinzelt noch FS2x-Komponenten.
HM: Zur Zeit knapp 250 Komponenten mit ~ 650 Kanälen .

Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Benutzeravatar
JRiemann
Beiträge: 3903
Registriert: 12.11.2015, 21:05
Wohnort: Aurich

Re: Lan Gateway auf Basis Pi1B+ verbindet nicht

Beitrag von JRiemann » 04.08.2017, 14:56

Eingeben musst Du die Seriennummer und die IP des "Gateway".
Dem Gateway muss eine feste IP zugeteilt werden.
Bist Du sicher das die Seriennummer des Funkmoduls richtig ist? Es gab in der Vergangenheit Fälle bei denen die Module falsch bedruckt waren!!

Hast Du mal versucht dem Gateway einen Aktor/Sensor zuzuweisen?? Solange das Gateway keinen "Schützling" hat muss es sich evtl. auch nicht verbinden.
Viele Grüße!
Jörg

Benutzeravatar
Homoran
Beiträge: 8606
Registriert: 02.07.2013, 15:29
Wohnort: Köln

Re: Lan Gateway auf Basis Pi1B+ verbindet nicht

Beitrag von Homoran » 04.08.2017, 15:03

Ich weiß zwar, dass Jens auch für den Pi1 eine RaspberryMatic-Version gemacht hat, aber das Funkmodul funktioniert doch erst ab Pi2!

Ich denke, dass die Pi1-Version nur mit externen "Antennen" wie CFG-Adapter oder RF-Gateway funktionieren wird.

Gruß
Rainer
Alle meine Hinweise sind auf eigene Gefahr umzusetzen. Immer einen Fachmann zu Rate ziehen!

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 4600
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Lan Gateway auf Basis Pi1B+ verbindet nicht

Beitrag von jmaus » 04.08.2017, 15:50

Homoran hat geschrieben:Ich weiß zwar, dass Jens auch für den Pi1 eine RaspberryMatic-Version gemacht hat, aber das Funkmodul funktioniert doch erst ab Pi2!
Das stimmt nicht. Das Funkmodul funktioniert mit jedem RaspberryPi Modell inkl. Pi1.
RaspberryMatic 3.45.7.20190511 @ TinkerS mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPalTwitter

Daimler
Beiträge: 5814
Registriert: 17.11.2012, 10:47
Wohnort: Köln

Re: Lan Gateway auf Basis Pi1B+ verbindet nicht

Beitrag von Daimler » 04.08.2017, 16:04

Hi,
JRiemann hat geschrieben:Hast Du mal versucht dem Gateway einen Aktor/Sensor zuzuweisen??
:?: :?:
Wie soll er dem Gateway etwas zuweisen, wenn das Gateway nicht erkannt / verbunden wird.
Gruß Günter

pivccx mit 3.45.7 in Produktiv, pivccx mit 3.45.7 Testsystem, Yahx 2.35.16 im 2. Testsystem, 3 * HPCx Studio 4.1,
6 * L-Gateway, 3 * RS-L-Gateway, FHZ200x, vereinzelt noch FS2x-Komponenten.
HM: Zur Zeit knapp 250 Komponenten mit ~ 650 Kanälen .

Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Benutzeravatar
JRiemann
Beiträge: 3903
Registriert: 12.11.2015, 21:05
Wohnort: Aurich

Re: Lan Gateway auf Basis Pi1B+ verbindet nicht

Beitrag von JRiemann » 04.08.2017, 19:03

Daimler hat geschrieben:Wie soll er dem Gateway etwas zuweisen, wenn das Gateway nicht erkannt / verbunden wird.
"Nicht verbunden" bedeutet ja nicht zwangsläufig das keine Verbindung möglich ist.
Wenn das Gateway ungenutzt ist, ist eine Verbindung ja nicht nötig.
Ich bin mir nicht zu 100% sicher, es ist zu lange her, aber ich meine das bei meinen Tests ähnliches vorgekommen ist.
Bei CUxD gab es auch mal ähnliches... Es musste zuerst ein Gerät erstellt werden bevor CUxD als "verbunden" angezeigt wurde.
Viele Grüße!
Jörg

Daimler
Beiträge: 5814
Registriert: 17.11.2012, 10:47
Wohnort: Köln

Re: Lan Gateway auf Basis Pi1B+ verbindet nicht

Beitrag von Daimler » 04.08.2017, 19:47

CUxD kenne ich nicht.
Aber egal ob Yahm, CCU oder R-Matic - solange das Gateway nicht auf verbunden steht, kann man ihm weder über die WebUi eigene Gateway-Zuordnung noch über HMCompanion ein Gerät zuordnen - es steht schlicht nicht zur Auswahl.
Oder gibt es noch eine andere Möglichlichkeit?
JRiemann hat geschrieben:Wenn das Gateway ungenutzt ist, ist eine Verbindung ja nicht nötig.
Ich habe seit ewigen Zeiten ein Reserve-Gateway für den Notfall in meinem Produktivsystem, dem exakt 0,0 Geräte zugeordnet sind - das ist aber trotzdem immer verbunden.

Aber egal - der TE soll sich erst mal wieder zu Wort melden. :wink:
Gruß Günter

pivccx mit 3.45.7 in Produktiv, pivccx mit 3.45.7 Testsystem, Yahx 2.35.16 im 2. Testsystem, 3 * HPCx Studio 4.1,
6 * L-Gateway, 3 * RS-L-Gateway, FHZ200x, vereinzelt noch FS2x-Komponenten.
HM: Zur Zeit knapp 250 Komponenten mit ~ 650 Kanälen .

Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“