HM-ES-PMSw1-Pl Funk-Schaltaktor

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Garagenloeter
Beiträge: 247
Registriert: 04.07.2018, 21:52
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

HM-ES-PMSw1-Pl Funk-Schaltaktor

Beitrag von Garagenloeter » 12.08.2018, 22:14

gibts den schon als Nachbau?

Konnte da nix finden.

Nur den HM-ES-SW1-PI.

Jürgen

jp112sdl
Beiträge: 6208
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 287 Mal
Danksagung erhalten: 580 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-ES-PMSw1-Pl Funk-Schaltaktor

Beitrag von jp112sdl » 13.08.2018, 06:46

Meines Wissens nicht.
Wobei der HM-ES-SW1-PI auch eher als Umrüstung für Zwischenstecker anderer Hersteller (OBI, G-Homa, etc.) gedacht ist.
Man bräuchte wohl erstmal einen Zwischenstecker mit Messbaustein, müsste dann noch den Code schreiben und die Hardware umbauen.
Vielleicht könnte man einen Sonoff POW dafür verwenden. Was mich da nur stört, sind die vielen HW-Revs. Ich glaube, es gibt mittlerweile 4 verschiedene verbaute Messbausteine.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

stan23
Beiträge: 1221
Registriert: 13.12.2016, 21:14
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Altmühltal
Hat sich bedankt: 224 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-ES-PMSw1-Pl Funk-Schaltaktor

Beitrag von stan23 » 13.08.2018, 09:39

Hier hat sich schon mal jemand Gedanken darüber gemacht:
https://github.com/martin-ger/ESP8266-W ... easurement
Viele Grüße
Marco

RaspberryMatic als VM auf einem NUC mit Proxmox und USB-Funkmodul
~80 Geräte (HM, HmIP, HMW, HBW, AskSin)

jp112sdl
Beiträge: 6208
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 287 Mal
Danksagung erhalten: 580 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-ES-PMSw1-Pl Funk-Schaltaktor

Beitrag von jp112sdl » 13.08.2018, 10:39

stan23 hat geschrieben:
13.08.2018, 09:39
Hier hat sich schon mal jemand Gedanken darüber gemacht:
https://github.com/martin-ger/ESP8266-W ... easurement
:shock: Sieht solide und vertrauenserweckend aus. :shock:

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

deimos
Beiträge: 3816
Registriert: 20.06.2017, 10:38
Wohnort: Leimersheim
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 326 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-ES-PMSw1-Pl Funk-Schaltaktor

Beitrag von deimos » 13.08.2018, 11:05

Hi,

:shock:

Ein brennender Grillanzünder dürfte effizienter sein um die Bude abzufackeln.

Viele Grüße
Alex

stan23
Beiträge: 1221
Registriert: 13.12.2016, 21:14
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Altmühltal
Hat sich bedankt: 224 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-ES-PMSw1-Pl Funk-Schaltaktor

Beitrag von stan23 » 13.08.2018, 11:27

Ich hatte erst gedacht das auf meine OBI-Platine zu integrieren, aber das 16A @ 230 V durch diesen kleinen IC fließen sollen behagt mir nicht besonders.

Wenn aber jemand einen Hallsensor kennt durch den man das vorhandene Kabel einfach nur durchstecken muss, dann lässt sich darüber reden.

Und dann muss der ATmega auch noch die Berechnungen übernehmen können...
Viele Grüße
Marco

RaspberryMatic als VM auf einem NUC mit Proxmox und USB-Funkmodul
~80 Geräte (HM, HmIP, HMW, HBW, AskSin)

Garagenloeter
Beiträge: 247
Registriert: 04.07.2018, 21:52
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: HM-ES-PMSw1-Pl Funk-Schaltaktor

Beitrag von Garagenloeter » 13.08.2018, 15:40

stan23 hat geschrieben:
13.08.2018, 11:27
Ich hatte erst gedacht das auf meine OBI-Platine zu integrieren, aber das 16A @ 230 V durch diesen kleinen IC fließen sollen behagt mir nicht besonders.

Wenn aber jemand einen Hallsensor kennt durch den man das vorhandene Kabel einfach nur durchstecken muss, dann lässt sich darüber reden.

Und dann muss der ATmega auch noch die Berechnungen übernehmen können...
scheints zu geben...

https://www.ebay.de/itm/5-20-30A-Range- ... lrb8fSAdNA

jp112sdl
Beiträge: 6208
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 287 Mal
Danksagung erhalten: 580 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-ES-PMSw1-Pl Funk-Schaltaktor

Beitrag von jp112sdl » 29.09.2018, 10:26

Garagenloeter hat geschrieben:
12.08.2018, 22:14
gibts den schon als Nachbau?

Konnte da nix finden.

Nur den HM-ES-SW1-PI.

Jürgen
Für den Sonoff Pow hätte ich einen ersten "working" Sketch anzubieten.
https://github.com/jp112sdl/Beispiel_As ... S-PMSw1-Pl

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

Garagenloeter
Beiträge: 247
Registriert: 04.07.2018, 21:52
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: HM-ES-PMSw1-Pl Funk-Schaltaktor

Beitrag von Garagenloeter » 29.09.2018, 19:41

super , nur blick ich da grad nicht durch....
wüsste gar nicht, wo da was angeschlossen wird. :?:

wäre es nicht deutlich sicherer, mit sowas zu arbeiten? :

https://www.ebay.de/itm/Non-invasive-AC ... 1438.l2649

gibts mit unterschiedlichen Stromstärken. Da ist dann keinerlei kontakt zum 230V Netz.

Da gibts auch schon was zu.

https://github.com/newbee90/Strommessung-ADC-4fach

jp112sdl
Beiträge: 6208
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 287 Mal
Danksagung erhalten: 580 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-ES-PMSw1-Pl Funk-Schaltaktor

Beitrag von jp112sdl » 29.09.2018, 20:05

Garagenloeter hat geschrieben:
29.09.2018, 19:41
super , nur blick ich da grad nicht durch....
wüsste gar nicht, wo da was angeschlossen wird. :?:
Ich hatte das Pinout als Bild mit in den Ordner gepackt:
https://github.com/jp112sdl/Beispiel_As ... Pinout.jpg
In Klammern sind die Pinnummern des Pro Mini abgebildet.
Den ESP8266 (links) muss man natürlich noch von der Platine entfernen.
Garagenloeter hat geschrieben:
29.09.2018, 19:41

wäre es nicht deutlich sicherer, mit sowas zu arbeiten? :

https://www.ebay.de/itm/Non-invasive-AC ... 1438.l2649

gibts mit unterschiedlichen Stromstärken. Da ist dann keinerlei kontakt zum 230V Netz.

Da gibts auch schon was zu.

https://github.com/newbee90/Strommessung-ADC-4fach
Ich wüsste nicht, was daran sicherer sein sollte/könnte.
Es wird ja hier beim POW nichts aufgetrennt, eingeschleift etc.

Ich hatte hier durch eine nette Spende nun noch POW übrig, die ich gern in mein Homematic System integrieren möchte.
Sicher kann man auch was mit dem von dir erwähnten Stromsensor bauen.
Der Sketch bringt ja jetzt schon mal die grobe Struktur mit den Kanälen und Registern mit sich.
Die Erfassung der Messwerte kann man sich dann nach eigenem Belieben umbauen.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“