Geräte-Firmware Seite leer bzw. kein "NEU" Knopf um Firmware hochzuladen.

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 5300
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fehler in Web-Oberfläche

Beitrag von jmaus » 13.12.2018, 19:15

Standarduser hat geschrieben:
13.12.2018, 18:05
Ich habe gerade die Erkenntnis erlangt, dass das Problem scheinbar tatsächlich an meiner Konfiguration zu suchen ist.
Wenn ich das Image ganz frisch auf eine SD-Karte ziehe sind in der Systemsteuerung alle Schaltflächen bedienbar. Spiele ich mein Backup ein, dann entsteht das beschriebene Verhalten mit den nicht funktionierenden Schaltflächen.

Mangels angelernter Geräte kann ich im Moment nicht sagen, ob die Neu-Schaltfläche nun da ist, wo sie sein sollte.
Aufgrund der gringen Anzahl von HomeMatic geräten die du hast würde ich dir empfehlen einfach diese komplett neu anzulernen nachdem du ein frisches RaspberryMatic Image installiert hast. Das geht schneller als in deiner kaputten Konfiguration jetzt nach Fehlern zu suchen.
RaspberryMatic 3.47.22.20191026 @ ESXi mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubGitHub Sponsors / PayPalTwitter

Standarduser
Beiträge: 22
Registriert: 25.04.2018, 14:40

Re: Fehler in Web-Oberfläche

Beitrag von Standarduser » 13.12.2018, 19:29

jmaus hat geschrieben:
13.12.2018, 19:15
Aufgrund der gringen Anzahl von HomeMatic geräten die du hast würde ich dir empfehlen einfach diese komplett neu anzulernen nachdem du ein frisches RaspberryMatic Image installiert hast. Das geht schneller als in deiner kaputten Konfiguration jetzt nach Fehlern zu suchen.
Ich denke auch, dass das das einfachste ist. Schade für die anderen, die die gleichen Probleme haben, aber speziell in meinem Fall macht es tatsächlich kaum Sinn, hier noch weiter herumzusuchen.

Danke trotzdem für Deine Mühe.

GMH007
Beiträge: 20
Registriert: 01.08.2018, 17:04

Re: Fehler in Web-Oberfläche

Beitrag von GMH007 » 14.12.2018, 09:10

argh, Leute....

das kann jetzt nicht euer Ernst sein!?! aufgeben weil ein komplizierter und langer Weg für ihn einfacher ist?
Ich habe hunderte Kanäle und Gerte in meiner Konfiguration. Ein neues anlernen und Programme schreiben wäre Irre

Auch wenn ich viele Geräte habe und viele (wired) Ein- und Ausgänge verknüpft habe, habe ich dennoch recht wenig an außergewöhnlichen Sachen rumgespielt. Lediglich CUx-Geräte für die Verknüpfung Wandthermostaten und wired Ausgängen zur FBH-Steuerung.

Bei mir bildet sich 1zu1 der gleiche Fehler ab, ebenfalls mit den virtuell-devices Fehlermeldung. Der Hinweis auf ein defektes Java ist doch ein guter Schritt, nur wie kann man sowas reparieren???

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 5300
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fehler in Web-Oberfläche

Beitrag von jmaus » 14.12.2018, 09:24

Inzwischen habe ich mir noch einmal das Problem rund um das nicht-auftauchen der "Geräte-Firmware" Seite angeschaut und warum diese vermeintlich nicht geladen werden kann und damit dann auch der "Neu" Button nicht auftaucht.

Das Problem hierbei scheint zu sein, dass wenn der homematicIP Dienst nicht läuft (HMIPServer) diese Seite nicht bedient werden kann. Das Management der Geräte-Firmware wird nämlich wohl vom java-basierten HMIPServer Dienst erledigt. Das gleiche gilt für die "Systemsteuerung -> Allgemeine Einstellungen" und "Systemsteuerung -> Kopplungen" Seite. Diese können auch bei heruntergefahrenem/abgestürzten HMIPServer Dienst nicht aufgerufen werden.

Wer also regelmäßige "Eine Komponente der Homematic Zentrale reagiert nicht mehr" Warnungen mit Hinweis auf "VirtualDevices" oder "HmIP" bekommt der wird auch die hier oben Probleme bekommen sodass manche Seiten in der WebUI nicht geladen werden können (inkl. der Geräte-Firmware Upload Seite.

Überprüfen ob der HMIPServer läuft kann man recht einfach mit dem folgenden ReGa Skript den man einfach unter "Skript testen" ausführen lassen kann:

Code: Alles auswählen

string stdout;
system.Exec("pgrep -fa HMIPServer.jar", &stdout)
WriteLine(stdout);
WriteLine("DONE");
Gibt dieser die ProzessID sowie die aufgerufene Kommandozeile zurück läuft der HMIPServer. Wird hingegen nur ein "DONE" Ausgegeben, dann läuft der HMIPServer dienst nicht und das würde auch bedeuten das dann unter "Geräte anlernen" auch das anlernen von homematicIP Geräten nicht möglich sein müsste.

Alle die also Probleme mit der "Geräte Firmware" Seite haben (wie hier berichtet) oder bei denen "Allgemeine Einstellungen" oder "Kopplungen" lediglich ausgegraute Seiten zeigen sollte mittels dieses Skriptes bitte mal überprüfen ob der HMIPServer Dienst läuft oder nicht. Und wenn nicht, dann kann man mit folgendem Skript den HMIPServer Dienst Neustarten lassen:

Code: Alles auswählen

string stdout;
system.Exec("/etc/init.d/S62HMServer restart", &stdout)
WriteLine(stdout);
WriteLine("DONE");
Hier allerdings beachten, das bis zur dargestellten Ausgabe dieses Kommandos einige Sekunden bis Minuten vergehen können. Also bitte Abwarten bis die "DONE" ausgabe erscheint und das Skript nicht ungeduldig mehrmals hintereinander ausführen da sonst der HMIPServer mehrmals ausgeführt wird.
RaspberryMatic 3.47.22.20191026 @ ESXi mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubGitHub Sponsors / PayPalTwitter

GMH007
Beiträge: 20
Registriert: 01.08.2018, 17:04

Re: Geräte-Firmware Seite leer bzw. kein "NEU" Knopf um Firmware hochzuladen.

Beitrag von GMH007 » 14.12.2018, 09:45

Wow, super, vielen Dank.

Ich weiß zwar noch nicht, ob das Problem dadurch behoben wird, weil ich es erst heute Abend oder morgen früh wieder testen kann, aber rstmal trotzdem danke für deine Mühen.

Wäre der Neustart des HmIP Servers eine kurzfristige oder dauerhafte Lösung? Da ich ja den Pi mehrmals neu gestartet habe, würde das ja bedeuten, dass dieser Server quasi niemals läuft. Müsste ich das Skript dann jedesmal neu anstoßen, bzw wenn ich ein Firmware-update hochladen will doer die Einstellungen aufrufen will?

Ps: Kurze Dummiefrage: Mache ich das unter "Neues Programm --> Skript testen" oder über Putty?
Zuletzt geändert von GMH007 am 14.12.2018, 09:47, insgesamt 1-mal geändert.

shartelt
Beiträge: 2377
Registriert: 14.01.2015, 14:59
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Geräte-Firmware Seite leer bzw. kein "NEU" Knopf um Firmware hochzuladen.

Beitrag von shartelt » 14.12.2018, 09:46

GMH007 hat geschrieben:
14.12.2018, 09:45
Da ich ja den Pi mehrmals neu gestartet habe
das könnte schon das Problem sein, warum das ganze System aus dem Tritt gekommen ist.

GMH007
Beiträge: 20
Registriert: 01.08.2018, 17:04

Re: Geräte-Firmware Seite leer bzw. kein "NEU" Knopf um Firmware hochzuladen.

Beitrag von GMH007 » 14.12.2018, 09:51

"das könnte schon das Problem sein, warum das ganze System aus dem Tritt gekommen ist."

Inwiefern? Ein normaler Neustart über die Benutzeroberfläche sollte doch standard sein. Rede jetzt nicht von Stecker ziehen oder solchen Geschichten.
Und beim installieren einer Firmware wird ja auch neu gestartet!?!

Und die Fehlermeldungen bezüglich virtuell devices, HmIP oder RF habe ich jetzt schon länger. Und seit ich das neue RPI-Funkmodul von ELV habe ist es quasi immer so gewesen

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 5300
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal
Kontaktdaten:

Re: Geräte-Firmware Seite leer bzw. kein "NEU" Knopf um Firmware hochzuladen.

Beitrag von jmaus » 14.12.2018, 10:51

GMH007 hat geschrieben:
14.12.2018, 09:51
Und die Fehlermeldungen bezüglich virtuell devices, HmIP oder RF habe ich jetzt schon länger. Und seit ich das neue RPI-Funkmodul von ELV habe ist es quasi immer so gewesen
Na wenn das schon länger so ist solltest du ja eigentlich schon länger auf der Suche nach einer Lösung sein, oder? Die Frage ist eben WARUM kann der HMIPServer nicht gestartet werden (wie wohl in deinem Fall). Dazu sollte man immer erst einmal in das entsprechende Logfile schauen. Dieses liegt unter /var/log/hmserver.log und sollte ganz am Ende dann die finalen Antworten geben können warum der HMIPServer nicht in der Lage war sich korrekt zu initialisieren. Das kann übrigens auch der Grund sein das deine Zentrale vermutlich mehrere Minuten braucht zu starten, denn der HMIPServer versucht mehr als 5 Minuten lang sich korrekt zu initialisieren und bricht erst dann damit ab und die WebUI wird dann trotzdem gestartet (aber eben mit den VirtualDevices/HmIP Fehlermeldungen die du nicht einfach so ignorieren solltest).

Als mögliche Gründe dafür das der HmIP Server sich in der CCU/RaspberryMatic nicht starten lässt fallen mir:

1. Keine direkte Internetverbindung der CCU/RaspberryMatic (diese wird bei HmIP definitiv benötigt und man sollte daher nicht wie ein Sicherheitsfanatiker vorgehen und seine Firewall in seinem Internet-Router von innen nach aussen so dicht wie möglich machen).
2. Defekte hmip device files unter /etc/config/crRFD
3. Defektes/falsche /etc/config/InterfaceList.xml Datei.
4. kein voll funktionsfähiges RPI-RF-MOD bzw. falsche/nicht bekannte SGTIN sodass der eQ3 server die Verbindung für das rekeying ablehnt.

Meine Vermutung ist, das entweder deine CCU/RaspberryMatic eine falsche Netzwerkkonfiguration hat und deshalb nicht direkt ins Internet gelangen kann oder eben irgendwas mit deiner HmIP Konfiguration bzw. RPI-RF-MOD nicht stimmt.

Alles das sollte sich mit deinem Live-System eigentlich rausfinden lassen in dem du nach und nach die oberen Dinge kontrollierst.
RaspberryMatic 3.47.22.20191026 @ ESXi mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubGitHub Sponsors / PayPalTwitter

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 5300
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal
Kontaktdaten:

Re: Geräte-Firmware Seite leer bzw. kein "NEU" Knopf um Firmware hochzuladen.

Beitrag von jmaus » 14.12.2018, 11:06

jmaus hat geschrieben:
14.12.2018, 10:51
GMH007 hat geschrieben:
14.12.2018, 09:51
Und die Fehlermeldungen bezüglich virtuell devices, HmIP oder RF habe ich jetzt schon länger. Und seit ich das neue RPI-Funkmodul von ELV habe ist es quasi immer so gewesen
[...]

Alles das sollte sich mit deinem Live-System eigentlich rausfinden lassen in dem du nach und nach die oberen Dinge kontrollierst.
Also nun habe ich mir dein Backup (danke für das vertrauen!) einmal angesehen und ich denke ich hab den Fehler bereits gefunden. Wenn es richtig ist, das du keinerlei HmIP Geräte in Betrieb hast so sollte das folgende Prozedere dein Problem lösen.
  1. Backup machen!
  2. Folgendes Kommando in einer SSH Sitzung ausführen:

    Code: Alles auswählen

    rm -rf /etc/config/hmip_*.conf /etc/config/crRFD/*
  3. Neustarten
Danach sollte dann der HMIPServer korrekt starten. Wenn du allerdings HmIP Geräte in Betrieb hast wirst du danach diese komplett neu anlernen müssen. Deshalb dieses Kommando nur ausführen wenn du keine HmIP Geräte in Betrieb hast bzw. sicher bist das du diese auch komplett neu anlernen willst/kannst.

Hintergrund ist, das ich in deinem Backup im Verzeichnis /etc/config/crRFD zwei "*.apkx" Dateien gefunden habe. Das sieht mir danach aus, das du hier einmal einen Funkmodul-Wechsel vollzogen hast (Wohl so am 1. August laut Dateidatum). Und dieser Funkmodulwechsel hat wohl nicht ganz funktioniert sodass hier beide Funkmodul Schlüsseldateien (*.apkx) dort eben liegengeblieben sind und nun der HMIPServer sicherlich ein Problem beim hochfahren damit hat.

Des Weiteren hab ich eine Datei /etc/config/hmip_networkkey.conf gefunden die es eigentlich nicht mehr geben sollte und aus frühen CCU2 Betafirmwares kommt in der der erste HmIP Support eingeführt wurde. Diese MUSS gelöscht werden weil sonst auch keinerlei HmIP Rekeying mehr möglich ist. Das hast du anscheinend verpasst.

Das oben gezeigte Kommando (das übrigens so auch in der RaspberryMatic Anleitung im Bezug auf HmIP Probleme zu finden ist) sollte das nun lösen in dem es die gesamte HmIP Konfiguration löscht und dann beim Neustart komplett neu initialisieren lässt.
RaspberryMatic 3.47.22.20191026 @ ESXi mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubGitHub Sponsors / PayPalTwitter

GMH007
Beiträge: 20
Registriert: 01.08.2018, 17:04

Re: Geräte-Firmware Seite leer bzw. kein "NEU" Knopf um Firmware hochzuladen.

Beitrag von GMH007 » 14.12.2018, 11:13

Der Hammer, ich danke dir.

Wie gesagt, kann ich das leider erst heute Abend spät oder morgen früh testen.
Ja, ich habe ca. im August das RFmod ausgetauscht gegen die neueste Version. Hat keine besonderen Hinweise gefunden für einen wechsel/tausch. Habe das eine abgemacht und das andere dran gesteckt und es ging alles. Ich bin echt gespannt ob das klappt.

Meinst du das Funkmodul kann auch Fehlerhaft sein?
Und nein, ich habe keine HM-IP Geräte im Einsatz (noch, denn ich hab mir den Wasser-sensor gekauft aber noch nicht eingebunden)
Insofern sollte der reset keine Probleme herbeiführen.

und das Kommando was du mir genannt hast, das führe ich mit putty aus? Löst das beide Probleme die du gefunden hast? Also die doppelte .apkx Datei und die /etc/config/hmip_networkkey.conf oder muss ich diese manuell löschen?

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“