HB-UNI-Sen-CAP-MOIST

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

isegrim
Beiträge: 19
Registriert: 10.11.2018, 10:24

Re: HB-UNI-Sen-CAP-MOIST

Beitrag von isegrim » 30.12.2018, 21:43

Hallo,
kann es sein das im aktuellen Sketch ein Fehler ist? Ich habe nochmal einen Sensor nachgebaut. Es war zunächst kein Anlernen an die CCU möglich - keine Reaktion auf die Anlerntaste. Mit einer älteren Verision vom Sketch (von 11.2018) ging es dann aber.

Viele Grüße, Steffen

jp112sdl
Beiträge: 2896
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-Sen-CAP-MOIST

Beitrag von jp112sdl » 31.12.2018, 07:35

Hi,

ich habe den aktuellen Sketch mal testweise unverändert geflasht und konnte das Gerät sofort anlernen.

VG,
Jérôme

isegrim
Beiträge: 19
Registriert: 10.11.2018, 10:24

Re: HB-UNI-Sen-CAP-MOIST

Beitrag von isegrim » 31.12.2018, 13:21

Hallo,

sehr komisch... ich hab auch nochmal den neuren Sketch geflasht, gleiches Ergebnis - keine Reaktion auf die Taste, die Anlern-LED leuchtet nicht. Mit dem alten Sketch dann wieder alles OK. Ich hab auch probiert einfach den neuen über den alten Sketch zu flashen - auch dann reagiert die LED nicht auf den Tastendruck.

Bei mir scheint irgendwas anders zu sein, ich habe nochmal einen neuen Sensor Vers. 1.2 gekauft, auch der geht nicht. Lediglich die orginale Version 1.0.
Aber es funktioniert ja :wink:

Viele Grüße, Steffen

jp112sdl
Beiträge: 2896
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-Sen-CAP-MOIST

Beitrag von jp112sdl » 31.12.2018, 13:53

Interessieren würde mich dennoch, was da schiefläuft... :roll:
Hattest du mal im seriellen Monitor geschaut, was so an Debugmeldungen ausgegeben wird?

VG,
Jérôme

isegrim
Beiträge: 19
Registriert: 10.11.2018, 10:24

Re: HB-UNI-Sen-CAP-MOIST

Beitrag von isegrim » 31.12.2018, 16:11

Hallo,
die 1. Ausgabe ist mit dem alte Sketch, Gerät nicht angelernt. Das 2. der neue Sketch. Hier kommt beim Drücken des Tasters nur ein umgekehrtes Fragezeichen. Batterie wird auch mit "0" ausgegeben...

Viele grüße, Steffen

Code: Alles auswählen

  AskSin++ V3.1.1 (Dec 31 2018 15:41:03)
15:41:41.333 -> Address Space: 32 - 79
15:41:41.333 -> CC init1
15:41:41.333 -> CC Version: 14
 - ready
15:41:41.365 -> Bat: 45
15:41:41.365 -> ID: F31103  Serial: JPCAPM0006
15:41:41.365 -> *LOW BAT Limit: 37
15:41:41.365 -> *Wake-On-Radio: 0
15:41:41.365 -> *Sendeintervall: 25
15:41:41.365 -> Config changed List1
15:41:41.365 -> *HIGHValue (#1): 230
15:41:41.365 -> *LOWValue  (#1): 153
+Sensor    (#1) V: 230
15:41:41.970 -> +Humidity  (#1) %: 0
15:41:41.970 -> +Battery   (#1) V: 45
<- 0E 01 84 70 F31103 000000 00 00 00 01 2D  - 3311
 debounce
 pressed
 released
15:41:55.088 -> <- 1A 02 84 00 F31103 000000 11 F3 11 4A 50 43 41 50 4D 30 30 30 36 70 01 01 01  - 3366
15:41:55.122 -> 

Code: Alles auswählen

 AskSin++ V3.1.1 (Dec 31 2018 15:50:38)
15:51:34.116 -> Address Space: 32 - 79
15:51:34.151 -> CC init1
15:51:34.151 -> CC Version: 14
15:51:34.151 ->  - ready
15:51:34.151 -> Bat: 0
15:51:34.151 -> ID: F31103  Serial: JPCAPM0006
15:51:34.151 -> *LOW BAT Limit: 37
15:51:34.186 -> *Wake-On-Radio: 0
15:51:34.186 -> *Sendeintervall: 25
15:51:34.186 -> Config changed List1
15:51:34.186 -> *HIGHValue (#1): 230
15:51:34.186 -> *LOWValue  (#1): 153
+Sensor    (#1) V: 230
15:51:34.780 -> +Humidity  (#1) %: 0
15:51:34.780 -> +Battery   (#1) V: 0
<- 0E 01 84 70 F31103 0 

jp112sdl
Beiträge: 2896
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-Sen-CAP-MOIST

Beitrag von jp112sdl » 31.12.2018, 16:15

Ah okay.

Den Spannungsteiler für die Batteriemessung hast du aber korrekt angeschlossen?
Evtl. verwendest du auch nicht die allerneueste AskSinPP Lib. Ich hatte bezüglich der Messung was geändert.

VG,
Jérôme

isegrim
Beiträge: 19
Registriert: 10.11.2018, 10:24

Re: HB-UNI-Sen-CAP-MOIST

Beitrag von isegrim » 31.12.2018, 17:26

Hallo,

das war es. Ich hatte wohl eine alte Lib. Hab alles nochmal frisch installiert. Jetzt geht es mit dem aktuellen Sketch.

Vielen Dank und guten Rutsch, Steffen

jp112sdl
Beiträge: 2896
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-Sen-CAP-MOIST

Beitrag von jp112sdl » 31.12.2018, 20:06

Danke für die Rückmeldung!

Jetzt kann ich auch beruhigt feiern. :D

Guten Rutsch!

VG,
Jérôme

Dampfmotor
Beiträge: 64
Registriert: 20.03.2016, 11:32

Re: HB-UNI-Sen-CAP-MOIST

Beitrag von Dampfmotor » 26.01.2019, 14:48

Möchte den HB-UNI-Sen-CAP-MOIST mit zwei Bodenfeuchtsensoren betreiben.

Belegung wie beschrieben:
byte SENSOR_EN_PINS[] {5, 6}; //VCC Pin des Sensors
byte SENSOR_PINS[] {14, 15}; //AOut Pin des Sensors


Stört Pin 6 sich nicht an
#define BATT_EN_PIN 6
m
it dem 100K Widerstand?

jp112sdl
Beiträge: 2896
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-Sen-CAP-MOIST

Beitrag von jp112sdl » 26.01.2019, 15:45

Ja, natürlich :!:

Bei der Auswahl der Anschlüsse muss man auf Konflikte achten.

VG,
Jérôme

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“