Anwesenheitserkennung über Körperwärme

Allgemeines zur HomeMatic Haussteuerung

Moderator: Co-Administratoren

TRK68
Beiträge: 46
Registriert: 01.04.2008, 20:18

Re: Anwesenheitserkennung über Körperwärme

Beitrag von TRK68 » 13.03.2019, 16:37

Es gibt für Alarmanlagen drucksensible Matten, die man unter den Abtreter oder sonstwohin legen kann, welche dann einen Schließerkontakt betätigen. Sowas unter die Matratze müsste funktionieren, wenn die Druckverteilung durch die Auflagefläche nicht zu groß ist.

Fonzo
Beiträge: 1780
Registriert: 22.05.2012, 08:40

Re: Anwesenheitserkennung über Körperwärme

Beitrag von Fonzo » 13.03.2019, 16:44

Barthsimpson hat geschrieben:
13.03.2019, 13:02
Hat von euch vielleicht jemand schon mal so etwas in der Art realisiert (also "Anwesenheitserkennung über Körperwärme")
Wenn Du jetzt nicht unbedingt basteln willst kannst Du einen Withings Aura nehmen, der analysiert auch Schlafdauer, Einschlafzeit, Aufstehzeit, Leichtschlafphasen, Tiefschlafphasen, Wachphasen und Schlafunterbrechungen. Mit Homematic ist der Aura z.B. über mit IP-Symcon und Withings Modul auslesbar und mit Homematic verknüpfbar.

Benutzeravatar
funkleuchtturm
Beiträge: 1511
Registriert: 13.06.2011, 16:42
Kontaktdaten:

Re: Anwesenheitserkennung über Körperwärme

Beitrag von funkleuchtturm » 13.03.2019, 17:41

einfach geht's auch: viewtopic.php?f=31&t=16239&hilit=Bettsensor
Funktioniert bei mir schon seit Jahren.
Viele Gruesse
Eugen
________________________________________________
Homematic-CCU2-Eintopf mit feinem Homeduino-Gemüse
... und für Feinschmecker gibt´s den WIFFI, den WEATHERMAN, den RAINYMAN und den PULSECOUNTER
mit vielen Kochrezepten für den ambitionierten Homematiker

him96
Beiträge: 133
Registriert: 10.06.2013, 10:42

Re: Anwesenheitserkennung über Körperwärme

Beitrag von him96 » 13.03.2019, 18:33

So hab ich es auch gelöst. Für jede Bettseite einzeln. Die Sensoren befüllen dann zwei Variablen (Teilbelegung und Vollbelegung). In Abhängigkeit der Anwesenheit der Personen (ermittelt über hm-pdetect) werden dann Lichter und Heizung gesteuert.

him96

Homeberry
Beiträge: 134
Registriert: 22.10.2015, 19:45

Re: Anwesenheitserkennung über Körperwärme

Beitrag von Homeberry » 15.03.2019, 06:30

Was genau passiert dann, wenn man im Bett liegt?
Für mich wär das Horror, wenn anhand solcher Kriterien Licht geschaltet würde. Macht es das Leben nicht unheimlich öde wenn *immer* bei Situation abc das selbe passiert?

dtp
Beiträge: 6361
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart

Re: Anwesenheitserkennung über Körperwärme

Beitrag von dtp » 15.03.2019, 07:47

Homeberry hat geschrieben:
15.03.2019, 06:30
Was genau passiert dann, wenn man im Bett liegt?
Für mich wär das Horror, wenn anhand solcher Kriterien Licht geschaltet würde. Macht es das Leben nicht unheimlich öde wenn *immer* bei Situation abc das selbe passiert?
Man kann das ja mit anderen Triggern kombinieren. Also z.B. kann man festlegen, dass das Licht automatisch angeht, wenn der Wecker klingelt und jemand im Bett liegt. Oder, dass das Licht automatisch eine definierte Zeitspanne nachdem der Wecker geklingelt hat und jemand aufgestanden ist, wieder ausgeht. Oder, dass der Fernseher automatisch ausgeht, wenn der Sensor einen Schlaf detektiert hat.

Der Nokia/Withings Sleep kann neben dem Hinlegen und Aufstehen noch vier verschiedene Schlafphasen detektieren (wach, REM, leicht und tief). Zudem kann man mit ihm Schnarchen feststellen. Da gäbe es also schon ein paar interessante Möglichkeiten zur Kombination mit bestimmter Aktuatorik.
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container, Homebridge auf Raspberry Pi 3B+;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

Sven_A
Beiträge: 2225
Registriert: 26.01.2016, 08:14
Wohnort: Renningen
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Anwesenheitserkennung über Körperwärme

Beitrag von Sven_A » 15.03.2019, 08:10

Homeberry hat geschrieben:
15.03.2019, 06:30
Macht es das Leben nicht unheimlich öde wenn *immer* bei Situation abc das selbe passiert?
Du weißt das du in einem Hausautomatisierungsforum bist?

hel400
Beiträge: 44
Registriert: 12.10.2016, 13:17

Re: Anwesenheitserkennung über Körperwärme

Beitrag von hel400 » 15.03.2019, 09:54

Sven_A hat geschrieben:
15.03.2019, 08:10
Du weißt das du in einem Hausautomatisierungsforum bist?
*Daumen hoch* You make my day :-)

Homeberry
Beiträge: 134
Registriert: 22.10.2015, 19:45

Re: Anwesenheitserkennung über Körperwärme

Beitrag von Homeberry » 17.03.2019, 08:36

Sven_A hat geschrieben:
15.03.2019, 08:10
Du weißt das du in einem Hausautomatisierungsforum bist?
Natürlich.
Nachdem man jede Automatisierung sowohl als Bereicherung, als auch als Einschränkung aufbauen kann, find ich meine Frage trotzdem interessant.

Antworten

Zurück zu „HomeMatic allgemein“