Anfängerfrage Rolladenaktoren über IOS App steuern

Allgemeines zur HomeMatic Haussteuerung

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Giorgio
Beiträge: 4
Registriert: 14.03.2019, 15:39

Anfängerfrage Rolladenaktoren über IOS App steuern

Beitrag von Giorgio » 14.03.2019, 16:54

Hallo zusammen, bin neu hier und habe versucht mein Thema über die Suchfunktion zu finden, leider ohne Erfolg.

Habe seit längerem meine Rolladen mit den HM FUnkaktoren am laufen. Diese steuere ich per Hand mit Taster oder mit der Fernbedienung HM RC19. Nun sind alle Taster belegt und ich möchte weitere Rolladenaktoren hinzubringen.
Ich möchte daher gerne die Fernbedienung deaktivieren und dies über Handy (IOS) steuern.
Welche Komponenten benötige ich dazu ?
Kann ich dies mit 2 unterschiedlichen Handys tun ?

Gruß Giorgio

Benutzeravatar
robbi77
Beiträge: 8827
Registriert: 19.01.2011, 19:15
Wohnort: Landau
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Anfängerfrage Rolladenaktoren über IOS App steuern

Beitrag von robbi77 » 14.03.2019, 16:58

CCU und sowas wie PocketControl.

Thread Tips und Tricks für Anfänger beachten, besonders die ersten Punkte.
Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie den Elektriker Ihres geringsten Mißtrauens!
http://www.eq-3.de/service/downloads.html
Tips und Tricks für Anfänger: viewtopic.php?t=22801
Programmlogik: viewtopic.php?f=31&t=4251
Webui-Handbuch: https://www.eq-3.de/Downloads/eq3/downl ... h_eQ-3.pdf
Script und Linksammlung: viewtopic.php?f=26&t=27907

Giorgio
Beiträge: 4
Registriert: 14.03.2019, 15:39

Re: Anfängerfrage Rolladenaktoren über IOS App steuern

Beitrag von Giorgio » 14.03.2019, 21:39

Hallo Robbi77,

Danke für die Info.
Sollte ich die CCU3 nehmen oder reicht die CCU2.
Gibt es bei der Programmierung Unterschiede, oder ist ein System einfacher zu programmieren?

Fonzo
Beiträge: 2180
Registriert: 22.05.2012, 08:40
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Anfängerfrage Rolladenaktoren über IOS App steuern

Beitrag von Fonzo » 14.03.2019, 22:01

Giorgio hat geschrieben:
14.03.2019, 21:39
Sollte ich die CCU3 nehmen oder reicht die CCU2.
Gibt es bei der Programmierung Unterschiede, oder ist ein System einfacher zu programmieren?
Die CCU3 ist schneller, außerdem ist dort der NEO Server vorinstalliert und im Kaufpreis ist bei der CCU3 eine App die Du zum Steuern von einem Iphone nutzten kannst, schon im Kaufpreis der CCU3 enthalten, siehe auch Visualisierung mit der CCU3.

Giorgio
Beiträge: 4
Registriert: 14.03.2019, 15:39

Re: Anfängerfrage Rolladenaktoren über IOS App steuern

Beitrag von Giorgio » 15.03.2019, 08:39

Hallo Fonzo,
vielen Dank für die Info.
Dann werde ich versuchen die Bedienungsanleitung der CCU3 downzuloaden um mich einzulesen, bevor ich sie kaufe.

dtp
Beiträge: 6990
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Anfängerfrage Rolladenaktoren über IOS App steuern

Beitrag von dtp » 15.03.2019, 09:18

Giorgio hat geschrieben:
14.03.2019, 16:54
Diese steuere ich per Hand mit Taster oder mit der Fernbedienung HM RC19. Nun sind alle Taster belegt und ich möchte weitere Rolladenaktoren hinzubringen.
Kurze Gegenfrage. Heißt das, du hast bisher keine CCU im Einsatz, sondern machst das ausschließlich über Direktverknüpfungen zwischen den Aktoren und der Fernbedienung?

Beabsichtigst du ggf. auch eine Sprachsteuerung per Siri oder ist das nicht so wichtig?
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container, Homebridge auf Raspberry Pi 3B+;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

Giorgio
Beiträge: 4
Registriert: 14.03.2019, 15:39

Re: Anfängerfrage Rolladenaktoren über IOS App steuern

Beitrag von Giorgio » 15.03.2019, 12:36

Aktuell nur über Direktverbindung, Ohne CCU, d.h. Aktoren direkt mit der Fernbedienung.
Siri ist mir nicht so wichtig. Möchte allerdings mit 2 unterschiedlichen Handy's steuern können.

dtp
Beiträge: 6990
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Anfängerfrage Rolladenaktoren über IOS App steuern

Beitrag von dtp » 15.03.2019, 13:27

Pocket control ist da schon eine sehr gut geeignete App. Allerdings ist es keine Universal-App (d.h. man muss die Versionen für das iPhone und das iPad separat erwerben) und sie ist auch nicht ganz günstig. Dafür kann man sie quasi Plug & Play nutzen und damit auch sehr simpel den Inhalt von Systemvarialben ändern. Man kann pocket control auch auf mehreren iPhones installieren, um damit die CCU zu steuern.

Ich selbst nutze die App zuweilen sehr gerne, da sie aber ein relativ starres Tabellenlayout aufweist, greife ich dann doch lieber noch zu anderen Lösungen, die aber zum Teil deutlich mehr Konfigurationsarbeit erfordern.

Derzeit habe ich folgende Apps zur Steuerung und Visualisierung meiner Hausautomation eingerichtet (Reihenfolge nach Benutzung):

1. ioBroker (in Verbindung mit ioBroker)
2. Apple Home (in Verbindung mit Homebridge und Siri)
3. pocket control
4. Amazon Alexa (in Verbindung mit ioBroker)
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container, Homebridge auf Raspberry Pi 3B+;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

Antworten

Zurück zu „HomeMatic allgemein“