Hitzeschutz, HmIP

HMIP Installation - Server im Internet

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
SirToby
Beiträge: 9
Registriert: 24.06.2018, 13:25

Hitzeschutz, HmIP

Beitrag von SirToby » 02.04.2019, 09:21

Hallo zusammen,

leider habe ich nicht direkt etwas finden können für Hitzeschutz mit HMIP.
Lediglich fürs normale Homematic.

Wie kann ich am besten lösen, dass wenn es im Sommer draußen heiß wird, die Rolladen auf "Ritze" fahren?
Würde das vermutlich mit einem Außen-Temp-Sensor koppeln wollen.

Habe überall Fußbodenheizung mit WTH-2-Wandthermostaten. Diese würde ich aber denke nicht verwenden wollen, da es ja dann schon zu spät ist und die Wärme bereits im Raum?!

Also für jede Hausseite einen neuen Temperaturfühler kaufen und direkt hinter das Fenster legen, sodass dieser direkt von der Sonne aufgeheizt wird?

Gruß
Tobias

malkie
Beiträge: 193
Registriert: 16.11.2017, 07:48

Re: Hitzeschutz, HmIP

Beitrag von malkie » 02.04.2019, 10:47

Hi,
anders geht es nicht. Du brauchst einen oder mehrere Aussensensoren und musst das dann ueber eine oder mehrere Automatisierungen machen.
Ich nutze meine Wetterstation die einen Temperatursensor und einen Heliigkeitssensor hat.
Ich nutze die fuer alle Fenster und habe nicht fuer jedes einen einzelnen Sensor. Passt so ganz gut fuer mich bisher.
Der eingebaute Hitzeeschutz nutzt die Innenthermostate und wie du bereits geschrieben hast ist dann die Waerme schobn drin oder aber man setzt es auf so eine niedrige Temperatur das man dann immer im dunkeln sitzt was auch nicht Sinn der Sache ist.

Malkie

Maddin77
Beiträge: 208
Registriert: 27.02.2018, 06:55

Re: Hitzeschutz, HmIP

Beitrag von Maddin77 » 02.04.2019, 11:54

Wie wäre es mit einem Homematic IP Lichtsensor

der die Sonnenstrahlung Auswertet?

HansDampf
Beiträge: 38
Registriert: 25.11.2018, 11:18

Re: Hitzeschutz, HmIP

Beitrag von HansDampf » 02.04.2019, 18:44

Ich überlege es wie hier: https://technikkram.net/2019/03/quickti ... tic-inside beschrieben umzusetzen. Spricht da was dagegen?
HomeMatic ist nicht HomeMatic IP / HomeMatic IP bedeutet nicht das der Access Point damit klar kommt / Hier für den AP abstimmen

dondaik
Beiträge: 9701
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden

Re: Hitzeschutz, HmIP

Beitrag von dondaik » 02.04.2019, 20:19

für mich: ja....
was hat die raumtemperatur mit hitzschutz zu tun ... wenig, aus meiner sicht. hitze = Sonne ... = sonnensensor " oder hell... die raumtemperatur ist da kein parameter .... hitze/warm ist draussen.
das ganze ist aber schon x-mal besprochen und glaube auf der seite stall.biz auch noch mal.
-------
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

malkie
Beiträge: 193
Registriert: 16.11.2017, 07:48

Re: Hitzeschutz, HmIP

Beitrag von malkie » 03.04.2019, 09:57

HansDampf hat geschrieben:
02.04.2019, 18:44
Ich überlege es wie hier: https://technikkram.net/2019/03/quickti ... tic-inside beschrieben umzusetzen. Spricht da was dagegen?
Hallo,
naja, genau das wird doch hier diskutiert. Wenn dieser greift hast du die Temperatur schon im Raum.
Liess dir doch den Thread hier nochmal durch.

Malkie

HansDampf
Beiträge: 38
Registriert: 25.11.2018, 11:18

Re: Hitzeschutz, HmIP

Beitrag von HansDampf » 03.04.2019, 20:45

Ich glaube jetzt ist der Groschen gefallen.
Ein HmIP-STH und Co. hilft nur wenn die Ursache der erhöhten Innentemperatur (z.B. >26°C) direkte Sonneneinstrahlung ist. Dann fahren die Rollos bei ca. 26°C runter und im besten Fall kühl dann der Raum ab.
Wenn aber die erhöhte Innentemperatur (z.B. >26°C) durch "Sahara Hitze" ( z.B. > 28°C Außentemperatur und trübe Sicht) verursacht wird, nutzt das geschlossene Rollo nix. Ergebnis wäre nur ich sitze bei hohen Temperaturen im Dunkeln.

Wenn Außensensoren nicht direkt unterstützt werden, kann man für eine Automatisierung im Winter auf die App Wetterdaten zurückgreifen oder braucht es dann doch wieder einen z.B. HmIP-STHO? :oops:
HomeMatic ist nicht HomeMatic IP / HomeMatic IP bedeutet nicht das der Access Point damit klar kommt / Hier für den AP abstimmen

malkie
Beiträge: 193
Registriert: 16.11.2017, 07:48

Re: Hitzeschutz, HmIP

Beitrag von malkie » 04.04.2019, 10:31

Hallo,
naja fast.Das ist alle ein Zusammenspiel und man muss sich ueberlegen was man will.
Der Hitzeschutz nutzt den Sensor innen. Sprich wenn ich den auf 26° stelle ist es eigentlich schon zu spaet. Dann habe ich die 26° ja schon in dem Raum. Gegebenfalls weil der Sensor weiter innen im Raum ist sogar mehr. Stelle ich das ganze nun auf 23° und die Aussentemperatur ist eben 23° und nicht mehr wird das irgendwann auch ausreichen und die Rolllaeden gehen runter obwohl unnoetig.

Wenn man nur einen Lichtsensor nutzt kann es eben sein das keine Sonne scheint aber trotzdem auch warm. Oder aber die Sonne scheint richtig hell aber es werden keine hohen Temperaturen erreicht. Gibt es ja auch. In dem Fall wuerden die Rolllaeden dann auch runter fahren.

Am besten ist die Nutzung eines Lichtsensors aussen und eines Temperatursensors aussen mit passenden Automatisierungen denke ich.
Ich habe eine Wetterstation auf dem Dach und nutzte diese. Hatte diese Ende letzen Sommer installiert. Da schien es ganz gut zu klappen was ich mir da gebastelet hatte an Automatisierungen. Mal schauen wie es diesen Sommer so aussieht.

Malkie

Antworten

Zurück zu „HomeMatic IP mit Access Point“