Regensensor / Blickwinkel ändern

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

MBabylon
Beiträge: 10
Registriert: 09.03.2019, 00:24

Regensensor / Blickwinkel ändern

Beitrag von MBabylon » 04.04.2019, 08:12

Hallo,
ich beschäftige mich sein einigen Wochen mit dem Thema Regensensor.
Es ist ja nett dass die HM Wetterstatioon einen Regensensor hat, aber wer die Bewertungen liest,
der stellt sehr schnell fest, dass das System nicht zufriedenstellend funktioniert.
Dann gibt es noch die diversen Selbstbau- Projekte.
Diese benutzen Sensorplatinen, welche wiederrum auch nicht optimal arbeiten
und in einzelnen Fällen nach einem Jahr verrottet sind.

Ich habe mir jetzt einfach mal die Frage gestellt, wo auf diesem Planeten noch Regensensoren in großen
Stückzahlen eingesetzt werden.
Kraftfahrzeuge haben heute zum großen Teil einen Regensensor verbaut.
Die Anforderungen an diese Sensoren sind immens, ebenfalls an die Genauigkeit und Zuverlässigkeit.
Auf Grund der hohen Stückzahlen, sollten die Preise für diese Art von Sensoren in einem überschaubaren
Bereich liegen, da man diese als Massenware bezeichnen kann.

Die grundsätzliche Frage ist nun, ob sich diese (i.d.R. optische Sensoren) nicht auch für die Homematic einsetzen lassen.
Hat jemand hierzu Ideen ?

cmjay
Beiträge: 636
Registriert: 19.09.2012, 10:53
Wohnort: Jottweedee
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Regensensor / Blickwinkel ändern

Beitrag von cmjay » 04.04.2019, 08:50

Solche Regensensoren gibt es im KFZ-Zubehörhandel für ca. 40 - 250€.
Das Problem sehe ich in der Kommunikation mit dem Sensor.
Die gesamte Elektronik/Sensorik im Auto ist ja heutzutage standardmässig über einen CAN-Bus oder LIN-Bus angebunden. Sämtliche käuflich zu erwerbenden Regensensoren werden also eines der beiden Protokolle erfordern.
Das wird sich wohl nicht so einfach mit einem Arduino oder anderen uC ansprechen lassen.
Aber vielleicht hat schon ein Bastler ein entsprechendes Interface fabriziert ...
Es kann leider nicht ganz ausgeschlossen werden, dass ich mich irre.

ACHTUNG! Per Portweiterleitung aus dem Internet erreichbare CCU-WebUI ist unsicher! AUCH MIT PASSWORTSCHUTZ! Daher: Portweiterleitung deaktivieren!

papa
Beiträge: 367
Registriert: 22.05.2018, 10:23
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Regensensor / Blickwinkel ändern

Beitrag von papa » 04.04.2019, 09:02

Anfragen zur AskSin++ werden nur im Forum beantwortet

hel400
Beiträge: 44
Registriert: 12.10.2016, 13:17

Re: Regensensor / Blickwinkel ändern

Beitrag von hel400 » 04.04.2019, 10:35

MBabylon hat geschrieben:
04.04.2019, 08:12
...
Es ist ja nett dass die HM Wetterstatioon einen Regensensor hat, aber wer die Bewertungen liest,
der stellt sehr schnell fest, dass das System nicht zufriedenstellend funktioniert.
Also
1) Hat die Wetterstation KEINEN Regensensor, sondern (nur) einen Regen-MENGENmesser. Dieser ist als Sensor (der sofort Regen meldet) nicht geeignet, da er dafür ja auch gar nicht vorgesehen ist.

2) Es gibt von HM einen Regen-SENSOR --> HM-Sen-RD-O der sehr zuverläsig arbeitet, wir haben diesen seit über 1 Jahr im Einsatz und der macht seine Sache sehr brav.

NickHM
Beiträge: 2809
Registriert: 23.09.2017, 12:04
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Regensensor / Blickwinkel ändern

Beitrag von NickHM » 04.04.2019, 15:10

Hallo

ich habe 2 Sensoren in Betrieb, die beide schon einige Jahre funktionieren. Beide haben einen potentialfreien Ausgang und schalten je einen Eingang eines SCI. Kabel zum SCI dürfen nicht länger als ca. 30cm sein. Deshalb habe ich noch mal ein Relais dazwischen

- Sensor 1 ist eine Platine mit einem Kamm aus Leiterbahnen. Den gibt es inzwischen auch incl. Funkmodul von HM. Ich hatte den Sensor mit Heizung ohne Funkmodul genommen, weil es das damals noch nicht gab.

- Sensor 2 ist eine Halbkugel aus Glas. Den Sensor gibt es nur in den USA und damit kommt Versand und Zonn +19% dazu.
Das Prinzip ist wie oben angesprochen die Lichtbrechung am Glas wie beim Scheibenwischersensor. Potentialfreier Ausgang und einige DIP Schalter für Empfindlichkeit und Betriebsarten.

klassisch
Beiträge: 3485
Registriert: 24.03.2011, 04:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Regensensor / Blickwinkel ändern

Beitrag von klassisch » 04.04.2019, 20:36

papa hat geschrieben:
04.04.2019, 09:02
Schau mal hier Radar basierter WiFi-Niederschlagssensor für Regen, Hagel und Schnee
Hey, cool! Habe einen gaanz einfachen Prototypen am Dachfenster und hatte auch 2017 schon ein paar Experimente mit einem etwas besseren und ESP32 mit FFT gemacht. Leider war das Aufplatschen der Regensensoren auf die Glasscheibe sehr störend. Ein paar Spuren finden sich hier noch im Forum.
Werde mal den Beitrag des FHEM Kollegen studieren.

dondaik
Beiträge: 10381
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Regensensor / Blickwinkel ändern

Beitrag von dondaik » 04.04.2019, 22:41

naja, das thema sollte dank www.stall.biz eigentlich kein thema sein... und wer mag kann ja das messverfahren verfeinern... ist aber so ausreichend genau .. ansonsten das thema mit der glaskugel aufgreifen - thema reflexion an dünnen schichten und deren erfassung .... das ist aber schon vor mehr als 30jahren in der zeitschrift elektor veröffentlicht! anwendung damals: automatisieren des scheibenwischers beim auto ..... ( hat gut funktioniert !)
ich habe mal tante G gefragt: http://www.ortmann-media.com/smartgarden-b.htm

die seite von HELLA mit der theorie stelle ich nicht ein :-)
-------
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

spaceduck
Beiträge: 382
Registriert: 02.06.2010, 08:07

Re: Regensensor / Blickwinkel ändern

Beitrag von spaceduck » 05.04.2019, 05:56

Ich habe den hier schon oft in verschiedenen Threads erwähnt...

http://rainsensors.com/how-it-works/

Er funktioniert einwandfrei, schnell und präzise. Meiner hängt direkt an der HB-UNI-Sens-WEA

NickHM
Beiträge: 2809
Registriert: 23.09.2017, 12:04
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Regensensor / Blickwinkel ändern

Beitrag von NickHM » 05.04.2019, 11:23

spaceduck hat geschrieben:
05.04.2019, 05:56
http://rainsensors.com/how-it-works/

Er funktioniert einwandfrei, schnell und präzise. Meiner hängt direkt an der HB-UNI-Sens-WEA
Genau den meinte ich auch. Nach 5 Jahren brauchte der mal eine neue Plastikhaube, die es einzeln gibt. Ansonsten ohne Probleme.
Nur leider recht teuer ...

spaceduck
Beiträge: 382
Registriert: 02.06.2010, 08:07

Re: Regensensor / Blickwinkel ändern

Beitrag von spaceduck » 05.04.2019, 11:40

Teuer ist relativ, ein HM-Sen-RD-O Fertiggerät kostet stolze 89,-EUR und als Bausatz immer noch 59,-EUR
Da fällt die Wahl für den RG-11 nicht schwer...

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“