MAX1724 StepUp-Konverter: Warnung vor Fakes bei Ali

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

TomMajor
Beiträge: 378
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

MAX1724 StepUp-Konverter: Warnung vor Fakes bei Ali

Beitrag von TomMajor » 03.05.2019, 23:15

Bei einem Supportfall für den HB-UNI-Sensor1
https://github.com/TomMajor/SmartHome/t ... NI-Sensor1
im FHEM Forum für user vbs stellte sich heraus, das er "minderwertige" bzw. gefakte MAX1724 von Ali bekommen hatte. Die hatten erst mal im Leerlauf unauffällig ihre 3,3V erzeugt, aber sobald es ans Senden ging brach die Spannung ein (bei Vin 2,5V oder kleiner).
Danach hat er bei RS in DE bestellt und alles bestens.

Es sind auch Unterschiede bei der Beschriftung zu sehen, alle Details zum Thema hier:
https://forum.fhem.de/index.php/topic,100165.0.html
Vielleicht hilft das auch hier ein paar Leuten.
Viele Grüße,
Tom

klassisch
Beiträge: 3439
Registriert: 24.03.2011, 04:32
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: MAX1724 StepUp-Konverter: Warnung vor Fakes bei Ali

Beitrag von klassisch » 04.05.2019, 06:49

Vielen Dank für die Info!

stan23
Beiträge: 587
Registriert: 13.12.2016, 21:14
Wohnort: Altmühltal
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: MAX1724 StepUp-Konverter: Warnung vor Fakes bei Ali

Beitrag von stan23 » 04.05.2019, 08:36

Danke für den Tipp!
So wie es aussieht habe ich die gleichen bestellt, sie sind aber noch unterwegs zu mir. Also ist zeitnahes Testen und ggf. reklamieren angesagt.
Viele Grüße
Marco

RaspberryMatic
~60 Geräte (HM, HmIP, HMW, HBW, AskSin)

cmjay
Beiträge: 544
Registriert: 19.09.2012, 10:53
Wohnort: Jottweedee
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: MAX1724 StepUp-Konverter: Warnung vor Fakes bei Ali

Beitrag von cmjay » 04.05.2019, 10:05

Viel Spass beim Reklamieren! :lol:
Da kommt dann erst mal die Standardaufforderung, ein Bild / Video einzustellen, das den angemahnten Defekt dokumentiert.
Was bei dem beschriebenen Problem ja schon etwas Aufwand erfordert ...
Ich hatte so einen Fall mal bei einer Charge 500F-Supercaps. Die liessen sich zwar aufladen, haben sich aber innerhalb weniger Stunden wieder komplett (selbst-)entladen. Wie soll man das dokumentieren? Boahhhh, war das damals ein Rumgeeiere mit dem Verkäufer :roll:
Letztendlich hab ich aber nach "Videobeweis" eine volle Erstattung bekommen.
Es kann leider nicht ganz ausgeschlossen werden, dass ich mich irre.

ACHTUNG! Per Portweiterleitung aus dem Internet erreichbare CCU-WebUI ist unsicher! AUCH MIT PASSWORTSCHUTZ! Daher: Portweiterleitung deaktivieren!

deimos
Beiträge: 2872
Registriert: 20.06.2017, 10:38
Wohnort: Leimersheim
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: MAX1724 StepUp-Konverter: Warnung vor Fakes bei Ali

Beitrag von deimos » 04.05.2019, 10:51

Hi,

wenn da Unterschiede in der Beschriftung sind, sollte es einfach sein mit dem Beweis, oder?
Spätestens jetzt steht für mich aber die Entscheidung, nur noch bei wenigen mir bekannten Händlern zu kaufen.

Viele Grüße
Alex

cmjay
Beiträge: 544
Registriert: 19.09.2012, 10:53
Wohnort: Jottweedee
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: MAX1724 StepUp-Konverter: Warnung vor Fakes bei Ali

Beitrag von cmjay » 04.05.2019, 11:30

wenn da Unterschiede in der Beschriftung sind, sollte es einfach sein mit dem Beweis, oder?
Trotzdem eher eine Glückssache. In einem anderen Fall eines USB 2.0 4-fach Hubs (mit angeblich bis zu 480 MB/s Datenrate :lol:) hatte ich bei der Reklamation ein Bild angehängt, das zeigte, dass ÜBERHAUPT KEIN USB Controller Chip verbaut war - das Teil also nur aus 4 zusammengelöteten USB Buchsen bestand - wurde meine Reklamation abgewiesen. :evil:
Ganz ehrlich, wenn sich die MAX1724 als Fake / defekt herausstellen und nicht mit Tracking verschickt wurden, würde ich behaupten, dass ich sie nicht erhalten habe. Das ist der einfachere Weg.
Nota bene: Bisher war ich immer ein ehrlicher Käufer! Aber bescheissen lasse ich mich auch nur sehr ungerne ...
Es kann leider nicht ganz ausgeschlossen werden, dass ich mich irre.

ACHTUNG! Per Portweiterleitung aus dem Internet erreichbare CCU-WebUI ist unsicher! AUCH MIT PASSWORTSCHUTZ! Daher: Portweiterleitung deaktivieren!

TomMajor
Beiträge: 378
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: MAX1724 StepUp-Konverter: Warnung vor Fakes bei Ali

Beitrag von TomMajor » 04.05.2019, 12:14

Nach den Messungen von vbs im FHEM HM_WDS10_TH_O thread müsste das als Test reichen:
MAX1724 mit 3,3V Vout, Vin 2,5V, Rlast 48 Ohm, beim Fake bricht da Vout ein, für den Original kein Problem.

Frage mich welchen chinesischen chip die gefunden haben der halbwegs in einer MAX Schaltung/Pinbelegung funktioniert, ist schon eine Leistung :mrgreen:
Viele Grüße,
Tom

stan23
Beiträge: 587
Registriert: 13.12.2016, 21:14
Wohnort: Altmühltal
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: MAX1724 StepUp-Konverter: Warnung vor Fakes bei Ali

Beitrag von stan23 » 04.05.2019, 12:22

Vielleicht die die in der Fab aussortiert wurden?
Obwohl ich vermute dass sie das auf Waverlevel testen und nicht erst nach dem Packaging :roll:
Viele Grüße
Marco

RaspberryMatic
~60 Geräte (HM, HmIP, HMW, HBW, AskSin)

TomMajor
Beiträge: 378
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: MAX1724 StepUp-Konverter: Warnung vor Fakes bei Ali

Beitrag von TomMajor » 04.05.2019, 18:34

stan23 hat geschrieben:
04.05.2019, 12:22
Vielleicht die die in der Fab aussortiert wurden?
Obwohl ich vermute dass sie das auf Waverlevel testen und nicht erst nach dem Packaging :roll:
Ich hatte auch an so was gedacht aber nach dem Packaging zu testen wäre Wahnsinn.
Vermute eher das es einen China StepUp gibt der ähnliches pinning hat..
Viele Grüße,
Tom

TomMajor
Beiträge: 378
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: MAX1724 StepUp-Konverter: Warnung vor Fakes bei Ali

Beitrag von TomMajor » 06.05.2019, 22:33

Und hier noch mal ein Foto eines Originals direkt von Maxim.
Sowie das Vergleichsfoto von user vbs aus dem grünen Forum.
Mein Original ist ein 3,0V Typ, deswegen letzter Buchstabe anders.

"Ist das Plus zu weit am Rand baut die Schaltung ganz auf Sand."
.
Maxim Original:
MAX1724_Original.jpg
.
Ali Fake und Original (von RSOnline) nebeneinander, Quelle: user vbs
MAX1724_Good_Bad.jpg
Viele Grüße,
Tom

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“