WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Problemlösungen und Hinweise von allgemeinem Interesse zur Haussteuerung mit HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

HomeZecke
Beiträge: 193
Registriert: 08.07.2014, 09:50
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: WEATHERMAN ...perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von HomeZecke » 12.05.2019, 10:36

Hallo,

mal wieder der Regenmesser:

Hatte gestern mehrere Stunden Regen. Weil es aber eben nur tröpfelte hat der Regenmesser nur 0.5 mm erfasst. Ok, in Ordnung ist halt Bauartbedingt. Aber der Weatherman zeigt mir heute bei "Regen mm gestern" : 0 an. Fehler in der Software oder andere Gründe?

Grüße..

Achja.. Version 107

Benutzeravatar
ihno
Beiträge: 135
Registriert: 02.12.2012, 11:19
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: WEATHERMAN ...perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von ihno » 12.05.2019, 12:39

Moin,

also in der "107" funktioniert bei mir Regen_mm_gestern ;)
Laut WM hat es bei uns gestern nur 2,4mm geregnet. -oben-
Mit meiner "Formel" 8) und WM-Boardsensoren ( Die Anfänge davon hatte ich hier schon gepostet ) sah es so aus...-ganz unten- ( Eine "Profi" Wetterstation, etwa 5 km weiter östlich, hat zur gleichen Zeit -11.5.2019 00:00-23:59-ein ganz klein wenig weniger gemessen 3,72mm ich, dort 3,56mm ) -mitte-
Der 2. größere "Huckel" in der Mitte ist übrigens 0,25mm hoch :P ( Bei mir 0,26mm )
Zu der WM-Grafik --> Dort sieht man 0-2 Uhr ( rot ) Regen_letzte_h, den es gar nicht gab... Dieser wird ja auch in der Gesamtwertung ( grün ) gar nicht erwähnt... Also da ist wohl nach, wie vor im WM noch etwas falsch...
Auch bei der Profi-Station sieht man da einen kleinen Fehler beim Tageswechsel, bezüglich Nullung der Tagesregenmenge, vermutlich geht dessen Uhr etwas nach --> Offenbar kam gestern der Regen aus östlicher Richtung... Bei mir etwas später - Von der Windrichtung her passt das... )
@dondaik --> Sieht doch ganz schön aus, oder... ? Ich gebe zu, dass meine "Messung" < 0,5mm natürlich nicht 100%ig ist, aber wie man sieht, passt das schon ziemlich genau...
Dateianhänge
wm.PNG
Ausgabe direkt via WM
wm.PNG (13.46 KiB) 774 mal betrachtet
Vergleich.PNG
Profi-Station
Vergleich.PNG (13.77 KiB) 778 mal betrachtet
190511Regen_IH.PNG
Mit meiner Formel, meine WM-Station
190511Regen_IH.PNG (15.74 KiB) 778 mal betrachtet
Zuletzt geändert von ihno am 12.05.2019, 14:09, insgesamt 2-mal geändert.
cu Ihno

RaspberryMatic - 228 Kanäle in 92 Geräten und 18 CUxD-Kanäle in 3 CUxD-Geräten
Weatherman, Rainyman, ioBroker

dondaik
Beiträge: 10324
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: WEATHERMAN ...perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von dondaik » 12.05.2019, 13:35

ja, sieht top aus !
doch die Profiuhr sollte nicht falsch gehen .... dank zeitserver.

( gilt als wieder: traue keiner statistik die du nicht selbst bearbeitet hattest..... :mrgreen: )
-------
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

HomeZecke
Beiträge: 193
Registriert: 08.07.2014, 09:50
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: WEATHERMAN ...perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von HomeZecke » 13.05.2019, 07:43

Kurios, heute zeigt er mir die 0.5 mm Regen von Vorgestern unter "Regen mm gestern" an! :roll:

Und noch sclhlimmer: Als ich heute morgen um 1 Uhr nachschaute stand da was von 4,5 mm Regen unter "Regenstaerke mm/h". Problem - Es regnete aber gar nicht... :shock:

Grüße..

Benutzeravatar
funkleuchtturm
Beiträge: 1619
Registriert: 13.06.2011, 16:42
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal
Kontaktdaten:

Re: WEATHERMAN ...perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von funkleuchtturm » 13.05.2019, 09:16

Allen Regen-Fetischisten hier im Thread möchte ich Folgendes kund tun:

Jawohl, es ist noch ein Fehler in der Firmware:
der Wert Regen_mm_gestern wird zwischen 0h und 1h falsch berechnet und erzeugt "Geister-Niederschläge".

Ich bitte um Entschuldigung! Beim nächsten Update wird das korrigiert :mrgreen:
Viele Gruesse
Eugen
________________________________________________
Homematic-CCU2-Eintopf mit feinem Homeduino-Gemüse
... und für Feinschmecker gibt´s den WIFFI, den WEATHERMAN, den RAINYMAN und den PULSECOUNTER
mit vielen Kochrezepten für den ambitionierten Homematiker

HomeZecke
Beiträge: 193
Registriert: 08.07.2014, 09:50
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: WEATHERMAN ...perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von HomeZecke » 13.05.2019, 09:27

:mrgreen: :mrgreen: Danke!

ueffchen
Beiträge: 90
Registriert: 29.03.2011, 10:35

Re: WEATHERMAN ...perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von ueffchen » 16.05.2019, 10:48

Im Moment gibt es leider (bis Ende Juni) bei Reichelt oder ELV keinen Ventus W132, in der Bucht ist er deutlich teurer. Hat jemand eine andere Quelle?

cd84
Beiträge: 82
Registriert: 10.10.2015, 14:52

Re: WEATHERMAN ...perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von cd84 » 25.05.2019, 13:32

hallo,

ich habe momentan probleme mit der sonnenstand berechnung, wenn ich den wm neustarte zeigt er erst korrekte werte an (vergleich zu sonnenverlauf.de) aber nach kurzer zeit stimmen die werte nicht mehr. Koordinaten habe ich wie folgt eingegeben: lat 515 für 51,5 und lon 69 für 6,9, zeitserver ist der standard server de.pool.ntp.org

jemand eine idee was hier schief läuft? anbei noch ein screenshot vom verlauf der beiden werte...
Unbenannt.JPG

Benutzeravatar
funkleuchtturm
Beiträge: 1619
Registriert: 13.06.2011, 16:42
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal
Kontaktdaten:

Re: WEATHERMAN ...perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von funkleuchtturm » 26.05.2019, 09:47

cd84 hat geschrieben:
25.05.2019, 13:32
jemand eine idee was hier schief läuft?
Sowas hab ich ja noch nie gesehen !! :?:
Vermute, daß da irgendwas mit dem Zeitserver falsch läuft und daß das Datum bzw. die Zeit springt.
Wenn Du eine Fritzbox hast, dann konfiguriere diese mal als Zeitserver und hole die Zeit für den WEATHERMAN von der Fritzbox. Dazu im WEATHERMAN die IP der Fritzbox als Zeitserver eintragen.
Wenn das nichts hilft dann Werksreset machen undn wenn das nicht hilft, den Wemos über USB neu programmieren lt. Anleitung im WEATHERMAN-Artikel.
Viele Gruesse
Eugen
________________________________________________
Homematic-CCU2-Eintopf mit feinem Homeduino-Gemüse
... und für Feinschmecker gibt´s den WIFFI, den WEATHERMAN, den RAINYMAN und den PULSECOUNTER
mit vielen Kochrezepten für den ambitionierten Homematiker

Benutzeravatar
WRadebeul
Beiträge: 63
Registriert: 29.01.2018, 13:53
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: WEATHERMAN ...perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von WRadebeul » 27.05.2019, 16:19

Hallo Eugen,

habe deinen Weatherman Bausatz bekommen. Eine Frage noch zur zusätzlichen Batterie Spannungsversorgung des W132:
Du schreibst die Dioden D3 und D4 sind hierzu einzubauen. D3 auf der Platine, D4 in der 3,3V Versorgungsleitung zum W132.
Im Schaltbild ist auch eine Diode D5 in der Leitung zwischen Batterie und Controler des W132 dargestellt.

In der Stückliste schreibst Du von den Dioden D2, D4, D5.

Und nach so vielen D bin ich jetzt etwas verwirrt... :roll:

Vielleicht kannst Du nochmal aufklären welche nun zusätzlich einzubauen sind wenn eine Batterie USV gewünscht ist.

Danke Dir.
Raspberry, CUL 868, NeoCreator

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Tipps & Tricks - keine Fragen!“