Funk LAN-Gateway HM-LGW-O-TW-W-EU-2 Fragen

Allgemeines zur HomeMatic Haussteuerung

Moderator: Co-Administratoren

grmpf
Beiträge: 451
Registriert: 21.01.2012, 12:16

Funk LAN-Gateway HM-LGW-O-TW-W-EU-2 Fragen

Beitrag von grmpf » 17.05.2019, 10:29

Habe seit 2 Tagen besagtes GW in Betrieb da ich im hinteren Teil meines Kellers und der dortigen Tiefgarage manchmal Empfangsprobleme habe. Ich habe das Ding eingerichtet und das ging alles ohne Probleme. Dann habe ich alle betroffenen Geräte diesem LGW zugeordnet. Das war ein Reinfall - manche Geräte (z. B. eine Keymatic in 5m Entfernung im selben Raum wie das LGW) hatten jetzt MEHR Probleme. Daraufhin habe ich alle diese Geräte (wieder) in den Funk-Steckdosen-Repeater, in dem sie auch vorher definiert waren, reingehängt. Außerdem habe ich in der LGW-Zuordnung bei diesen Geräten "Feste Zuordnung aufheben" angekreuzt.

Jetzt möchte ich natürlich wissen, welche Geräte wie angesteuert werden - denn dann kann ich ggf. ja das LGW wegen offensichtlicher Nutzlosigkeit wieder zurückschicken.

Also:
1. Kann ich irgendwie herausfinden, welches Gerät vom LGW überhaupt angesteuert wird?
2. Produziert das LGW überhaupt irgendwo irgendwelche nutzbaren Informationen oder ist es komplett als Blackbox aufgesetzt?
3. Gibt es irgendwo eine umfassendere Beschreibung zum LGW - das mitglieferte Heft ist eine Frechheit!!
Zuletzt geändert von grmpf am 20.05.2019, 22:27, insgesamt 1-mal geändert.
Gert
________________________________
CCU2, 100 Geräte, 140 Kanäle, nur Funk, hoher WAF trotz analogem Wife

It-noob
Beiträge: 28
Registriert: 17.08.2017, 16:42

Re: Funk LAN-Gateway HM-LGW-O-TW-W-EU-2 Fragen

Beitrag von It-noob » 17.05.2019, 12:52

Mit dem Haken "feste Zuordnung aufheben" funkt der Fensterkontakt" aktuell mal dahin und mal dorthin :wink:
Erst ohne diesen Haken hast du eine festes Funkziel.

Den Fenstersensor würde ich nicht aufgeben, evtl. ist es nur der DC.

Einmal langes, zweimal kurzes rotes Blinken, Pause (endlos): Gerät defekt
Einmal langes und einmal kurzes rotes Blinken: Duty Cycle überschritten.

Zurücksetzen des Sensors würde ich nach 1 Stunde Pause testen, wenn es denn immer noch nicht will.

grmpf
Beiträge: 451
Registriert: 21.01.2012, 12:16

Re: Funk LAN-Gateway HM-LGW-O-TW-W-EU-2 Fragen

Beitrag von grmpf » 17.05.2019, 12:59

Gelöscht, irrelevant
Zuletzt geändert von grmpf am 20.05.2019, 22:31, insgesamt 1-mal geändert.
Gert
________________________________
CCU2, 100 Geräte, 140 Kanäle, nur Funk, hoher WAF trotz analogem Wife

Benutzeravatar
Samson71
Beiträge: 969
Registriert: 12.02.2014, 20:51
Wohnort: Niedersachsen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Funk LAN-Gateway HM-LGW-O-TW-W-EU-2 Fragen

Beitrag von Samson71 » 17.05.2019, 13:12

Damit solltest Du auf jeden Fall leicht erkennen können welches Gerät aktuell welchen Bezugspunkt (CCU/GW) hat und kannst die Zuordnung zum Testen auch mit einem Mausklick einfach ändern ohne die WebUI bemühen zu müssen.
https://github.com/hobbyquaker/homematic-manager
Gruß, Markus

grmpf
Beiträge: 451
Registriert: 21.01.2012, 12:16

Re: Funk LAN-Gateway HM-LGW-O-TW-W-EU-2 Fragen

Beitrag von grmpf » 17.05.2019, 13:17

Danke. Muss ich mal ausprobieren!

Aber produziert dieses LGW denn so gar nichts? Kein Log? Kein Protokoll? Einfach nur nix?
Gert
________________________________
CCU2, 100 Geräte, 140 Kanäle, nur Funk, hoher WAF trotz analogem Wife

dtp
Beiträge: 6623
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Funk LAN-Gateway HM-LGW-O-TW-W-EU-2 Fragen

Beitrag von dtp » 17.05.2019, 13:24

grmpf hat geschrieben:
17.05.2019, 10:29
Daraufhin habe ich alle diese Geräte (wieder) in den Funk-Steckdosen-Repeater, in dem sie auch vorher definiert waren, reingehängt.
Meinst du damit den alten Funk-Zwischenstecker-Schaltaktor 1-fach, HM-LC-Sw1? Das Teil hatte ich auch mal. Hat bei mir aber so gut wie gar nichts gebracht.

Ich habe seit mehreren Jahren ein HM-LGW-O-TW-W-EU (seit wann gibt es dann davon eine Version 2?) im Einsatz. Darüber laufen ca. 30 bis 40 HM-Geräte. Alles ohne Probleme. Im Gegenteil, ohne das Gateway könnte ich die HomeMatic in unserem viergeschossigen Haus nicht so nutzen, wie gewünscht. Den Kombisensor auf dem Dach könnte ich zum Beispiel nie und nimmer mit der ca. 10 Meter tiefer positionierten CCU3 im Keller (fünf Zwischendecken) verbunden bekommen.

Die meisten Fenstersensoren machen gelegentlich Probleme, wenn die Batterien alle sind und zu lange nicht gewechselt wurden. Versuche mal, den Sensor zurückzusetzen, ohne ihn in der CCU selbst abzulernen (Anlerntaste fünf Sekunden lang drücken, bis die LED langsam rot blinkt, und danach noch mal fünf Sekunden lang drücken, bis die LED schnell rot blinkt), um ihn anschließend wieder an die CCU anzulernen. Er erscheint dann nicht im Posteingang, sondern ist direkt wieder als das ursprüngliche Gerät in der Geräteliste enthalten. Dann muss man ihn auch nicht wieder in etwaige Programme einbinden. Ich habe mir für solche Fälle extra einen Reservesensor gekauft, den ich über die Tauschen-Funktion der CCU anlerne. Den alten setze ich dann zurück und lege ihn in die Schublade, bis er mal wieder zum Austausch dran ist. Ist bei den Fenster-Drehgriffsensoren zwar immer ein kleiner Akt, weil man die Drehgriffe abschrauben muss, aber es funzt so recht reibungslos. 8)
Zuletzt geändert von dtp am 17.05.2019, 17:05, insgesamt 1-mal geändert.
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container, Homebridge auf Raspberry Pi 3B+;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

Benutzeravatar
Samson71
Beiträge: 969
Registriert: 12.02.2014, 20:51
Wohnort: Niedersachsen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Funk LAN-Gateway HM-LGW-O-TW-W-EU-2 Fragen

Beitrag von Samson71 » 17.05.2019, 14:02

grmpf hat geschrieben:
17.05.2019, 13:17
Kein Log? Kein Protokoll?
Nicht das ich wüsste. Das LGW selber produziert m.W.n. selber keine Infos/Logs. Das einfach einfach nur ein zusätzlicher Sender.
Mit der Software kannst Du aber gut erkennen wer der jeweils "beste" Sendepartner ist und danach die Geräte "verteilen".
Zu Deinem Sensorproblem kann ich die Vorgehensweise von dtp bestätigen. Mache ich auch so.
Gruß, Markus

grmpf
Beiträge: 451
Registriert: 21.01.2012, 12:16

Re: Funk LAN-Gateway HM-LGW-O-TW-W-EU-2 Fragen

Beitrag von grmpf » 17.05.2019, 15:00

Alles ok. Fenstersensor ging nach einem Tag doch wieder. Komisch. Das sind echte Diven!

Kann es sein, dass das LAN-GW funktechnisch besser als die CCU2 ist?
Zuletzt geändert von grmpf am 20.05.2019, 22:33, insgesamt 1-mal geändert.
Gert
________________________________
CCU2, 100 Geräte, 140 Kanäle, nur Funk, hoher WAF trotz analogem Wife

Benutzeravatar
Samson71
Beiträge: 969
Registriert: 12.02.2014, 20:51
Wohnort: Niedersachsen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Funk LAN-Gateway HM-LGW-O-TW-W-EU-2 Fragen

Beitrag von Samson71 » 17.05.2019, 16:33

grmpf hat geschrieben:
17.05.2019, 15:00
Kann es sein, dass das LAN-GW funktechnisch besser als die CCU2 ist?
Durchaus möglich. Kommt aber auch drauf an wo CCU und LGW sich jeweils im Verhältnis zum Sensor befinden, bzw. in welcher "Lage" die Teile positioniert sind (Ausrichtung der Antenne). Das kann auch verfälschen. Meine Installation ist da leider kein Maßstab. Meine LGW's haben jeweils eine Groundplane und die CCU "nur" eine Stabantenne.

Für die Garage habe ich aus ähnlichen Gründen irgendwann auf ein Netzteilversorgtes HM-MOD-EM-8 umgestellt mit Lichtschranken bzw. Mikroschaltern. Da das Teil auch Spannungseigänge hat lassen sich auch deutlich mehr als üblich angegebenen 50cm Kabellänge überbrücken.
Gruß, Markus

dtp
Beiträge: 6623
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Funk LAN-Gateway HM-LGW-O-TW-W-EU-2 Fragen

Beitrag von dtp » 17.05.2019, 17:07

grmpf hat geschrieben:
17.05.2019, 15:00
Kann es sein, dass das LAN-GW funktechnisch besser als die CCU2 ist?
Glaube ich eher nicht. Beide verwenden diesbezüglich die gleiche Hardware. Besser, als die CCU3 dürfte es aber durchaus sein.

Übrigens, den Begriff "Chinaschrott" finde ich mittlerweile nicht mehr angemessen. Aus China kommt zum Teil extrem gute Hardware. Im Übrigen lassen auch sehr viele amerikanische, europäische und asiatische Hersteller, darunter viele namhafte mit durchaus sehr hochwertigen Produkten, in China fertigen.

Bei HomeMatic bekommt man meiner Ansicht nach ebenfalls durchaus adäquate Ware für sein Geld.
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container, Homebridge auf Raspberry Pi 3B+;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

Antworten

Zurück zu „HomeMatic allgemein“