LED Treiber für PWM Dimmer HM-LC-Dim1PWM-CV

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
Gelegenheitsbastler
Beiträge: 459
Registriert: 15.10.2017, 07:29

LED Treiber für PWM Dimmer HM-LC-Dim1PWM-CV

Beitrag von Gelegenheitsbastler » 07.02.2019, 12:09

Für eine Hintergrundbeleuchtung brauchte ich eine Möglichkeit, eine LED-Stripe zu dimmen. Der Sketch von @papa war schon mal die halbe Miete.
https://github.com/pa-pa/AskSinPP/blob/ ... PWM-CV.ino

Es fehlte also noch die passende Hardware. Für die Verbindung zur CCU habe ich mal wieder meine Platine "Modular" genommen, die alles Notwendige an Board hat. Um die LED-Stripe dimmen zu können, bedarf es einer regelbaren Konstantstromquelle (KSQ). In diesem Beitrag bin ich fündig geworden:
https://www.mikrocontroller.net/article ... _Power_LED

Heraus gekommen ist die abgebildete Platine. Sie misst in etwa 20*14mm. Damit lassen sich die LEDs nun wunderbar dimmen. Es können Spannungen bis 12V gedimmt werden.

Wer Interesse an einer Platine hat, kann sich gerne melden, denn ich habe mehr Platinen als eigenen Bedarf.
Dateianhänge
Dimmer vorne.jpg
Dimmer hinten.jpg
Dimmer Platine.jpg
Das Komplizierteste an der Hausautomatisation ist der WAF.™ ​

RaspberryMatic 3.43.15.20190223 auf Raspberry Pi 3B mit HomeMatic Funkmodul von ELV und RTC
FritzBox 7490 FW 7.01 mit Mesh
FritzRepeater 1750E FW 7.01 mit Mesh
FRITZ!DECT 200 (als CUxD Gerät eingebunden)
Etliche selbst gebaute Aktoren und Sender

stan23
Beiträge: 521
Registriert: 13.12.2016, 21:14
Wohnort: Altmühltal
Kontaktdaten:

Re: LED Treiber für PWM Dimmer HM-LC-Dim1PWM-CV

Beitrag von stan23 » 07.02.2019, 12:53

Schöne Idee, die könnte ich für die Ambiente-Beleuchtung der Schrankwand brauchen, wenn sie denn abholbereit ist :)

Hast du am PWM-Pin noch einen Transistor als Inverter hingebastelt?
Viele Grüße
Marco

RaspberryMatic
~60 Geräte (HM, HmIP, HMW, HBW, AskSin)

Benutzeravatar
Gelegenheitsbastler
Beiträge: 459
Registriert: 15.10.2017, 07:29

Re: LED Treiber für PWM Dimmer HM-LC-Dim1PWM-CV

Beitrag von Gelegenheitsbastler » 07.02.2019, 14:05

Gutes Auge ;-)
Ja, genau das habe ich gemacht. Ist einzig und allein meiner Faulheit geschuldet. So passt die Logik des Treibers nativ zur Logik des Sketches und es muss nichts mehr invertiert oder verändert werden. Einfach anschließen und fertig.
Das Komplizierteste an der Hausautomatisation ist der WAF.™ ​

RaspberryMatic 3.43.15.20190223 auf Raspberry Pi 3B mit HomeMatic Funkmodul von ELV und RTC
FritzBox 7490 FW 7.01 mit Mesh
FritzRepeater 1750E FW 7.01 mit Mesh
FRITZ!DECT 200 (als CUxD Gerät eingebunden)
Etliche selbst gebaute Aktoren und Sender

Benutzeravatar
Psi
Beiträge: 106
Registriert: 09.08.2018, 19:58
Wohnort: Nürnberg

Re: LED Treiber für PWM Dimmer HM-LC-Dim1PWM-CV

Beitrag von Psi » 17.05.2019, 21:36

Hi Frank,

Ich habe hier ein led panel mit Netzteil output 25-42V DC / 1000mA. Kann deine schaltung so erweitert werden, damit ich diese hier verwenden kann? Davor brauche ich dann ein konstantspannung Netzteil mit mindestens 45V richtig?

Grüße Christoph

Benutzeravatar
Gelegenheitsbastler
Beiträge: 459
Registriert: 15.10.2017, 07:29

Re: LED Treiber für PWM Dimmer HM-LC-Dim1PWM-CV

Beitrag von Gelegenheitsbastler » 17.05.2019, 21:46

Sorry, aber für so hohe Spannungen ist die Schaltung nicht gedacht.
Das Komplizierteste an der Hausautomatisation ist der WAF.™ ​

RaspberryMatic 3.43.15.20190223 auf Raspberry Pi 3B mit HomeMatic Funkmodul von ELV und RTC
FritzBox 7490 FW 7.01 mit Mesh
FritzRepeater 1750E FW 7.01 mit Mesh
FRITZ!DECT 200 (als CUxD Gerät eingebunden)
Etliche selbst gebaute Aktoren und Sender

Benutzeravatar
Psi
Beiträge: 106
Registriert: 09.08.2018, 19:58
Wohnort: Nürnberg

Re: LED Treiber für PWM Dimmer HM-LC-Dim1PWM-CV

Beitrag von Psi » 17.05.2019, 21:49

Hmm schade. Gibt es sinnvolle Alternativen? Ich habe diese meanwell ldd-1000h gefunden.

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“