Philips Hue

Kabelgebundene Sender und Empfänger aus der Serie Homematic IP wired

Moderator: Co-Administratoren

Fonzo
Beiträge: 1973
Registriert: 22.05.2012, 08:40
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Philips Hue

Beitrag von Fonzo » 18.05.2019, 08:09

Was ich persönlich an Hue sehr nützlich finde ist Hue Entertainment, das läuft bei mir im Wohnzimmer mit 16 Hue Leuchtmitteln kombiniert mit einer Nanoleaf Installation, damit lassen sich schöne Effekte zaubern, auch parallel zum Fernsehen oder beim Musik hören.

neystyle
Beiträge: 55
Registriert: 21.10.2016, 12:35

Re: Philips Hue

Beitrag von neystyle » 18.05.2019, 08:10

stahchde hat geschrieben:
18.05.2019, 07:47
Guten Morgen,
unser Neubau ist im Dezember fertig geworden und ich hatte ähnliche Anforderungen. Verbaut habe ich knapp unter 50 HUE Leuchtmittel und Stripes und bin von den Möglichkeiten mehr als begeistert.

Das Herz des Hause ist bei uns eine Homatic-Steuerung (ich nutze RaspberryMatic, aber alle anderen Systeme tuen es auch). Ich habe die alten Wired Komponenten, welche Strom an/aus für die Leuchtmittel steuern können, aber auf dauer-an stehen. Für den Fall das eine der nachgelagerten Systeme nicht gehen sollte, kann ich in der CCU eine Variable umlegen und schon wird beim drücken der Standard Gira-Flächentaster (Wollte auch nix intelligentes haben und ein Schalterprogramm nutzen was uns gefällt) wieder der Strom an/aus geschaltet und man ist wieder Herr über das Licht (brauchte ich in den vergangenen 6 Monaten noch nie).

Wie beschrieben gehen die Taster direkt an die Wired Eingänge und werden dort ausgewertet.

Da die Einbindung von HUE in die CCU nicht so komfortabel ist, nutze ich für die Lichtsteuerung zusätzlich den NEO Automationmanager mit dem HUE Plugin. Hier kann man bequem nachdem ein Taster gedrückt wurde (lang oder Kurz) (dabei kommuniziert die CCU mit dem Automationmanager, nur falls du dich mit dem System noch nicht beschäftigt hast), ein Bewegungsmelder auslöst, es draußen hell oder dunkel wird, etc. den Status von Leuchtmitteln oder Leuchtmittelgruppen abfragen und und mit einer entsprechenden Reaktion reagieren. Die Grenzen liegen hier in der eigenen Kreativität beim programmieren und nicht in den Möglichkeiten des Systems ;-)

Verzögerungen sind für mich spürbar nicht vorhanden, wozu das softe Ein/Ausschalten mit beiträgt. Auch die Kommunikation macht keine Probleme, da die Lampen als Repeater dienen und somit auch die Lampen im hintersten teil vom Haus angesprochen werden können.

Wenn du noch weitere Fragen hast, helfe ich gerne weiter.
Gruß
Christian

Hey,

vielen Dank für deinen Beitrag und Herzlichen Glückwunsch zum neuen Haus.
Das ist genau das was ich suche.
Ich probiere gerade aktuell, das mit NodeRed umzusetzen das die Lampen bei gedrücktem Taster auf bzw. runter dimmen.
Dimmen die Lampen bei dir Stufenlos oder im pro Tastendruck einen bestimmten Prozentwert ?

Fonzo
Beiträge: 1973
Registriert: 22.05.2012, 08:40
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Philips Hue

Beitrag von Fonzo » 18.05.2019, 08:16

neystyle hat geschrieben:
18.05.2019, 08:10
Dimmen die Lampen bei dir Stufenlos oder im pro Tastendruck einen bestimmten Prozentwert ?
Das hängt vom Taster ab den Du benutzt, wenn Du so was nutzt wie Friends of Hue Taster benutzt dann geht das stufenlos, bei Homematic bekommst Du den Tastendruck erst mit wenn der Taster wieder losgelassen wurde. In sofern ist zumindest mir persönlich bisher mit einem Homematic Taster kein sauberes stufenlosen Dimmen geglückt. Wer einen Tipp hat wie sich das vielleicht dennoch realisieren lässt wäre ich auch dankbar. Du kannst höchstens die Zeit messen vom ersten drücken bis der Taster losgelassen wurde und dann eben pro Zeiteinheit einen bestimmten Wert dimmen, das ist ein Workarround den ich für Homematic und "stufenloses" dimmen benutzte.

neystyle
Beiträge: 55
Registriert: 21.10.2016, 12:35

Re: Philips Hue

Beitrag von neystyle » 18.05.2019, 08:22

Fonzo hat geschrieben:
18.05.2019, 08:16
neystyle hat geschrieben:
18.05.2019, 08:10
Dimmen die Lampen bei dir Stufenlos oder im pro Tastendruck einen bestimmten Prozentwert ?
Das hängt vom Taster ab den Du benutzt, wenn Du so was nutzt wie Friends of Hue Taster benutzt dann stufenlos, bei Homematic bekommst Du den Tastendruck erst mit wenn der Taster wieder losgelassen wurde. In sofern ist zumindest mir persönlich bisher mit einem Homematic Taster kein sauberes stufenlosen Dimmen geglückt. Wer einen Tipp hat wie sich das vielleicht dennoch realisieren lässt wäre ich auch dankbar. Du kannst höchstens die Zeit messen vom ersten drücken bis der Taster losgelassen wurde und dann eben pro Zeiteinheit einen bestimmten Wert dimmen, das ist ein Workarround den ich für Homematic und "stufenloses" dimmen benutzte.
ok, also mit NodeRed bekommt man den Wert dauerhaft, solange wie ich den Taster festhalte sendet er .Long_Press Short = True.
Das Problem was ich dabei nur noch habe, wenn ich den Wert abfrage (bsp. 53%) und um zb. +3 erhöhe, sende ich den Wert (56%) danach wieder an die Hue. Leider gibt er vorne dann aber bei der Abfrage auch immer 53% aus erhöht somit wieder um 3%. Ich habe da irgendwie ne Schleife gebaut. Das liegt aber sicher nur an meinen fehlenden NoeRed Kenntnissen und sollte zu fixen sein.

Fonzo
Beiträge: 1973
Registriert: 22.05.2012, 08:40
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Philips Hue

Beitrag von Fonzo » 18.05.2019, 08:27

neystyle hat geschrieben:
18.05.2019, 08:22
Das liegt aber sicher nur an meinen fehlenden NoeRed Kenntnissen und sollte zu fixen sein.
Wenn Du generell auf Long_Press reagieren kannst ist das schon mal die halbe Miete, das ist mir bisher selber nicht gelungen, nur wenn der Taster losgelassen wird. Ich habe das aber persönlich auch noch nicht mit Nodered ausprobiert.
Ich würde einfach einen seperaten Thread im Redmatic Addon Bereich stellen, wenn Du den Wert grundsätzlich bekommst ist das sicher nur eine Konfigurationsfrage des Flows.

neystyle
Beiträge: 55
Registriert: 21.10.2016, 12:35

Re: Philips Hue

Beitrag von neystyle » 18.05.2019, 08:30

Fonzo hat geschrieben:
18.05.2019, 08:27
neystyle hat geschrieben:
18.05.2019, 08:22
Das liegt aber sicher nur an meinen fehlenden NoeRed Kenntnissen und sollte zu fixen sein.
Wenn Du generell auf Long_Press reagieren kannst ist das schon mal die halbe Miete, das ist mir bisher selber nicht gelungen, nur wenn der Taster losgelassen wird. Ich habe das aber persönlich auch noch nicht mit Nodered ausprobiert.
Ich würde einfach einen seperaten Thread im Redmatic Addon Bereich stellen, wenn Du den Wert grundsätzlich bekommst ist das sicher nur eine Konfigurationsfrage des Flows.
Hey,

Ja da gehe ich auch von aus, möchte mich aber gerne erstmal selbst daran versuchen bevor ich einen Thread eröffne.
Ich habe gestern erst angefangen mit NodeRed zu arbeiten und muss mir nun erstmal alles aneignen.

Wenn ich dann nicht weiterkommen, frage ich mal nach.

stahchde
Beiträge: 33
Registriert: 08.03.2018, 08:45

Re: Philips Hue

Beitrag von stahchde » 18.05.2019, 09:00

Hoch und runter Dimmen geht im Standard bei meinem System nur so, dass je Tastendruck (ob lang oder kurz) ein Dimmschritt durchgeführt wird. Mehrfach drücken ist somit notwendig. Evtl. kann man das mit nem Skript erledigen.

Wir haben und damals angeschaut welche Lichteinstellungen wann benötigt werden und die Werte "hart" einprogrammiert, da ich das Prinzip Hausautomation und nicht Haussteuerung verfolge. Die wenigen male wo ich die Lichtstimmung anders haben möchte als in der Steuerung abgebildet, nutze ich dann die HUE app im Handy, was aber auch nur selten vorkommt. Das solltet ihr euch im Vorfeld überlegen was ihr möchtet. Anfangs habe ich auch viel gesteuert, aber mittlerweile ist das meiste automatisiert. Unsere Rollotaster beispielsweise nutzen wir garnicht mehr und beim Licht wird es auch stetig weniger ;-)

Fonzo
Beiträge: 1973
Registriert: 22.05.2012, 08:40
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Philips Hue

Beitrag von Fonzo » 18.05.2019, 09:21

neystyle hat geschrieben:
18.05.2019, 08:22
also mit NodeRed bekommt man den Wert dauerhaft, solange wie ich den Taster festhalte sendet er .Long_Press Short = True.
Was mir zumindest auf gefallen ist, dass ich den Übertragungsmodus auf Standard ändern musste, mit Gesichert funktioniert das bei mir persönlich nicht.
Ich selber nutzte IP-Symcon
Hue Dimmen.png
da wird PRESS_LONG, PRESS_LONG_RELEASE und PRESS_CONT nur richtig aktualisiert wenn der Übertragungsmodus auf Standard gesetzt ist. Dann kann man PRESS_CONT nutzten um bei jeder Datenpunkt Aktualisierung Hue einen definiteren Wert dimmen. Sobald der Übertragungsmodus auf Gesichert gesetzt ist, aktualisieren sich bei mir alle Datenpunkte zeitgleich, daher ist das dann nicht mehr zum "kontinuierlichen" Dimmen zu nutzten. Falls jemand einen Tipp haben sollte ob das auch irgendwie mit dem gesicherten Modus funktioniert wäre ich dankbar. Für NodeRed wird wahrscheinlich das gleiche gelten für die Datenpunktaktualisierung und den Übertragungsmodus.

Fonzo
Beiträge: 1973
Registriert: 22.05.2012, 08:40
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Philips Hue

Beitrag von Fonzo » 18.05.2019, 09:24

stahchde hat geschrieben:
18.05.2019, 09:00
Hoch und runter Dimmen geht im Standard bei meinem System nur so, dass je Tastendruck (ob lang oder kurz) ein Dimmschritt durchgeführt wird. Mehrfach drücken ist somit notwendig. Evtl. kann man das mit nem Skript erledigen.
Der NEO Automation Manager liest PRESS_CONT bzw. PRESS_LONG_RELEASE nicht aus bzw. stellt das nicht zur Verfügung um darauf reagieren zu können. In sofern kann man damit Systembedingt nicht kontinuierlich dimmen.

neystyle
Beiträge: 55
Registriert: 21.10.2016, 12:35

Re: Philips Hue

Beitrag von neystyle » 18.05.2019, 13:55

Sooooo ich habe es mit Node Red hinbekommen.

Ich habe eine Systemvariable für die Dimmrichtung Hoch oder Runter.
Muss nun nur noch rausfinden wie ich den Status einer Systemvariable per Funktion auslese,
dann sollte alles passen

Für mehr Infos schreibt gerne.
Bildschirmfoto 2019-05-18 um 13.51.41.png

Antworten

Zurück zu „HomeMatic IP wired Aktoren und Sensoren“