RaspberryMatic 3.47.10.20190713 – Erfahrungsberichte

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Hominger
Beiträge: 61
Registriert: 06.12.2017, 22:14
Hat sich bedankt: 7 Mal

Re: RaspberryMatic 3.47.10.20190713 – Erfahrungsberichte

Beitrag von Hominger » 06.08.2019, 15:21

lobito hat geschrieben:
06.08.2019, 10:38
Raspihausfan_1 hat geschrieben:
05.08.2019, 09:27
Hallo,
seit dieser RM-version tritt verstärkt der Fall auf, dass netzbetriebene Rolladenaktoren Kommunikationsstörungen aufweisen.
Geht mir auch so, HMIP-FROLL. Wobei es mit HMIP-Geräten sowieso Probleme gibt, mindestens 1x pro 24h sammeln sich alle Geräte in den Benachrichtigungen mit Kommunikationsstörungen. Neustart des RM behebt das. Sehr nervig.

Ihr seid nicht alleine.
Spontanes Verschwinden aller HMIP-Broll's in den Geräteeinstellungen stelle ich auch ca. 3mal die Woche fest - seit dieser SW-Version.

dastom
Beiträge: 8
Registriert: 05.04.2010, 21:26

Re: RaspberryMatic 3.47.10.20190713 – Erfahrungsberichte

Beitrag von dastom » 06.08.2019, 20:38

Seid dieser Version liegt mein Duty Cycle plötzlich ständig bei 99 Prozent.

Es wurde nichts anderes geändert. Gibt es IRGENDEINE Möglichkeit rauszufinden welches Programm oder Gerät das verursacht ?

Ich bin durch alle mir bekannten Logfiles und Einstellungen gegangen aber ich finde weder ein Gerät was nicht erreichbar wäre noch ein Programm was sich totläuft.

Ich benutze noch einen LAN Gateway aber da liegt der DC bei 2%

Ich bin für jede Hilfe sehr dankbar.

Gruß
Tom

jp112sdl
Beiträge: 3627
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic 3.47.10.20190713 – Erfahrungsberichte

Beitrag von jp112sdl » 06.08.2019, 21:41

dastom hat geschrieben:
06.08.2019, 20:38
Gibt es IRGENDEINE Möglichkeit rauszufinden welches Programm oder Gerät das verursacht ?
Möglichkeiten gibt es viele...
- Erstmal alle Drittsysteme abschalten (ioBroker, openHAB und wie sie alle heißen könnten). DC sinkt? Dann dort den Fehler suchen.
- Alle Programme deaktivieren. DC sinkt? Dann nacheinander wieder aktivieren und schauen, wann es wieder los geht mit dem steigenden DC.
- Funk checken. In Zentralenwartung Homematic-Funk auf "alles loggen" stellen, dann nach ein paar Minuten die Logdatei herunterladen.
Schauen, ob irgendwas auffällig oft mit TX (aber auch RX) auftaucht.
Alternativ auch basteln...
viewtopic.php?f=76&t=51161

VG,
Jérôme

Benutzeravatar
Je.Vi
Beiträge: 28
Registriert: 15.01.2016, 08:29

Re: RaspberryMatic 3.47.10.20190713 – Erfahrungsberichte

Beitrag von Je.Vi » 08.08.2019, 09:20

dastom hat geschrieben:
06.08.2019, 20:38
Seid dieser Version liegt mein Duty Cycle plötzlich ständig bei 99 Prozent.

Es wurde nichts anderes geändert. Gibt es IRGENDEINE Möglichkeit rauszufinden welches Programm oder Gerät das verursacht ?

Ich bin durch alle mir bekannten Logfiles und Einstellungen gegangen aber ich finde weder ein Gerät was nicht erreichbar wäre noch ein Programm was sich totläuft.

Ich benutze noch einen LAN Gateway aber da liegt der DC bei 2%

Ich bin für jede Hilfe sehr dankbar.

Gruß
Tom
Das selbe Problem hatte ich auch, in meinem Fall war es Kollege Zufall. Ein schon seit längerem nicht bedienter HM-LC-Dim1PBU-FM hatte eine Defekt, das bekannte ELKO Problem. Ein tausch des ELKOS erweckte den Aktor wieder zum Leben. Meist sind die Aktoren schuld am hohen DC.
Einfach mal alle Bedienen und schauen ab sie Funktionieren.

War ein typischer Fall von Murphys Gesetz
RaspBerrymatic 3.47.18.20190918 on Raspi 3B+, 73 Geräte, X Virtuelle Geräte, CUx-D, Email, Push, HM-pdetect, XML-API, ioBroker mit Vis und 14Zoll Display, CCU-Historian, OC3 mit Livewetter, Raumklimasteuerung, Feinstaubmessung, Sprachausgabe an Amazon Echo Geräte. Neustes Projekt HM BBQ Thermometer mit VIS und Alert... uvm.

Hackertomm
Beiträge: 128
Registriert: 18.04.2018, 12:32
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: RaspberryMatic 3.47.10.20190713 – Erfahrungsberichte

Beitrag von Hackertomm » 08.08.2019, 12:48

Bei meiner Raspberrymatic habe ich mit 20190713 keine Probleme mit Duty Cycle.
DC liegt zwischen 0 und 2%.
Allerdings werkeln da noch keine IP Geräte!
Das ist alles noch HM ohne IP.
Das erste IP Geräte wird vielleicht die Kontakt-Schnittstelle HmIP-SCI.
Denn mit der 3-Fach Schließer Kontaktschnittstelle komme ich nicht klar, das will einfach nicht klappen.
Und zwar schon im Test auf dem Schreibtisch und nur einem angeschlossenen Reedkontakt.
Ich verspreche mir von der HmIP-SCI mehr, zudem wird das Teil von 2 Microbatterien versorgt, was mir angesichts der vorher bemängelten geringen Batterielebensdauer der alten Schnittstellen mit der CR2032, sehr Sympathisch ist.
Mir reicht auch ein Kontakt, ich will nur sehen ob mein Garagen Rolltor Zu ist, mehr nicht.
Gruß
Hackertomm

Raspberry PI 3B mit Neuem Funkmodul und ext. Antenne, Org. Netzteil und "Charly" Gehäuse, aktuell RaspberryMatic 3.47.18.20190918

Theo
Beiträge: 12
Registriert: 02.06.2019, 16:15
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: RaspberryMatic 3.47.10.20190713 – Erfahrungsberichte

Beitrag von Theo » 08.08.2019, 16:20

Hackertomm hat geschrieben:
08.08.2019, 12:48
...Das erste IP Geräte wird vielleicht die Kontakt-Schnittstelle HmIP-SCI.
Denn mit der 3-Fach Schließer Kontaktschnittstelle komme ich nicht klar, das will einfach nicht klappen.
Und zwar schon im Test auf dem Schreibtisch und nur einem angeschlossenen Reedkontakt.
Ich verspreche mir von der HmIP-SCI mehr, zudem wird das Teil von 2 Microbatterien versorgt, was mir angesichts der vorher bemängelten geringen Batterielebensdauer der alten Schnittstellen mit der CR2032, sehr Sympathisch ist.
Mir reicht auch ein Kontakt, ich will nur sehen ob mein Garagen Rolltor Zu ist, mehr nicht.
Wenn du noch einen HM-Sec-SCo rumliegen hast, kannste auch den nehmen. Einfach zwei Strippen ran löten und du hast einen HmIP-SCI in HM-Ausführung.
RaspberryMatic auf Tinker Board S, 93 physische Geräte (33 BidCos-RF und 60 HmIP-RF), CUxD, CUxD-Highcharts, RedMatic und pocket control HM.

Benutzeravatar
klana
Beiträge: 555
Registriert: 08.02.2015, 08:37

Re: RaspberryMatic 3.47.10.20190713 – Erfahrungsberichte

Beitrag von klana » 08.08.2019, 16:44

Hi,

gerade habe ich einen neuen Tinkerboard mit der aktuellen Software installiert und das Backup zurückgespielt.
Alles Prima soweit.

Für den Neo Server liegt ein Update auf 2.4.6 an.
Aktuell läuft die 2.4.5 und ist auch Online.
Über den Button des Neo Servers die aktuelle Datei runtergeladen.
Dann versucht zu installieren (über den normalen Updateweg)
Die Software wird hochgeladen und bei der Installation erscheint:
Bildschirmfoto 2019-08-08 um 16.28.52.jpg
Habe die Datei mehrfach runtergeladen um Downloadfehler auszuschliessen.

Als letztes habe ich dann die Installation über das AddOn System-Update versucht.
Hier wird mir zwar angezeigt, dass ein Update da ist aber der Aktualisieren Button ist ausgegraut.

Irgend jemand eine Idee?

Gruß
Klana
Es ist nett, wichtig zu sein. Aber es ist wichtiger, nett zu sein.

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 5210
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic 3.47.10.20190713 – Erfahrungsberichte

Beitrag von jmaus » 08.08.2019, 17:30

klana hat geschrieben:
08.08.2019, 16:44
Als letztes habe ich dann die Installation über das AddOn System-Update versucht.
Hier wird mir zwar angezeigt, dass ein Update da ist aber der Aktualisieren Button ist ausgegraut.

Irgend jemand eine Idee?
Hatte ich die diese Frage nicht schon einmal in der Vergangenheit beantwortet?!? DejaVu?!? Die Antwort ist, das das Addon wie es Mediola da so rausgibt leider kaputte Installationsroutinen hat und leider Mediola nicht darauf schaut was ich da in regelmäßigen Abständen in Ihrer Version so repariere. Auch leider liegt deren addon nicht auf Github oder so, sondern wir im Geheimen entwickelt und einfach so rausgehauen.

Die Lösung ist einfach diese Fehlermeldung zu ignorieren, denn auch wenn diese kommt ist alles super durchinstalliert. Aber leider gibt deren Installationsroutinen eben nicht den richtigen Returncode zurück und deshalb diese falsch negative Fehlermeldung.
RaspberryMatic 3.47.22.20191026 @ TinkerS mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubGitHub Sponsors / PayPalTwitter

Benutzeravatar
klana
Beiträge: 555
Registriert: 08.02.2015, 08:37

Re: RaspberryMatic 3.47.10.20190713 – Erfahrungsberichte

Beitrag von klana » 08.08.2019, 17:33

Hallo Jens,

es gab da mal was mit dem NEO Server, aber das war etwas anderes.
Egal, Du sagst es wird trotzdem installiert?
Die Versionsnummer ist aber weiterhin 2.4.5 und die Meldung erscheint sehr kurz nach dem der Install Button gedrückt wurde.

Gruß
Klana
Es ist nett, wichtig zu sein. Aber es ist wichtiger, nett zu sein.

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 5210
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic 3.47.10.20190713 – Erfahrungsberichte

Beitrag von jmaus » 08.08.2019, 17:53

Dann haben die vmtl. noch mehr verschlimmbessert. Schade. Dann musst du wohl warten bis das nöchste RaspberryMatic Update kommt dann wird die 2.4.6 dabei sein oder du meldest das als Mediola Kunde an den Mediola Support.
RaspberryMatic 3.47.22.20191026 @ TinkerS mit ~160 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubGitHub Sponsors / PayPalTwitter

Gesperrt

Zurück zu „RaspberryMatic“