Neubau Haus im Schurwald

User stellen ihre Haussteuerung vor

Moderator: Co-Administratoren

HM_User
Beiträge: 144
Registriert: 24.10.2012, 14:29
Wohnort: Nähe Esslingen

Re: Neubau Haus im Schurwald

Beitrag von HM_User » 16.11.2017, 11:17

So, ganz untätig war ich trotz der LED Leuchten nicht.

Ich habe die HMIP MIOB Box angeschlossen.
20171109_194437_1510819461323_resized.jpg
Multi IOBox_1
20171115_170654_1510819469688_resized.jpg
230V Anschluss
20171115_170642_1510819468543_resized.jpg
Verschlossen
Das ganze mit einer eigenen Sicherung abgesichert.
20171115_170631_1510819467318_resized.jpg
16A Sicherung_MIOB
Und dann "nur" noch anlernen...

WebUI geöffnet, Anlerntaste für IP Geräte gedrückt, Strom auf die Kiste und warten.
-Nichts-
nochmal
-Nichts-
Erinnerung daran, das die CCU2 bei ersten IP Gerät mal neugestartet werden muss wurden wach.
CCU2 neugestartet
Anlernmodus
-Posteingang (1)
Juhu
Kann nichts machen
Keine Einstellungen
CCU2 neugestartet
Ich kann Einstellungen vornehmen und das Gerät bestätigen.

Jetzt kann ich es im WebUI sehen und bedienen.
Weiter bin ich noch nicht gekommen.

Demnächst nochmal aufschrauben und an den Anschlüssen messen, welcher Punkt im WebUI welchen Ausgang in der Kiste schaltet.

Wenn die Leuchten (siehe Beitrag vorher) funktionieren werde ich die WW Pumpe vom HMW-LC-Sw2-DR abklemmen und an die Box anschliesen.
Danach kommt dann endlich die Steuerleitung für die KWL an die Box.

Gleichzeitig kann ich es in der Home24 App noch nicht im Raum sehen, nur in der Geräteliste.
Monty ist so nett und nimmt die Kiste ins nächste Update für die App mit rein.
-An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für diese App-
Gruß Stefan

Derzeit verbaut

Homematic Funk, wired und IP

HM_User
Beiträge: 144
Registriert: 24.10.2012, 14:29
Wohnort: Nähe Esslingen

Re: Neubau Haus im Schurwald

Beitrag von HM_User » 13.06.2018, 08:38

Hallo,

nach einiger Zeit wo ich viel Draußen im Garten arbeite hier nochmal ein Update zur MIOB.
Da es derzeit auch bei uns viel regnet...
Ich habe also eine Leitung aus meiner Kiste rausgesucht und die MIOB mit meiner Inventer Lüftungsanlage verbunden.
Dort wartet der ZR31 schon seit 2014, das er mit Homematic verbunden wird.
Das Kabel wurde in der Box mit den Klemmen befestigt und im Regler mit einer Wago 733 Federklemme.
Danach habe ich im Menü auf Ext. 10V Eingang umgestellt und jetzt steht da "Fernbedienung". :mrgreen:
Danach habe ich in der CCU einen neuen Raum - Lüftung - erstellt.
Dort habe ich 6 virtuelle Tasten kreirt.
Wärmerückgewinnung Langsam - mittel - schnell
Durchlüftung Lansam - mittel - schnell

Über die Home 24 app kann jetzt meine Frau oder auch ich ganz einfach die Lüftung auf die derzeitigen Bedürfnisse einstellen.

Demnächst möchte ich die Lüftung natürlich in Programme einbinden.
Diese sind dann abhängig von Innentemp, Luftfeuchte, Außentemp, Anzahl der Personen im Haus.
Das wird aber wohl noch ein wenig dauern.

Ich werde berichten.

Weiter muss ich noch meinen Sonnensensor neubauen, der alte war nach einem Wassereintritt irreparabel zerstört...

Auf Wunsch meiner Frau werden die Halogenleuchtmittel gegen Philips HUE und Osram Lightify Leuchtmittel ersetzt.
Zum einen die Leuchtmittel am Esstisch, sie haben eine zu große ges. Leistung für den wired Dimmer. Sie werden durch Osram tunable White Leuchtmittel ersetzt.
Eine Standleuchte wird testweise mit Philips RGW W Leuchtmittel ersetzt zum testen was alles möglich/sinnvoll ist.
Diese sind bestellt und werden wohl morgen eintreffen.

Verwenden werde ich die HUE-Bridge an Homematic

Auf Dauer werde ich wohl ins. 30 GU10 LED austauschen, da sie bislang mit Homematic Dimmern nicht zuverlässig Dimmbar sind.
Gruß Stefan

Derzeit verbaut

Homematic Funk, wired und IP

Smutje
Beiträge: 11
Registriert: 12.01.2011, 01:45
Wohnort: 8800 Lysos, District Paphos, Zypern
Kontaktdaten:

Re: Neubau Haus im Schurwald

Beitrag von Smutje » 15.06.2018, 08:40

HM_User hat geschrieben: Demnächst möchte ich die Lüftung natürlich in Programme einbinden.
Diese sind dann abhängig von Innentemp, Luftfeuchte, Außentemp, Anzahl der Personen im Haus.
Das wird aber wohl noch ein wenig dauern.
Vielleicht ist für diese Aufgabe ein kleines Tool zur Visualisierung interessant:
KlimaChartApartment.jpg
KlimaChart Apartment
Die Projektbeschreibung findest Du unter viewtopic.php?f=18&t=43926
Auf Wunsch meiner Frau werden die Halogenleuchtmittel gegen Philips HUE und Osram Lightify Leuchtmittel ersetzt.
Zum einen die Leuchtmittel am Esstisch, sie haben eine zu große ges. Leistung für den wired Dimmer. Sie werden durch Osram tunable White Leuchtmittel ersetzt.
Eine Standleuchte wird testweise mit Philips RGW W Leuchtmittel ersetzt zum testen was alles möglich/sinnvoll ist.
Diese sind bestellt und werden wohl morgen eintreffen.

Verwenden werde ich die HUE-Bridge an Homematic
Gerne kannst Du dir auch mal unser Projekt mit Philips hue anschauen:
Deckenlampe Wohnküche.jpg
Deckenlampe in der Küche mit 6 hue Lampen
Die Projektbeschreibung findest Du unter viewtopic.php?f=18&t=44055

Viele Grüße und viel Erfolg bei deinen Projekten

Smutje

HM_User
Beiträge: 144
Registriert: 24.10.2012, 14:29
Wohnort: Nähe Esslingen

Re: Neubau Haus im Schurwald

Beitrag von HM_User » 15.06.2018, 10:32

Hallo Smutje,

vielen Dank für die Links.
Sehr schöner Altersruhesitz.
Mit der Hue werde ich mich heute hoffentlich auseinandersetzen.
Habe gestern 2x E27 RGB und 2x die Bloom ergattern können. Heute sollten die 2 weiteren E27 RGB und 8 Osram lightify tunable white kommen.
Dann kann ich die ersten Leuchten umrüsten.
Ich bin gespannt auf deine weiteren Berichte über die Homematic in eurem Haus.

Für die Visualisierung habe ich derzeit keine Verwendung, finde ich aber super und ich werde wohl noch Verwendung dafür finden. :-)
Gruß Stefan

Derzeit verbaut

Homematic Funk, wired und IP

HM_User
Beiträge: 144
Registriert: 24.10.2012, 14:29
Wohnort: Nähe Esslingen

Re: Neubau Haus im Schurwald

Beitrag von HM_User » 19.06.2018, 11:20

Hallo,

ich habe alle Leuchten erhalten.
Die Esszimmertischleuchte ist nun "umgerüstet" 8x 28W Halogen raus und 8x 9,5W Osram smart+ A60 tunable white rein.
Leuchten gehen wie erwartet nach einschalten des Aktors an. -gut-
4 Leuchten liesen sich direkt anlernen. 4 nicht. :-(
I-net recherche: Lampen auf Werksreset zurück stellen.
Gelesen getan.
Jetzt sind alle 8 Leuchten angelernt.
Leider ist Warmweiß immernoch sehr kühl gegenüber den Halogenleuchten.
Aber sie lassen sich ordentlich dimmen.
Aber alles nur über die App!
Ich habe an den Wänden Taster. 4fach Tastsensoren von Jung. Und genau 1 Taster ist für die Tischleuchte. Belegung bisher: ein/aus/dimmen hoch/runter, Direktverknüpfung mit dem wired Dimmer.
Diese Funktion würde ich gerne wieder mit der Hue erstellen.
Weiß jemand wie ich das mit Bordmitteln erreichen kann?

Zur schnellen Lösung habe ich eine Philips Wandfernbedienung bestellt.

Nach einigem Lesen ist meine bisherige Lösung:
1 Taster ein, 1 Taster aus, 1 Taster dimmen hoch, 1 Taster dimmen runter, 1 Taster Lichtfarbe weißer, 1 Taster Lichtfarbe gelber,

Die Leuchte nur mit Szenen zu schalten geht leider nicht, da die Nutzung sehr sehr unterschiedlich ist.

Für Anregungen bin ich sehr dankbar.
Gruß Stefan

Derzeit verbaut

Homematic Funk, wired und IP

HM_User
Beiträge: 144
Registriert: 24.10.2012, 14:29
Wohnort: Nähe Esslingen

Re: Neubau Haus im Schurwald

Beitrag von HM_User » 20.06.2018, 08:27

Guten Morgen,

ich habe gestern die Programme für die Tischleuchten und die Stehleuchte im Wohnzimmer geschrieben.
Vorerst habe ich es folgendermaßen gelöst:
Tischleuchte
einschalten: Den bisherigen Taster benutze ich für das gedimmte warmweise Licht zum Essen und gemütlichen Sitzen.
ausschalten: Ich habe in jedem Raum unten rechts einen alles aus Taster. Damit schalte ich die Leuchten aus.
Dazu sollte heute der Standart Philips Taster kommen mit dem ich das Licht dann dimmen kann, mal sehen ob ich auch die Lichtfarbe (WW/CW) verstellen kann.
Zusätzlich habe ich die Leuchte an Google Assistant im Handy angelernt. Sie hört zwar gut zu, kann aber derzeit nicht viel umsetzen. :-(

Stehleuchte
einschalten: über den bisherigen Taster für das Ambientelicht im jeweiligen Raum. Lichtfarbe, Helligkeit, RGB Wert habe ich in einem Programm.
ausschalten: über den alles aus Taster.

Was mir bisher aufgefallen ist:
Das Warmweise Licht der Osram tunable white A60 ist noch viel zu weiß. (2700°K)
Das Warmweise Licht der Philips RGB LED´s ist sehr viel gelb- bzw. oranger. (2000°K)
Für gemütliche Beleuchtung ist das viel angenehmer.

Die restlichen Lichtfarben und Szenen muss ich derzeit über die Hue App steuern. Nicht sehr praktisch.
Gruß Stefan

Derzeit verbaut

Homematic Funk, wired und IP

ed_stark
Beiträge: 39
Registriert: 15.09.2015, 08:32

Re: Neubau Haus im Schurwald

Beitrag von ed_stark » 26.07.2018, 15:23

Danke für dein ausführlichen Erfahrungsbericht!

Da macht man sich sooo einen Aufwand mit Homematic Wired (4-stellige Kosten, halbes Jahr Planung, halbes Jahr Umsetzung) und am Ende nutzt man die schaltbaren Steckdosen nicht wirklich und da man alle Lichter dimmen möchte, nutzt man doch Funk (Philips Hue). Schon verrückt :o

Der Homematic Wired Dimmaktor war ja ein Phasenanschnitt-Dimmer, der Homematic IP Wired Dimmaktor 3-fach (HmIPW-DRD3) ein Phasenabschnitt-Dimmer. Sollten damit die gängigen LEDs dimmbar sein? Aktuell habe ich in meiner Wohnung einige Philips Hue birnen plus Taster an der Wand und bin absolut zufrieden und das für 150,- die ich ausgegeben habe. Alles unkompliziert und flexible. Beim Neubau würde ich trotzdem diese Variante nur als Fallback sehen und Wired bevorzugen.

Antworten

Zurück zu „Projektvorstellungen“