Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

chka
Beiträge: 1455
Registriert: 13.02.2012, 20:23

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von chka » 21.10.2018, 09:16

warum nicht gleich ein hm Aktor nehmen?
CCU2 - Watchdog Watchdog2- CuL V2 868mHz- CuxDemon - PioTek Tracker - Veluxe und Somfy Anbinung- io.Broker aufm ESX 6.5
Keine Support PNs Danke!

Grassator
Beiträge: 2
Registriert: 25.07.2017, 18:29

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von Grassator » 24.10.2018, 18:22

Moin,

weil die da schon dran sind, und sie sind demnächst bei der Firma "vom Laster gefallen" günstig erhältlich sein werden. Ansonsten entsorgt sie der besitzer bei voller funktion vermutlich. (Kernsanierung,.. fragt mich nicht wieso)
Das wollt ich vermeiden.

Monsterberti
Beiträge: 28
Registriert: 16.07.2018, 13:08

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von Monsterberti » 26.10.2018, 19:20

Hat diese Umsetzung mit Somfy auch schon jemand auf der aktuellsten Raspberrymatic zuverlässig laufen ?

alaska3586
Beiträge: 8
Registriert: 08.11.2018, 22:13

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von alaska3586 » 08.11.2018, 23:10

Hallo,

bin hier im Forum neu, habe folgende Konfiguration am Laufen:
- CCU2 2.35.16
- Cuxd 1.67
- CUL 868 MHz CUL_V3

USB 1-1 - {CUX} CUL868 [COMM] - /dev/ttyACM0 {:750s} - V 1.67 CUL868 (CUL_V3) - Thu Nov 8 21:59:14 2018 Erfolgreich mit HomeMatic-CCU 127.0.0.1:8181 verbunden!

Das Einbinden des Busware-CUL 868 und das Ansprechen einer Somfy-Jalousie hat super geklappt, vielen Dank an die ausführliche Beschreibung hier im Forum!

Im Moment besteht jedoch noch das Problem, dass Jalousie Nummer 2 auf Befehle nicht reagiert. Folgende Einstellungen habe ich durchgeführt:

Jalousie 1: Systemvariable Somfy, Zahl 0...9999999999
Jalousie 2: Systemvariable Somfy2, Zahl 0...9999999999

Jalousie 1
-------------------------------------------------------
habe ich mit der Somfy-Fernsteuerung in den Programmiermodus gesetzt, danach über putty/SSH-Verbindung folgenden Befehl für Kanal 1 der 16-Kanal-Fernsteuerung (40) abgesetzt:
# tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl CUX4000001:1 Somfy PROG A0 A00000
"YsA0800000A00000"
dom.GetObject("CUxD.CUX4000001:1.SEND_CMD").State("YsA0800000A00000");
1<------------------------------------|
Offenbar wurde für Jalousie 1 der Wert 1 vergeben. Deshalb verwende ich A00000 (=1-1) als Aufrufparameter in Kanal 1:
BLIND | CMD_EXEC = true
BLIND | CMD_SHORT = tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl $CHANNEL$ Somfy $VALUE$ A0 A00000
BLIND | CMD_LONG = tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl $CHANNEL$ Somfy $VALUE$ A0 A00000
BLIND | CMD_STOP = tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl $CHANNEL$ Somfy STOP A0 A00000

Resultat nach Schalten von Kanal 1 im WebUI: alles ok, Jalousie bewegt sich auf und ab.


Jalousie 2
-------------------------------------------------------
habe ich mit der Somfy-Fernsteuerung in den Programmiermodus gesetzt, danach ebenfalls über putty/SSH-Verbindung folgenden Befehl für Kanal 2 der 16-Kanal-Fernsteuerung (40) abgesetzt:
# tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl CUX4000001:1 Somfy PROG A0 A00001
"YsA0800004A00001"
dom.GetObject("CUxD.CUX4000001:1.SEND_CMD").State("YsA0800004A00001");
5

Da die falsche Variable Somfy und der falsche Kanal 1 eingetragen war, habe ich das Anlernen mit der richtigen Variable Somfy2 und dem richtigen Kanal 2 wiederholt:
# tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl CUX4000001:2 Somfy2 PROG A0 A00001
"YsA0800008A00001"
dom.GetObject("CUxD.CUX4000001:2.SEND_CMD").State("YsA0800008A00001");
9 <------------------------------------|
Offenbar wurde für Jalousie 2 der Wert 9 vergeben. Deshalb verwende ich A00008 (=9-1) als Aufrufparameter in Kanal 2:
BLIND | CMD_EXEC = true
BLIND | CMD_SHORT = tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl $CHANNEL$ Somfy2 $VALUE$ A0 A00008
BLIND | CMD_LONG = tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl $CHANNEL$ Somfy2 $VALUE$ A0 A00008
BLIND | CMD_STOP = tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl $CHANNEL$ Somfy2 STOP A0 A00008

Resultat nach Schalten von Kanal 2 im WebUI: keine sichtbare Reaktion, die Jalousie bewegt sich nicht.

Habe ich an irgendeiner Stelle einen Logikfehler für Jalousie 2 eingebaut?
Ein Tipp wäre super!

Außerdem habe ich noch folgende Somfy-Komponenten verbaut:
- diverse RTS Funksteckdosen (Zwischenstecker) EIN/AUS
- Wettersensor Soliris RTS mit Regensensor ONDEIS

Gibt es hier im Forum Erfahrung damit, diese Kompoenten ebenfalls über den CUXD abzufragen bzw. zu steuern?
Konnte trotz intensiver Internet-Recherche bislang noch keinen Hinweis auf eine Umsetzung besonders für die Wetterstation finden und bin für jeden Hinweis dankbar!

chka
Beiträge: 1455
Registriert: 13.02.2012, 20:23

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von chka » 09.11.2018, 07:36

Faszinierend was in die Anleitung rein interpretiert wird.

Warum ändersr du nach dem anlernen den den wert?
CCU2 - Watchdog Watchdog2- CuL V2 868mHz- CuxDemon - PioTek Tracker - Veluxe und Somfy Anbinung- io.Broker aufm ESX 6.5
Keine Support PNs Danke!

alaska3586
Beiträge: 8
Registriert: 08.11.2018, 22:13

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von alaska3586 » 09.11.2018, 17:28

<t>Gute Frage - bei mir war der Eindruck entstanden, dass die rückgemeldete Zahl als Index zu benutzern sei. Offenbar nicht! Habe nun statt des Index 8 wieder den Index 1 für die zweite Jalousie genommen, d.h. die Befehle lauten nun wieder<br/>
BLIND | CMD_SHORT = tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl $CHANNEL$ Somfy2 $VALUE$ A0 A00001<br/>
BLIND | CMD_LONG = tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl $CHANNEL$ Somfy2 $VALUE$ A0 A00001<br/>
BLIND | CMD_STOP = tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl $CHANNEL$ Somfy2 STOP A0 A00001<br/>
<br/>
Gleiches Ergebnis: Jalousie 2 bewegt sich nicht. Ich habe nacheinander Jalousie 2 und dann Jalousie 1 (beide "oben") bedient ("runter"). Im CUXD-Terminal wird oflgendes protokoliert:</t>
Für Jalousie 2: keine Bewegung
17:02:54 [ttyACM0] <-- YsA0400008A00001
17:02:55 [ttyACM0] --> YsA04D00080100A0

Für Jalousie 1: alles ok
17:02:58 [ttyACM0] <-- YsA040003CA00000
17:02:59 [ttyACM0] --> YsA04B003C0000A0

Hi8lft das bei einer Analyse weiter?

chka
Beiträge: 1455
Registriert: 13.02.2012, 20:23

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von chka » 09.11.2018, 17:50

Da ich mal annehme dass das anlernen erfolgreich war am 2 Rollo (zuckt beim anlernen direkt). Danach wurde der Rollo mit den falschen Werten gesteuert. Jetzt ist die systemvriable Somfy nicht mehr Synchron mit dem Rollo aus diesem Grund nimm mal einen andren wer A00011 und setzte die Systemvariable Somfy2 auf 0
CCU2 - Watchdog Watchdog2- CuL V2 868mHz- CuxDemon - PioTek Tracker - Veluxe und Somfy Anbinung- io.Broker aufm ESX 6.5
Keine Support PNs Danke!

alaska3586
Beiträge: 8
Registriert: 08.11.2018, 22:13

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von alaska3586 » 10.11.2018, 09:25

Danke für den Hinweis. Um auf "Nummer sicher" zu gehen, habe ich den Jalousie-Aktor auf Werkseinstllungen zurückgesetzt und neu angelernt sowie die Somfy2-Variable neu erzeugt. Mit A00001 hat nun alles sofort funktioniert, und auch eine Markise ist nun erfolgreich eingebunden.

Vielen Dank nochmal für die schnelle Hilfe!

alaska3586
Beiträge: 8
Registriert: 08.11.2018, 22:13

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von alaska3586 » 10.11.2018, 09:48

Inzwischen habe ich noch versucht, eine schaltbare Steckdose Somfy E200 RTS einzubinden. Da ich bisher keine Hinweis im Forum gefunden habe, wie das zu tun ist, erscheint mir folgender Weg plausibel:
- Erzeugen eines weiteren Universalsenders (40) , Typ "Schalter", um 1-16 dieser Steckdosen zu steuern, und Verbinden mit HM / Posteingang, mit dem Namen CUX4000002:1 (ok)

- Erzeugen einer Systemvariablen swSomfy1, Typ ZAHL, Bereich 0..9999999999 (wie bei den Jalousien) (ok)
- Anlernen der Steckdose via putty mit
tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl CUX4000002:1 swSomfy1 PROG A0 A00000 (Steckdose hat durch LED bestätigt)

- Einstellungen wie beim Jalousie-Script:
CUX4000002: dev('') SWITCH
CUX4000002:1 RCV_SHORT('') --> EXEC:CMD_SHORT('tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl $CHANNEL$ swSomfy1 $VALUE$ A0 A00000')
RCV_LONG('') --> EXEC:CMD_LONG('tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl $CHANNEL$ swSomfy1 $VALUE$ A0 A00000')

Habe das mal ausprobiert
Schalter ist AUS EIN-schalten --> system(tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl CUX4000002:1 swSomfy1 1 A0 A00000) exit(1) 0s
Schalter ist EIN AUS-schalten --> ok, Befehl wird ausgeführt

Im Terminal:
09:40:40 [ttyACM0] <-- YsA040000EA00000 EIN-Befehl
09:40:41 [ttyACM0] --> YsA04A000E0000A0
09:40:44 [ttyACM0] <-- YsA040000FA00000 AUS-Befehl
09:40:45 [ttyACM0] --> YsA04B000F0000A0

Unter "Info":
Nov 10 09:35:51 homematic-ccu2 daemon.debug cuxd[6821]: CUX4000002:1 tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl CUX4000002:1 swSomfy1 1 A0 A00000
Nov 10 09:35:51 homematic-ccu2 daemon.info cuxd[6821]: system(tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl CUX4000002:1 swSomfy1 1 A0 A00000) exit(1) 0s
Nov 10 09:36:03 homematic-ccu2 daemon.debug cuxd[6836]: CUX4000002:1 tclsh /usr/local/addons/rollo/somfy.tcl CUX4000002:1 swSomfy1 0 A0 A00000

Leider kenne ich mich in Tcl (noch) nicht so gut aus, um den exit(1) einzugrenzen. Liegt bereits im Ansatz ein Denkfehler vor, d.h. braucht es ein für Schalter angepasstes Tcl-Script?

chka
Beiträge: 1455
Registriert: 13.02.2012, 20:23

Re: Somfy RTS + CUXD => Homematic (ohne Aktor)

Beitrag von chka » 10.11.2018, 09:51

Da muss bestimmt was angepasst werden. Achtung du arbeitest mit der gleichen id wie für deinen ersten Rollo!
CCU2 - Watchdog Watchdog2- CuL V2 868mHz- CuxDemon - PioTek Tracker - Veluxe und Somfy Anbinung- io.Broker aufm ESX 6.5
Keine Support PNs Danke!

Antworten

Zurück zu „CUxD“