Tutorial: So steuert man Rolladen, Jalousien und Markisen

Problemlösungen und Hinweise von allgemeinem Interesse zur Haussteuerung mit HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

Xel66
Beiträge: 3735
Registriert: 08.05.2013, 23:33
Wohnort: Nordwürttemberg

Re: Tutorial: So steuert man Rolladen, Jalousien und Markise

Beitrag von Xel66 » 06.08.2017, 22:06

shamen7777 hat geschrieben: Um dich richtig zu verstehen. Baue ich ein zweites Programm, welches dann die Variable am Wochenende steuert?
Nein, ein mit dem Auslöser um 8:20 Uhr verODERtes zweites Zeitmodul zur späteren Uhrzeit. Zeitmodule lassen sich auch auf Wochentage beschränken. Ein zweites Programm ist überflüssig, denn es sollen ja die gleichen Aktionen ausgelöst werden. Grundsätzlich ist es auch keine gute Idee, unbedingt gegensätzliche Aktionen innerhalb eines Programms auszulösen. Das kann unvorhersehbare Aktionen geben.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
242 Kanäle in 89 Geräten und 125 CUxD-Kanäle in 23 CUxD-Geräten,
210 Programme, 145 Systemvariablen und 119 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 2.31.25.20180225
---------------------------------------------------------------------------------

Benutzeravatar
shamen7777
Beiträge: 50
Registriert: 01.06.2015, 19:27
Wohnort: Bergheim, Großraum Köln

Re: Tutorial: So steuert man Rolladen, Jalousien und Markise

Beitrag von shamen7777 » 07.08.2017, 08:42

Guten Morgen,

dieses so zu realisieren, daran habe ich nicht gedacht. Mein Ansatz wäre so gewesen, das Wochenende in eigenes Programm zu legen. Gut dann werde ich für unter der Woche das Zeitmodul auf Montag bis Freitag beschränken und das Wochenden im gleichen Programm verODERt daran einfügen. Wenn ich das jetzt auch für Feiertage haben möchte müßte dann ein drittes verodertes Zeitmodul hinzukommen? Und für Urlaub dann ein viertes verodertes Zeitmodul?
MfG

Mirko

Homematic Komponenten:
CCU2 FW 2.29.23, geplant Homeputer; CuxD 1.12; CuxD Highcharts 1.4.5; XML-API 1.15; HQ WebUI 2.5.4; Programme drucken 1.2a; E-Mail 1.6.7c
Rolladenaktor: komplett (8 Stück)
Funkschaltaktor: bisher 16, geplant zusätzlich 6
6-Tasten-Wandsender: bisher 0, geplant zusätzlich 1
Funkwandsender: bisher 7, geplant zusätzlich 4
Funkwandthermostat: bisher 0, geplant zusätzlich 9
Funk-Fenster-Drehgriff-Kontakt: bisher 0, geplant zusätzlich 10
Funk-Tür-/Festerkontakt: bisher 5, geplant zusätzlich 3
Differenz-Temperatursensor: komplett (1 Stück)
Funk-Zwischenstecker: bisher 3, geplant zusätzlich 2

Benutzeravatar
shamen7777
Beiträge: 50
Registriert: 01.06.2015, 19:27
Wohnort: Bergheim, Großraum Köln

Re: Tutorial: So steuert man Rolladen, Jalousien und Markise

Beitrag von shamen7777 » 07.08.2017, 13:12

Noch zum Hintergrund, ich möchte gern das Feiertags-Skript hier aus dem Forum implementieren. Ich denke damit kann ich dann die Feiertage übergeben and die Rolladen-Steuerung sowie auch, wann ich Urlaub habe.

Bewußt habe ich auch für die Rolladen-Steuerung von Funkleuchtturm entschieden, weil diese meinen Bedürfnisen und den Funktionsumfang sehr nah kommen. Das natürlich hier und dort angepaßt werden muss, war mir natürlich klar. Jeder hat ja auch andere Vorstellungen. Die anderen Vorschläge zur Rolladen-Steuerung waren sher komplex und die EInfachheit hat mich überzeugt.
MfG

Mirko

Homematic Komponenten:
CCU2 FW 2.29.23, geplant Homeputer; CuxD 1.12; CuxD Highcharts 1.4.5; XML-API 1.15; HQ WebUI 2.5.4; Programme drucken 1.2a; E-Mail 1.6.7c
Rolladenaktor: komplett (8 Stück)
Funkschaltaktor: bisher 16, geplant zusätzlich 6
6-Tasten-Wandsender: bisher 0, geplant zusätzlich 1
Funkwandsender: bisher 7, geplant zusätzlich 4
Funkwandthermostat: bisher 0, geplant zusätzlich 9
Funk-Fenster-Drehgriff-Kontakt: bisher 0, geplant zusätzlich 10
Funk-Tür-/Festerkontakt: bisher 5, geplant zusätzlich 3
Differenz-Temperatursensor: komplett (1 Stück)
Funk-Zwischenstecker: bisher 3, geplant zusätzlich 2

Xel66
Beiträge: 3735
Registriert: 08.05.2013, 23:33
Wohnort: Nordwürttemberg

Re: Tutorial: So steuert man Rolladen, Jalousien und Markise

Beitrag von Xel66 » 07.08.2017, 21:53

shamen7777 hat geschrieben: Wenn ich das jetzt auch für Feiertage haben möchte müßte dann ein drittes verodertes Zeitmodul hinzukommen?
Das Zeitmodul stellt keine Feiertage zur Verfügung. Wenn Du aber ein entsprechendes Script hast, kannst Du eine solche Variable mit einem Zeitmodul verUNDen und dann als gemeinsamen Block mit den anderen Zeitmodulen verODERn. Aber System erkannt.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
242 Kanäle in 89 Geräten und 125 CUxD-Kanäle in 23 CUxD-Geräten,
210 Programme, 145 Systemvariablen und 119 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 2.31.25.20180225
---------------------------------------------------------------------------------

Benutzeravatar
shamen7777
Beiträge: 50
Registriert: 01.06.2015, 19:27
Wohnort: Bergheim, Großraum Köln

Re: Tutorial: So steuert man Rolladen, Jalousien und Markise

Beitrag von shamen7777 » 10.08.2017, 14:24

Hallo zusammen,

ich habe noch eine Frage, was muss ich im Programm hinterlegen, wenn ich einen Rolladen manuell runtergefahren habe und möchte diesen Rolladen auch bei einem Wechsel der SV Roll_Schatten von wahr auf falsch nicht betätigt haben? D. h. er soll unten bleiben. Angehängt ist das Bei spiel-Programm wie ich die Schattenprogramme erstellt habe.
Dateianhänge
rollade_dt_schatten.jpg
Bsp. Programm
MfG

Mirko

Homematic Komponenten:
CCU2 FW 2.29.23, geplant Homeputer; CuxD 1.12; CuxD Highcharts 1.4.5; XML-API 1.15; HQ WebUI 2.5.4; Programme drucken 1.2a; E-Mail 1.6.7c
Rolladenaktor: komplett (8 Stück)
Funkschaltaktor: bisher 16, geplant zusätzlich 6
6-Tasten-Wandsender: bisher 0, geplant zusätzlich 1
Funkwandsender: bisher 7, geplant zusätzlich 4
Funkwandthermostat: bisher 0, geplant zusätzlich 9
Funk-Fenster-Drehgriff-Kontakt: bisher 0, geplant zusätzlich 10
Funk-Tür-/Festerkontakt: bisher 5, geplant zusätzlich 3
Differenz-Temperatursensor: komplett (1 Stück)
Funk-Zwischenstecker: bisher 3, geplant zusätzlich 2

Xel66
Beiträge: 3735
Registriert: 08.05.2013, 23:33
Wohnort: Nordwürttemberg

Re: Tutorial: So steuert man Rolladen, Jalousien und Markise

Beitrag von Xel66 » 13.08.2017, 12:25

Was meinst Du mit "manuell runtergefahren"? Ganz unten oder eine Beschattungsstellung? Wie wahrscheinlich ist es, dass Du bei der Beschattungsstellung genau 20% triffst? Also ist die Abfrage der Stellung der Schlüssel zum Erfolg. Entweder eine verODERte Abfrage auf Stellung <20% oder >20% als zusätzliche Bedingung im "Sonst, wenn"-Block verUNDen oder bei vollständig runtergefahrenem Rollladen eine Abfrage auf >0% hinzufügen.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
242 Kanäle in 89 Geräten und 125 CUxD-Kanäle in 23 CUxD-Geräten,
210 Programme, 145 Systemvariablen und 119 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 2.31.25.20180225
---------------------------------------------------------------------------------

Benutzeravatar
shamen7777
Beiträge: 50
Registriert: 01.06.2015, 19:27
Wohnort: Bergheim, Großraum Köln

Re: Tutorial: So steuert man Rolladen, Jalousien und Markise

Beitrag von shamen7777 » 18.09.2017, 13:37

Hallo und entschuldige die späte Antwort. War dienstlich viel unterwegs und habe mich daher mit der HM nicht mehr beschäftigt. Es ist so, dass mein Wohnzimmerfenster nach Osten geht, d. h. die Beschattung ist nach Mittag weg und wird dort nicht mehr gebraucht. Der Fernseher steht leider so, geht auch nicht anders, dass sich dort das Fenster spiegelt und je nach dem wie die Lichtverhältnisse sind, dass du in der oberen Hälfte nicht gut sehen kannst. Da fahre ich die Rollade halt ganz auf 0% und gut ist. So wenn jetzt dann allerdings die SysVari Beschattung auf aus geht, so wird jede Rollade angesteuert und alle fahren wieder hoch. Somit dann auch das besagte Fenster im Wohnzimmer. Dies würde ich gern verhindern.
MfG

Mirko

Homematic Komponenten:
CCU2 FW 2.29.23, geplant Homeputer; CuxD 1.12; CuxD Highcharts 1.4.5; XML-API 1.15; HQ WebUI 2.5.4; Programme drucken 1.2a; E-Mail 1.6.7c
Rolladenaktor: komplett (8 Stück)
Funkschaltaktor: bisher 16, geplant zusätzlich 6
6-Tasten-Wandsender: bisher 0, geplant zusätzlich 1
Funkwandsender: bisher 7, geplant zusätzlich 4
Funkwandthermostat: bisher 0, geplant zusätzlich 9
Funk-Fenster-Drehgriff-Kontakt: bisher 0, geplant zusätzlich 10
Funk-Tür-/Festerkontakt: bisher 5, geplant zusätzlich 3
Differenz-Temperatursensor: komplett (1 Stück)
Funk-Zwischenstecker: bisher 3, geplant zusätzlich 2

Benutzeravatar
Sammy
Beiträge: 6724
Registriert: 09.09.2008, 20:47

Re: Tutorial: So steuert man Rolladen, Jalousien und Markise

Beitrag von Sammy » 18.09.2017, 14:13

Ohne den Rest jetzt erneut gelesen zu haben:
Setze eine Variable "SperreManuell" bei Betätigung des Tasters, mit dem Du die TV-Scene startest, und setze die Variable z.B. um Mitternacht zurück.
Machst Du das mit der lokalen Aktortaste, musst Du auf den Status des Rolladens reagieren (0%) und prüfen, ob die Variable "Beschattung" gerade aktiv ist. Dann ebenfalls die "SperreManuell" setzen.
Im Beschattungs-Ende-Programm einfach die Sperrvariable mit abfragen.

Gruß Sammy
Links: CCU-Logik, Tipps für Anfänger, WebUI-Doku, Expertenparameter, virtuelle Aktorkanäle
Inventur vom 22.01.14: 516 Kanäle in 165 Geräten, 132 Programme, 270 Direkte Verknüpfungen
Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

gamehunter
Beiträge: 2
Registriert: 27.09.2015, 01:59

Re: Tutorial: So steuert man Rolladen, Jalousien und Markise

Beitrag von gamehunter » 14.06.2018, 22:11

Hallo zusammen,

Ich habe das super toturial von Stall....verwendet. Es wird eine umfangreiche system Variablen Verwaltung erstellt zur Steuerung über Tageszeit etc. Leider werden zufällig seit diesem einfügen einige Programme nicht mehr ausgeführt oder nur sporadisch. Ich verwende raspberrymatic in der aktuellen Version mit hm funkmodul und einer echtzeit Uhr.

Danke für die Hilfe im voraus.

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Tipps & Tricks - keine Fragen!“