Tablet als Nachttisch-Wecker

Themen, die in keine andere Kategorie passen

Moderator: Co-Administratoren

dtp
Beiträge: 5250
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart

Re: Tablet als Nachttisch-Wecker

Beitrag von dtp » 24.11.2015, 08:47

Hm.

Also das Wetter scheint nicht zu den Stärken von Dock Clock Plus zu gehören. Heute Morgen hat mir die App 11°C für Stuttgart angezeigt. De facto waren es aber über 14°C weniger. Keine Ahnung, ob das an den Daten von Yahoo oder einem Fehler von Dock Clock Plus liegt.

Da kam in mir dann vorhin die Frage auf, warum ich bisher eigentlich noch nicht versucht habe, mir einen entsprechenden Wecker-View in DashUI mit den für mich relevanten Informationen zu basteln. :roll:

Bis dann,

Thorsten

Buzzle
Beiträge: 12
Registriert: 15.11.2015, 21:33

Re: Tablet als Nachttisch-Wecker

Beitrag von Buzzle » 25.11.2015, 00:18

habe jetzt die Bewertungen zu dieser App gelesen und die sind überwiegend sehr positiv

dtp
Beiträge: 5250
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart

Re: Tablet als Nachttisch-Wecker

Beitrag von dtp » 25.11.2015, 09:03

Buzzle hat geschrieben:habe jetzt die Bewertungen zu dieser App gelesen und die sind überwiegend sehr positiv
Na, deswegen habe ich sie mir ja auch gekauft. Macht auch einen durchaus guten Eindruck. Allerdings finde ich schon etwas Besorgnis erregend, dass sie das letzte Mal vor ca. 2 Jahren ein Update erfahren hat.

Und die Wetter-Infos springen zum Teil ziemlich stark. In dem einen Moment werden 1°C Außentemperatur mit leichtem Schneefall angezeigt, im nächsten springt die Anzeige ohne Änderung der Ortsangabe auf 7°C und Sonnenschein, und das um 23:00 Uhr nachts. Das ist dann quasi unbrauchbar.

Bis dann,

Thorsten

Buzzle
Beiträge: 12
Registriert: 15.11.2015, 21:33

Re: Tablet als Nachttisch-Wecker

Beitrag von Buzzle » 25.11.2015, 15:28

hast du schon mal nach einem manuellen Update gesucht?
zwei Jahre ist ganz schön viel. Das kann auf jeden Fall der Grund sein, warum die App spinnt

dtp
Beiträge: 5250
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart

Re: Tablet als Nachttisch-Wecker

Beitrag von dtp » 25.11.2015, 17:16

Buzzle hat geschrieben:hast du schon mal nach einem manuellen Update gesucht?
Wo sollte ich denn da nachsehen? Auch die Seite von Gadjet Juice verweist nur auf Google Play. Ich könnte denen ja aber mal ein Email schreiben. Allerdings erwarte ich da nicht wirklich eine Rückantwort.

p001710
Beiträge: 4
Registriert: 03.09.2013, 21:09

Re: Tablet als Nachttisch-Wecker

Beitrag von p001710 » 11.12.2015, 09:40

Hallo Thorsten,

ich stehe gerade vor dem selben Problem und will mir einen Wecker mit Sonnenaufgangslicht bauen. Hatte bisher einen Philips Tageslicht Wecker, welcher eigentlich super ist, aber 2 Eigenschaften hat, die mir ganz und gar nicht gefallen 1. keinen Batteriepuffer, 2. keine Funkuhr. :roll:

Für das Licht habe ich einen HM-Dimmer an die Nachttischlampe angeschlossen, welche ich zum Wecken über 15 min langsam hochfahren lasse - ist ein super Effekt. Als Wecker nutze ich ein Acer B1-730 HD Tablet und als App "mein Wecker". Habe mir extra Vogelgezwitscher für ein natürliches Wecken runter geladen. :D
Mit der Helligkeit hatte ich das selbe Problem, habe dann aber die App "Dimly" gefunden. Damit lässt sich das Tablet in der Helligkeit bis auf 0 runter fahren. :D Aber aufpassen, wenn das Display zu dunkel ist kannst Du nichts mehr bedienen.

Den Home24 Player kannte ich noch nicht, werd ich bei Gelegenheit testen.

Viele Grüße
Norman

dtp
Beiträge: 5250
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart

Re: Tablet als Nachttisch-Wecker

Beitrag von dtp » 05.01.2016, 13:54

Oh man, die Frauen.

Jetzt war ich so stolz, dass ich meinen Wecker per Tasker mit dem Dimmer meiner HomeMatic verbinden konnte, so dass das Licht auf niedrigster Stufe für 30 Sekunden automatisch angeht, wenn der Wecker klingelt, und nun beschwert sich meine Frau über dieses "dämliche Feature".

Trotzdem würde ich das noch gerne mit dem Lichtsensor des Tablets verbinden, so dass das Licht nur dann eingeschaltet wird, wenn es richtig dunkel ist.

Bis dann,

Thorsten

dtp
Beiträge: 5250
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart

Re: Tablet als Nachttisch-Wecker

Beitrag von dtp » 25.02.2016, 12:44

Kurzes Update.

Seit ca. Mitte November letztes Jahr habe ich ja nun das kleine Dragon Y88X als Wecker im Einsatz. Und was soll ich sagen? Es war eine sehr gute Entscheidung. Mit Dock Clock Plus macht das Teil genau das, was ich von ihm erwarte. Hinzu kommt, dass man den in der vorinstallierten Uhr-App integrierten Wecker wunderbar in Dock Clock Plus einbinden und die verschiedensten Weckzeiten enorm schnell und einfach einstellen kann. Auch das Einbinden von Kalendern, die ich mir mit iClock auf das Y88X hole, in Dock Clock Plus funktioniert ohne Probleme, so dass ich mir nun morgens schon mal immer ansehen kann, was für Bürotermine anstehen.

Ein Wunsch hätte ich aber noch. Zur Zeit wird ja über Tasker das Licht des Dimmers im Schlafzimmer auf die niedrigste Stufe eingeschaltet, wenn der Wecker klingelt. Das würde ich aber gerne noch mit den Sonnenaufgangszeiten verbinden. Leider funktioniert Twilight aber nicht als Tasker-Plugin. Wo bekomme ich jetzt diese Info her? Jemand eine Idee?

Gruß,

Thorsten

dtp
Beiträge: 5250
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart

Re: Tablet als Nachttisch-Wecker

Beitrag von dtp » 05.04.2016, 08:57

So ein Mist. Seit der Zeitumstellung (Oder war's schon ein wenig davor oder doch eher danach? Egal) funktioniert die Wetteranzeige von Dock Clock Plus nicht mehr. Sehr schade, da sich da kein alternativer Wetter-Server einstellen lässt und die App wohl seit 2013 einen Dornröschenschlaf fristet. Eigentlich machte Dock Clock Plus bis dahin exakt das, was ich von einer Wecker-App erwartete.

Besteht Hoffnung, dass das mit dem Wetter wieder funktioniert, oder gibt es eine gleichwertige Alternative im Google Store, die auch aktuell noch gewartet wird?

Bis dann,

Thorsten

dtp
Beiträge: 5250
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart

Re: Tablet als Nachttisch-Wecker

Beitrag von dtp » 18.05.2018, 10:39

Seit nunmehr zwei Jahren nutze ich das Dragon Y88X als Wecker. Damit geht schon ziemlich viel in Verbindung mit Tasker, aber der große Nachteil ist, dass das Display trotz Daydream ziemlich hell ist.

Hab mir jetzt mal einen Amazon Echo Spot bestellt und bin gespannt, wie sich das Teil auf meinem Nachttisch macht.

Antworten

Zurück zu „OffTopic“