Hörmann Garagentore mit HomeMatic steuern

User stellen ihre Haussteuerung vor

Moderator: Co-Administratoren

Edy
Beiträge: 32
Registriert: 12.01.2016, 22:41
Wohnort: Saterland

Hörmann Garagentore mit HomeMatic steuern

Beitrag von Edy » 12.04.2017, 23:14

Beim Neubau unserer Garage und Werkstatt wurden auch 2 Sektinaltore eingebaut. Da in unserem Haus mittlerweile vieles via HomeMatic gesteuert wird, lag es nahe die Tore ebenfalls via HomeMatic zu steuern und zu überwachen.

Als Antrieb kommen Hörmann SupraMatic P3 zum Einsatz. Zusätzlich wurde für jeden Antrieb die Hörmann Universal-Adapter-Platine (UAP1) installiert. Mit der UAP1 ist es möglich das Tor gezielt zu öffnen, zu schließen, in die Lüftungsstellung zu fahren und das Licht des Antriebes einzuschalten. Über 3 Relais kann man feststellen ob das Tor geöffnet, geschlossen, oder das Licht des Antriebes eingeschaltet ist.

Als Verbindung zur HomeMatic habe ich mir 2 Module gebaut, die im wesentlichen aus je einem HomeMatic 8-Kanal-Sendemodul (HM-MOD-EM-8), einem HomeMatic 8-Kanal-Empfangsmodul (HM-MOD-Re-8), 4 Relais, einem DC/DC-Wandler und einer 12-poligen Klemmleiste bestehen. Die passende Platine ist 79 x 49 mm groß und läßt sich noch im Gehäuse der UAP1 unterbringen. Diese Module werden mit den Klemmen der UAP1 über kurze Drähte verbunden.

Jetzt lassen sich die Tore endlich via HomeMatic steuern und überwachen.

Gruß
Edy

Edit: Mittlerweile gibt es die Platine für kleines Geld in professioneller Qualität bei https://www.platinencenter.de/de/produc ... erung.html zu kaufen. (Stand 19.04.2019)

Hier ein paar Bilder:
Dateianhänge
IMG_4252.JPG
Modul
IMG_4254.JPG
Modulaufbau
IMG_4261.JPG
Moduleinbau in UAP1
IMG_4264.JPG
UAP1 geschlossen
Zuletzt geändert von Edy am 19.04.2019, 21:02, insgesamt 2-mal geändert.

pwi1
Beiträge: 19
Registriert: 26.11.2016, 23:11

Re: Hörmann Garagentore mit HomeMatic steuern

Beitrag von pwi1 » 13.04.2017, 07:44

Hallo, ich stehe gerade vor dem selben Problem mit meinem Garagentor.
Könntest du mir dazu einen Schaltplan von deinem Modul inkl. Anbindung an deinen Garagentorantrieb zukommen lassen?

MFG Peter Wittmann

Sechserpack
Beiträge: 77
Registriert: 26.02.2017, 22:31

Re: Hörmann Garagentore mit HomeMatic steuern

Beitrag von Sechserpack » 13.04.2017, 09:12

Hallo,

Ich habe auch vor, einen Hörmann-Torantrieb mit der UAP1 in HM zu integrieren, wollte das bisher aber über Wired realisieren. Ich wäre dennoch sehr interessiert an Deinem Aufbau und würde mich ebenfalls über weitere Infos freuen.

Viele Grüße, Sebastian



Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Edy
Beiträge: 32
Registriert: 12.01.2016, 22:41
Wohnort: Saterland

Re: Hörmann Garagentore mit HomeMatic steuern

Beitrag von Edy » 13.04.2017, 09:53

Ich stelle den Schaltplan inkl. Layout, Bestückungsplan, Materialliste und ein paar Erklärungen in den nächsten Tagen hier ein - für alle die Interesse daran haben.

Gruß
Edy

Familienvater
Beiträge: 6973
Registriert: 31.12.2006, 15:18
Wohnort: Rhein-Main

Re: Hörmann Garagentore mit HomeMatic steuern

Beitrag von Familienvater » 13.04.2017, 10:37

Hi,

wer es wired machen wollte, der sollte es auch wired machen, aus zwei einfachen Gründen:
Der Status der Tores kann bei einem wired-Schließerkontakt jederzeit (vor allem nach einem Neustart der Zentrale) sicher ermittelt werden, bei der Funklösung muss man ggf. mit einem bis zu 24h? unbekanntem/falschen Status leben, weil der Funkschließerkontakt beim Neustart der Zentrale immer als geschlossen angenommen wird.
Eine "wired-Injektion/Replay"-Attacke ist bei normalen Vorsichtsmaßnahmen ausgeschlossen (kein Bus außerhalb des Hauses). Per 868MHz-Funk ist das ganze ohne eigenen Sicherheitsschlüssel "unsicher", mit eigenem Sicherheitsschlüssel und aktivierter gesicherter Übertragung wird es dann auch sicher. Der 8-fach Empfänger ist aber ein Batterieaktor, der JEDESMAL einen WakeUp-Burst braucht, der auch alles andere Batteriebetriebene mit aufweckt, viel Sendezeit benötigt, und für zusätzliche Verzögerung sorgt, durch die wärmstens zu empfehlende gesicherte Übertragung kommt eine zusätzliche Latenz hinzu.

Das sind alles keine Hinderungsgründe, ich habe es am Anfang auch mit Funk gemacht, inzwischen auf wired umgebaut. ist wired aber um "Welten" responsiver, vor allem, wenn man das ganze nicht per Direktverknüpfung macht (sondern die CCU noch gewisse Bedingungen mit abprüfen läßt).

Der Familienvater

Sechserpack
Beiträge: 77
Registriert: 26.02.2017, 22:31

Re: Hörmann Garagentore mit HomeMatic steuern

Beitrag von Sechserpack » 13.04.2017, 13:18

Danke für die Hinweise, da hast Du natürlich vollkommen Recht! Da werde ich wohl doch die paar extra Strippen in die Garage ziehen... Leerrohr liegt immerhin. :-)

Viele Grüße, Sebastian



Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Edy
Beiträge: 32
Registriert: 12.01.2016, 22:41
Wohnort: Saterland

Re: Hörmann Garagentore mit HomeMatic steuern

Beitrag von Edy » 13.04.2017, 18:22

Zur Funktionsweise der UAP1 folgendes:

Die UAP1 wird über ein Flachkabel mit Western-Stecker mit dem Antrieb verbunden und wird auch über den Antrieb mit Strom versorgt. Über Klemmen sind 4 Tastereingänge zugänglich, welche gegen 0V (Klemmen 20 in der UAP1) getastet die folgenden Funktionen ausführen:

Klemme 10 Licht im Antrieb einschalten
Klemme 17 Tor schließen
Klemme 15 Tor öffnen
Klemme 23 Tor in Lüftungsstellung fahren

Über 3 potentialfreie Relaiskontakte (Wechsler - ich nutze die Schließer) in der UAP1 können die folgenden Zustände des Tores/Antriebes festgestellt werden:

Kontakt K01 geschlossen Tor ist offen
Kontakt K02 geschlossen Tor ist geschlossen
Kontakt K03 geschlossen Licht im Antrieb ist eingeschaltet

Wenn die beiden Kontakte K01 und K02 offen sind, dann steht das Tor in einer Stellung zwischen offen und geschlossen (Lüftungsstellung) bzw. ist in Bewegung.

Wie aus dem Schaltplan ersichtlich ist, nutze ich die Ausgänge OUT 5, OUT 6, OUT 7 und OUT 8 des HomeMatic 8-Kanal-Empfangsmodul (HM-MOD-Re-8) um 4 Printrelais anzusteuern. Diese Printrelais schalten 0V/GND an die entsprechenden Klemmen der UAP1 und lösen die entsprechenden Funktionen aus. Da die Eingänge der UAP1 als Impuls-/Taster-Eingänge ausgeführt sind, werden die Ausgänge des HomeMatic 8-Kanal-Empfangsmoduls von Programmen der CCU2 und Direktverknüpfungen als Treppenhauslicht mit 1 Sekunde Einschaltdauer geschaltet.

Die Relaiskontakte der UAP1 werden mit Hilfe der Tastereingänge TA 1, TA 2 und TA 3 des HomeMatic 8-Kanal-Sendemoduls (HM-MOD-EM-8) überwacht. Dazu sind die Klemmen K01.5, K02.5 sowie K03.5 mit Klemme 20 in der UAP1 verbunden. Die Klemmen K01.8, K02.8 und K03.8 in der UAP1 sind mit den Tastereingängen TA 1, TA 2 sowie TA 3 verbunden. Via CCU2 sind die Tastereingänge als Tür-/Fensterkontakt definiert. Die Zustandsänderungen werden in Systemvariablen gespeichert. Durch diese Maßname wird die Sendezeit auf ein Minimum beschränkt und der Status der Relaiskontakte der UAP1 bleibt auch bei einem Neustart der CCU2 erhalten.

Durch diese Module kann ich jetzt jederzeit den Status der Tore sehen und die Tore auch steuern.

Natürlich habe ich auch original Hörmann Fernbedienungen...

Viel Spaß

Edy

Edit: Mittlerweile gibt es die Platine für kleines Geld in professioneller Qualität bei https://www.platinencenter.de/de/produc ... erung.html zu kaufen. (Stand 19.04.2019)


Hier die Stückliste mit Conrad Bestellnummern:

1086486 1 x DC/DC-Wandler, Print TracoPower TSRN 1-24120 24 V/DC 12 V/DC 1 A
507533 4 x Printrelais 12 V/DC 6 A 1 Wechsler Hongfa HF41F/012-ZST
567954 1 x Schraubklemmblock 0.75 mm² Polzahl 12 AKZ692/12-2.54-V-GRÜN PTR

und natürlich ein HomeMatic 8-Kanal-Empfangsmodul (HM-MOD-Re-8) sowie ein HomeMatic 8-Kanal-Sendemoduls (HM-MOD-EM-8).
Dateianhänge
Garagentor Mini - Schaltplan.pdf
Schaltplan
(23.03 KiB) 1161-mal heruntergeladen
Garagentor Mini - Bestückungsplan.pdf
Bestückungsplan
(19.9 KiB) 702-mal heruntergeladen
Garagentor Mini - Layout.pdf
Platinenlayout
(15.47 KiB) 710-mal heruntergeladen
Garagentor Mini - Lötstopmaske.pdf
Lötstoppmaske
(8.33 KiB) 590-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Edy am 19.04.2019, 21:02, insgesamt 2-mal geändert.

basti242
Beiträge: 15
Registriert: 01.01.2016, 23:35
Wohnort: Neuenhagen

Re: Hörmann Garagentore mit HomeMatic steuern

Beitrag von basti242 » 13.04.2017, 19:16

Sehr gut. Vielen Dank für die Infos. Werde ich bald benötigen. [emoji1303]


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Edy
Beiträge: 32
Registriert: 12.01.2016, 22:41
Wohnort: Saterland

Re: Hörmann Garagentore mit HomeMatic steuern

Beitrag von Edy » 13.04.2017, 22:06

Freut mich wenn mein Beitrag hilfreich ist.

Gruß
Edy

Vyrus_0711
Beiträge: 135
Registriert: 28.07.2014, 22:02

Re: Hörmann Garagentore mit HomeMatic steuern

Beitrag von Vyrus_0711 » 14.04.2017, 20:57

Hi Edy,

würdest du bitte die Rückseite der Platine fotografieren?

Wie stelle ich denn die Platine her? Hab keine Ahnung davon.
Kann das auch ein Normal-Sterblicher?
Wenn nicht, kannst du mir die Platine herstellen, den Rest mach ich dann selber?

Danke
Axel
Zuletzt geändert von Vyrus_0711 am 14.04.2017, 21:09, insgesamt 2-mal geändert.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
RaspberryMatic , CCU-Historian , CUX-Daemon , XML-API , Pushover, Mediola NEO ,
152 x Geräte , 614 Kanäle, 242 x Programme , 242 x Skripte , 71 x Systemvariablen ,
1 x Raspi PI 3B , 1 x Raspi PI 2B , 1 x Mediola aio Gateway
….. und kein Ende in Sicht!

Antworten

Zurück zu „Projektvorstellungen“