WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Problemlösungen und Hinweise von allgemeinem Interesse zur Haussteuerung mit HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

andreasploetz
Beiträge: 7
Registriert: 02.10.2019, 20:39

Re: WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von andreasploetz » 10.02.2020, 19:46

Hat noch jemand außer mir das Problem, dass seit einem Update von 107 auf 134/135 die Temperatur nicht mehr aktualisiert, interessanterweise funktionieren Werte wie Wind, etc. problemlos.

Das ganze läuft nach einem Neustart wieder eine gewisse Zeit und setzt dann wieder aus.

---------UPDATE---------

nach dem downgrade auf die 107 funktioniert es einwandfrei.

Mikeldk
Beiträge: 145
Registriert: 24.03.2016, 10:25
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von Mikeldk » 12.02.2020, 19:14

andreasploetz hat geschrieben:
10.02.2020, 19:46
Hat noch jemand außer mir das Problem, dass seit einem Update von 107 auf 134/135 die Temperatur nicht mehr aktualisiert, interessanterweise funktionieren Werte wie Wind, etc. problemlos.

Das ganze läuft nach einem Neustart wieder eine gewisse Zeit und setzt dann wieder aus.

---------UPDATE---------

nach dem downgrade auf die 107 funktioniert es einwandfrei.
Hi, ich habe das gleiche.

Allerdings was sich mal geändert hat je nach dem welche Version ich Update war das der Temperatur Sensor extern BME280 gar nicht erkannt wird.

War dann auch mit der 107 zufrieden und hab es nicht mehr versucht.

Wenn einer eine Lösung hat, teste ich natürlich gerne

bAD_kLOPFER
Beiträge: 16
Registriert: 17.12.2016, 20:17
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von bAD_kLOPFER » 14.02.2020, 21:27

Hi,

Ich habe mit der 135er massive Probleme mit dem Zeitserver. Habe das die letzten Tage beobachtet und das Modul steigt nach ca. 30 Minuten aus und dann muss ich es zum WLAN - Reconnect zwingen. Es hat aber Probleme, den NTP-Server zu verbinden. Nach einem Downgrade auf die 134 und dem gleichen Parameterset geht es wieder. Ich bleibe erstmal auf der 134, probiere aber gern weitere Versionen aus 😊.

Schönes Wochenende
Sven

Benutzeravatar
funkleuchtturm
Beiträge: 1691
Registriert: 13.06.2011, 16:42
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Kontaktdaten:

Re: WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von funkleuchtturm » 15.02.2020, 11:38

bAD_kLOPFER hat geschrieben:
14.02.2020, 21:27
Ich habe mit der 135er massive Probleme mit dem Zeitserver. Habe das die letzten Tage beobachtet und das Modul steigt nach ca. 30 Minuten aus und dann muss ich es zum WLAN - Reconnect zwingen. Es hat aber Probleme, den NTP-Server zu verbinden. Nach einem Downgrade auf die 134 und dem gleichen Parameterset geht es wieder. Ich bleibe erstmal auf der 134, probiere aber gern weitere Versionen aus
Das hat weniger mit der Firmware zu tun, als mit dem verwendeten Zeitserver!
Wie man auf der Expertenseite sehen kann, verwendet Firmware 134 voreingestellt den ntp-Server "de.pool.ntp.org" und die Firmware 135 voreingestellt den Zeitserver "pool.ntp.org". Du kannst ja den alten Zeitserver wieder mit dem ntp-Befehl einstellen.

Ich hatte das geändert, weil bei mir der Zeitserver "pool.ntp.org" deutlich besser verfügbar war. Allerdings sind alle diese Internet-Zeitserver häufig temporär überlastet und dann versucht der WEATHERMAN immer wieder, von dort die Zeit zu holen. Deshalb empfehle ich, den Zeitserver der Fritzbox zu aktivieren und den Zeitserver für WEATHERMAN mit dem ntp-Befehl auf die IP der Fritzbox einzustellen.
Viele Gruesse
Eugen
________________________________________________
Homematic-CCU2-Eintopf mit feinem Homeduino-Gemüse
... und für Feinschmecker gibt´s den WIFFI, den WEATHERMAN, den RAINYMAN und den PULSECOUNTER
mit vielen Kochrezepten für den ambitionierten Homematiker

dondaik
Beiträge: 11004
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 325 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von dondaik » 15.02.2020, 11:41

was seit ewigen zeiten hier problemlos funktioniert :-) ( und nicht nur bei esp dingen ) ...
auch so: zb. "braunschweig" behält sich sogar vor anfragen zu sperren, irgendwo im kleingedruckten habe ich mal gelesen das man bei der nutzung des zeitserver einen antrag an die admins stellen sollte .....
-------
!!! der download der handbüchern auf den seiten von eq3 und das lesen der tips und tricks kann das hm-leben sehr erleichtern - das nutzen der suche nach schlagworten ebenso :mrgreen: !!!
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

bAD_kLOPFER
Beiträge: 16
Registriert: 17.12.2016, 20:17
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von bAD_kLOPFER » 15.02.2020, 22:51

Ich hatte ein wenig weiter vorne erwähnt, dass ich meinen eigenen Zeitserver habe und nutze 😉.

Benutzeravatar
ihno
Beiträge: 151
Registriert: 02.12.2012, 11:19
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von ihno » 16.02.2020, 08:26

Moin,

was hast Du für WLAN-Signal-Werte laut WM ( und Fritz!Box, wenn vorhanden ) ?
cu Ihno

RaspberryMatic - 228 Kanäle in 92 Geräten und 18 CUxD-Kanäle in 3 CUxD-Geräten
Weatherman 1.34, Rainyman 1.34, ioBroker

QLink
Beiträge: 340
Registriert: 15.01.2013, 11:45

Re: WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von QLink » 16.02.2020, 10:36

andreasploetz hat geschrieben:
10.02.2020, 19:46
Hat noch jemand außer mir das Problem, dass seit einem Update von 107 auf 134/135 die Temperatur nicht mehr aktualisiert, interessanterweise funktionieren Werte wie Wind, etc. problemlos.

Das ganze läuft nach einem Neustart wieder eine gewisse Zeit und setzt dann wieder aus.

---------UPDATE---------

nach dem downgrade auf die 107 funktioniert es einwandfrei.
Bei mir werden ebenfalls der Temperatur Wert bei der 134 nicht mehr aktualisiert. Alle anderen Werte schon.
Zurück auf 132 und es funktioniert wieder alles ...

Beste Grüße

Flachzange
Beiträge: 30
Registriert: 02.09.2019, 10:06
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von Flachzange » 16.02.2020, 10:46

QLink hat geschrieben:
16.02.2020, 10:36
andreasploetz hat geschrieben:
10.02.2020, 19:46
Hat noch jemand außer mir das Problem, dass seit einem Update von 107 auf 134/135 die Temperatur nicht mehr aktualisiert, interessanterweise funktionieren Werte wie Wind, etc. problemlos.

Das ganze läuft nach einem Neustart wieder eine gewisse Zeit und setzt dann wieder aus.

---------UPDATE---------

nach dem downgrade auf die 107 funktioniert es einwandfrei.
Bei mir werden ebenfalls der Temperatur Wert bei der 134 nicht mehr aktualisiert. Alle anderen Werte schon.
Zurück auf 132 und es funktioniert wieder alles ...

Beste Grüße
Ich habe gestern auch mal aktualisiert auf 134. Keine Problem bei mir (Daten per JSON an NodeRED und dann an FHEM).

andreasploetz
Beiträge: 7
Registriert: 02.10.2019, 20:39

Re: WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von andreasploetz » 16.02.2020, 13:19

Ich beziehe die Daten über CCU3 und dann per iobroker in influxdb

Heute Nacht wieder um kurz nach Null Uhr bleibt die Temperatur und Luftfeuchtigkeit "hängen" - die Synchronisation mit dem Zeitserver läuft aber weiterhin.

Ich schaue mal herauszufinden ab welcher Version der Fehler bei mir auftritt.

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Tipps & Tricks - keine Fragen!“