WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Problemlösungen und Hinweise von allgemeinem Interesse zur Haussteuerung mit HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

Flachzange
Beiträge: 68
Registriert: 02.09.2019, 10:06
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von Flachzange » 23.05.2020, 22:33

Ich würde hier die Sensorik nach und nach bestücken und testen. Ich hatte ein solches Verhalten mal, als ein SHT21 zu viel Wasser gesehen hatte.

dondaik
Beiträge: 11432
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 492 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von dondaik » 23.05.2020, 22:37

ist ein anderer rechner da um damit mit dem WM zu arbeiten ?
ist die ausgabe auf dem ser- monitor "sauber"...
wird dhcp benutzt und/ oder ist die AMC des WM fest einer IP zugeordnet ....
-------
!!! der download der handbüchern auf den seiten von eq3 und das lesen der tips und tricks kann das hm-leben sehr erleichtern - das nutzen der suche nach schlagworten ebenso :mrgreen: !!!
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

Nowiwan
Beiträge: 4
Registriert: 18.09.2017, 20:24

Re: WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von Nowiwan » 23.05.2020, 22:42

dondaik hat geschrieben:
23.05.2020, 22:37
ist ein anderer rechner da um damit mit dem WM zu arbeiten ?
ist die ausgabe auf dem ser- monitor "sauber"...
wird dhcp benutzt und/ oder ist die AMC des WM fest einer IP zugeordnet ....
Habe bereits mit anderem Rechner getestet, auch über Handy.
Was ist ein Ser-Monitor? Was brauche ich dazu?
Der WM hat eine feste IP.

dondaik
Beiträge: 11432
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 492 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von dondaik » 23.05.2020, 23:08

das hat eigen mal beschrieben ... da wird der WM an den pc angschlossen und über die arduino IDE ( ser. monitor ) kann man denn sehen was der WM beim start alles anzeigt ...
sind alle Variable der ccu angelegt ? ..
sonst mal eine älter version der FW flashen ..? dich ich habe das netzwerk und die spannungsversorgung im "auge" - oder ein gerät in der nähe welches stört..

ups wie war der db wert ? 64 ... meiner ist 37 ..... also verbessern !

ps.: es mag auch sein das es zu längern verzögerungen kommt wenn man die www- verlässt und nicht schließt..... dann dauert es ggf was bis der WM sich wieder meldet
-------
!!! der download der handbüchern auf den seiten von eq3 und das lesen der tips und tricks kann das hm-leben sehr erleichtern - das nutzen der suche nach schlagworten ebenso :mrgreen: !!!
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

QLink
Beiträge: 355
Registriert: 15.01.2013, 11:45
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von QLink » 24.05.2020, 08:33

funkleuchtturm hat geschrieben:
20.05.2020, 13:33
QLink hat geschrieben:
20.05.2020, 08:12
das Problem, dass mein WM mit fixer IP den internen NTP Server nicht findet besteht weiterhin mit der 143. Gehe ich beim WM auf DHCP findet er den internen NTP sofort...
Mit DHCP funktioniert sowohl der externe ntp-Zeitserver wie auch die Fritzbox als Zeitserver problemlos.

Bei fester IP funktionierte bisher der externe Zeitserver nur manchmal, der interne Fritzbox-Zeitserver aber immer ohne Probleme.

Der originale Arduino Befehl für die Vergabe einer festen Adresse ist: WiFi.config(ip, dns, gateway, subnet);
Diesen Befehl hatte ich bis dato auch so verwendet mit dem oben beschriebenen unbefriedigenden Ergebnis.
Die Wifi-Library für den ESP8266 bzw. ESP32 hab ich mir dann zur Fehlersuche im Detail angesehen mit dem Ergebnis, daß offensichtlich dort ein "Dreher/Bug" ist. Der Befehl muß richtig heißen: WiFi.config(ip, gateway, subnet, dns);

Mit der neuen letzten Firmware hab ich das so geändert und bei mir läuft nun jetzt sowohl der öffentliche Zeitserver wie auch der Fritzbox-Zeitserver fehlerfrei!
Du verwendest einen eigenen internen Zeitserver, bei dem das Problem wohl wieder auftritt. Bin jetzt etwas ratlos. :mrgreen:
Hi Eugen,
wenn ich beim WM eine statische IP vergebe, dann kommt das Subnet ja gar nicht vor (nur IP, DNS und GW) oder übersehe ich hier was?
Zumindest ist es in dem Beispiel in der GUI nicht angeführt:
wm_ip.PNG
wm_ip.PNG (16.82 KiB) 255 mal betrachtet
Woher nimmt der WM dann das Subnet ?

Beste Grüße

dondaik
Beiträge: 11432
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 492 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von dondaik » 24.05.2020, 08:53

ggf fix 255.255.255.0 ?
-------
!!! der download der handbüchern auf den seiten von eq3 und das lesen der tips und tricks kann das hm-leben sehr erleichtern - das nutzen der suche nach schlagworten ebenso :mrgreen: !!!
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

Benutzeravatar
funkleuchtturm
Beiträge: 1778
Registriert: 13.06.2011, 16:42
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal
Kontaktdaten:

Re: WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von funkleuchtturm » 24.05.2020, 09:27

... ist fest auf 255.255.255.0 eingestellt.

Wer verwendet denn wann was anderes ?
Viele Gruesse
Eugen
________________________________________________
Homematic-CCU2-Eintopf mit feinem Homeduino-Gemüse
... und für Feinschmecker gibt´s den WIFFI, den WEATHERMAN, den RAINYMAN und den PULSECOUNTER
mit vielen Kochrezepten für den ambitionierten Homematiker

gonzo0815
Beiträge: 11
Registriert: 29.03.2017, 21:49

Re: WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von gonzo0815 » 26.05.2020, 09:14

Hallo,

möchte den SHT 21 als Externer Sensor einbauen. Was muss ich dann in den Parameter ändern ?

Danke

Gruß Gonzo

turrican944
Beiträge: 178
Registriert: 29.05.2019, 22:19
Wohnort: Bargfeld
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von turrican944 » 26.05.2020, 09:32

Moin
anschließen und den BME280 auf intern stellen Parameter 9 auf 3.
Gruß Florian

Benutzeravatar
ihno
Beiträge: 180
Registriert: 02.12.2012, 11:19
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: WEATHERMAN ...die perfekte Wetterstation für die Hausautomation

Beitrag von ihno » 26.05.2020, 09:45

funkleuchtturm hat geschrieben:
21.05.2020, 23:04
ihno hat geschrieben:
21.05.2020, 21:58
Also sozusagen einen nocache oder eine Zufallszahl mit einbauen
Weil das keine große Tat ist, hab ich "nocache" mal eingebaut. Bei mir ist kein Unterschied festzustellen.
Hier ist die Test-Firmware: weatherman_144nocache.zip
Moin Eugen !

Endlich habe ich heute Morgen die Firmware einmal eingespielt. So konnte ich mit iOS Safari tatsächlich mal wieder darauf zugreifen !
Dann habe ich den Gegentest gemacht und die V.145 eingespielt. Dort ist ja leider der "nocache" scheinbar nicht enthalten...
Auf jeden Fall habe ich damit den WM beim ersten Aufruf via Safari in 5 Minuten Zwangsschlaf geschickt...
Danach habe ich dann wieder die 144 nocache geladen. Bisher läuft das super !
Also, wenn es nach mir ginge, dann bitte die nocache-Zeilen immer mit einbauen, bzw. nicht wieder herausnehmen ;)
cu Ihno

RaspberryMatic 3.51.6.20200420 auf Raspberry 3b - über 200 Kanäle in über 100 Geräten und 18 CUxD-Kanäle in 3 CUxD-Geräten
Weatherman 1.44-160 "nocache", Rainyman 1.45-160, ioBroker

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Tipps & Tricks - keine Fragen!“