Homematic Fußbodenheizung

Kabellose und kabelgebundene Sender und Empfänger der Serie Homematic "classic"

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Pinky
Beiträge: 9
Registriert: 19.04.2017, 16:02

Homematic Fußbodenheizung

Beitrag von Pinky » 23.08.2017, 19:43

Tag zusammen,

ich würde gerne die Stellantriebe einer Fußbodenheizung per Aktor steuern. Dabei bin ich auf folgende Schaltaktoren gestoßen:

Art-Nr.: 76796 Funk-Schaltaktor 4fach, Aufputzmontage >>HM-LC-Sw4-SM<<

Art-Nr.: 91836 Funk-Schaltaktor 4fach, Hutschiene >>HM-LC-Sw4-DR<<


Beides scheinen 4-Fach Schaltaktoren zu sein - einer auf Hutschiene, der andere nicht. Funktionieren beide zu diesem Zweck, oder ist der eine oder andere eventuell besser geeignet? Die Hutschiene passt mir prinzipiell besser in meinen Unterverteiler und ist zudem noch günstiger. Der andere hat aber den Vermerk: "potentialfrei" - das macht mich stutzig.

Sind beide geeignet?

Gruß
Pinky
Zuletzt geändert von alchy am 23.08.2017, 20:51, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Links und Typenbezeichnungen hinzugefügt

Gluehwurm
Beiträge: 8710
Registriert: 19.03.2014, 00:37

Re: Homematic Fußbodenheizung

Beitrag von Gluehwurm » 23.08.2017, 19:46

Typbezeichnungen? Niemand hat Lust die Nummern zu suchen.

Gruß
Bruno

Gerti
Beiträge: 836
Registriert: 28.01.2016, 18:06

Re: Homematic Fußbodenheizung

Beitrag von Gerti » 23.08.2017, 20:06

Hi!

Nimm die FAL, die ist genau dafür gedacht.

Gruß
Gerti

alchy
Beiträge: 7714
Registriert: 24.02.2011, 01:34

Re: Homematic Fußbodenheizung

Beitrag von alchy » 23.08.2017, 21:16

Wenn du dir mal den Produktkatalog bei ELV mal anschaust, wirst du merken, das man dort die Sache unterteilt hat.
Bei der Homematic IP ein wenig intuitiver zu finden, gibt es z.B. eine >Heizung und Klima Kategorie<´
Wahrscheinlich, weil bei HM-RF es einfach keine direkten Heizungsaktoren gab.

Willst du kein HM-IP und auf HM-RF setzen, dann gehen beide deiner genannten Aktoren für 230V Antriebe aber nur der HM-LC-Sw4-SM im Falle von 24V Stellantrieben und z.B. ein HM-TC-IT-WM-W-EU


Bei HM-IP gibt es mittlerweile gibt es auch Wandthermostate mit direkten Schaltausgang ( >>HmIP-BWTH<< als Alternative zu einem
Wandthermostat >HmIP-WTH-2< welches einen Kanal des >HmIP-FAL230-C10< ansteuert. Aber dazu fehlen Informationen deinerseits.


Allgemein:
Ich habe ein paar zusätzliche Infos in deinen Post editiert. Mit Artikelnummern kann der Helfende wenig anfangen. mit einer Typbezeichnung schon.
Ein wenig mehr Infos von deiner Seite dürften es schon sein, damit wir dir raten können.
So ist z.B. interessant, ob du 24V oder 230V Stellventile benutzt oder welche Art von Sensoren du zur Steuerung benutzen willst, vielleicht aber auch gar keine?
Wandthermostate usw.


Auch das Benutzen der >> Suche <<
Bild
darf ich dir anraten.
Du wirst es nicht glauben, es gab hier schon User, die ihre Fußbodenheizung mittels Homematic steuern wollten. :mrgreen:


Alchy

.................... Full
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen.

© Sandra Pulsfort (*1974)

Lies bitte die Logik von WebUI Programmen und die Tipps und Tricks für Anfänger.

Wichtig auch CUxD ersetzt System.exec. Die HM Script Doku (Downloadart Skripte) hilft auch weiter.
Zum Testen von Scripten den >> HomeMatic Script Executor << von Anli benutzen.

Pinky
Beiträge: 9
Registriert: 19.04.2017, 16:02

Re: Homematic Fußbodenheizung

Beitrag von Pinky » 29.08.2017, 14:22

Hallo Alchy,

danke für deine Korrekturen, Hinweise und Antworten.
Ich habe hier mittlerweile ein HM-RF-System, insofern fällt die IP-Variante für mich weg.
Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann macht es keinen Unterschied, welchen der Schaltaktoren ich verwende, wenn ich folgendes Setup verwende:

HM-RF
230V Stellantrieb, gesteuert durch:
HM-TC-IT-WM-W-EU

Der Plan sieht so aus, dass der Raumthermostat (HM-TC-IT-WM-W-EU) erkennt welche Temperatur eingestellt ist und welche sich in dem Raum tatsächlich befindet. Die CCU soll dann beim unterschreiten einer bestimmten Grenze den Schaltaktor aktivieren, sodass der Stellantrieb für die Fußbodenheizung geöffnet wird - solange bis die Temperatur im Raum wieder entsprechend hoch ist.

Ist mit dem Plan gedanklich alles in Ordnung oder gibt es irgendwo Haken?

Gruß Pinky

alchy
Beiträge: 7714
Registriert: 24.02.2011, 01:34

Re: Homematic Fußbodenheizung

Beitrag von alchy » 29.08.2017, 15:01

Pinky hat geschrieben: Ich habe hier mittlerweile ein HM-RF-System, insofern fällt die IP-Variante für mich weg.
Das ist vielleicht deine Meinung, jedoch keine fundierte Begründung.
Ich könnte es auch Fehleinschätzung deinerseits nennen.
Solange du eine CCU2 oder eine Kopie davon in Form eines Raspi mit Funkmodul besitzt,
kannst du sowohl RF als auch IP Komponenten benutzen.
Nur User die lediglich einen Access Point haben, sind auf IP Geräte beschränkt und können keine RF Komponenten betreiben.

Und zur Frage:
Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann macht es keinen Unterschied, welchen der Schaltaktoren ich verwende, wenn ich folgendes Setup verwende:
Ja - und fertig ist.
Aber, ich habe mir wirklich Mühe gegeben mit dem Raussuchen der Informationen für dich, inklusive Links usw.
Nur war das vergelblich?


1. Ich kann jetzt einfach sagen, nimm den HM-TC-IT-WM-W-EU und ein paar HM-LC-Sw4-SM und es wird funktionieren. (hab noch paar neue HM-TC-IT-WM-W-EU hier liegen falls du brauchst)
2. Genauso gut und wahr - hol dir eine ordentliche Heizungsfirma und lass mittels Abgleich deine Heizungsanlage mal ordentlich einstellen, dann brauchst du überhaupt keine ERR (EinzelRaumRegelung) >Hier< ganz verständlich beschrieben.

Beide Aussagen sind richtig - und ich könnte noch mehr davon bringen.

Aber das ist nicht das Problem, dein gedanklicher Haken ist dein Unverständnis dafür, das wir doch alle nicht hellsehen können. :roll:
Nebenbei: damit geht es dir nicht alleine so, das ist eine allgemeine Krankheit hier im Forum, die sich immer weiter ausbreitet.

Du musst uns beschreiben, wie dein jetziger Status in Sachen Heizung ist.
Hast du Wandthermostate verbaut, ja? Bimetall ? 230V? liegen überhaupt Kabel?, wie werden die 230V Stellantriebe (was du ja nun wenigstens mal erwähnt hast) also jetzt angesteuert? oder baust du gerade neu? wieviel Heizkreise sind es? - wieviele willst du ansteuern? 12 Etagen? 24 Heizkreisverteiler?
was ist dein Ziel? usw.?
Der Rat den du hier erwartest, kann nur maximum so gut sein wie deine Informationen +/- Glaskugelmodus und Missverständnisse.

Vielleicht hilft dir auch der >>LINK<<

Alchy

.................... Full
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen.

© Sandra Pulsfort (*1974)

Lies bitte die Logik von WebUI Programmen und die Tipps und Tricks für Anfänger.

Wichtig auch CUxD ersetzt System.exec. Die HM Script Doku (Downloadart Skripte) hilft auch weiter.
Zum Testen von Scripten den >> HomeMatic Script Executor << von Anli benutzen.

twoxx
Beiträge: 238
Registriert: 16.03.2015, 18:57

Re: Homematic Fußbodenheizung

Beitrag von twoxx » 01.09.2017, 22:15

Hallo!

Zur Einzelraumregelung per Homematic RF habe ich hier meine Lösung beschrieben:

viewtopic.php?f=31&t=24890
CCU3 mit 420 Systemvariablen, 440 Programmen, 121 Geräten

66er
Beiträge: 2235
Registriert: 23.08.2015, 11:06

Re: Homematic Fußbodenheizung

Beitrag von 66er » 02.09.2017, 11:19

Hallo,

als Alternative zur Lösung von twoxx, die doch recht umfangreich ist, kannst Du Dir gerne auch mal meine Lösung ansehen (siehe meine Signatur).

Die Anpassung für Stellantriebe sollte nicht allzu schwer fallen.

LG
Stefan
Homematic in Betrieb seit 15.08.2015 | 3x USV APC ES400 | Visualisierung + Audio: Home24-Apps

CCU2 (2.25.15)
addons: CUx-Daemon 1.8a / eMail-Addon 1.6.0 / Programme drucken 1.1 / XML-API 1.12 / HUE-Addon V1.4.1 / Sonos-Addon
151 Kanäle in 45 Geräten und 239 CUxD-Kanäle in 27 CUxD-Geräten
Heizung, Licht, SSD und Erweiterung EMA

funktionale, bidirektionale Vernetzung mit


Charly in Betrieb seit 21.10.2018 ( 3_37_8)
addons: CUx-Daemon 2.1.0 /CUxD-Highcharts 1.4.5 / eMail-Addon 1.6.8a / XML-API 1.18 /HUE-Addon V1.3.0 / Sonos-Addon
26 Kanäle in 8 Geräten und 109 CUxD-Kanäle in 9 CUxD-Geräten
Rollläden, Schaltsteckdosen, Wetter, Logging, Licht, Sonos

Fremdkopplungen
: AVM-DECT200, Energenie EG-PM2-LAN, Bosch Ferion 5000 OW, Sonos, EMZ
Phillips HUE-Bridge mit Ikea-Tradfri-Lampen, Tradfri-Fernbedieung und Osram Smart+ SSD

Stand: 09.12.2018

Meine Infrarot-Heizungssteuerung | individuelle Batterielaufzeitberechnung | Mein Multifunktionssystem | Fensteröffnungszeit überwachen

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Aktoren und Sensoren“