CCU2 keine Kommunikation mit HMIP Geräten

HMIP lokale Installation

Moderator: Co-Administratoren

Familienvater
Beiträge: 6973
Registriert: 31.12.2006, 15:18
Wohnort: Rhein-Main

Re: CCU2 keine Kommunikation mit HMIP Geräten

Beitrag von Familienvater » 27.01.2018, 14:24

Hi,

es kommt jetzt drauf an, was für Last an der Messsteckdose hängt. Wenn das eine Last mit einer sehr "konstanten" Leistungsaufnahme ist (z.B. Glühbirne mit immer gleicher Helligkeit), dann dürfte es wenige bis keine Extra-Sendungen geben, weil der Verbrauch nicht +-10 Watt schwanken sollte. Hängt da aber z.B. ein Fernseher, Verstärker, PC etc. dran, mit stark schwankendem Stromverbrauch (hell/dunkel, laut/leise, CPU arbeitet/macht Pause...) dann kommt sehr schnell ein Wert +- 10 Watt heraus, und es muss extra gesendet werden. Wenn man die +-10 Watt nicht braucht, dann stellt man das entweder auf Nicht benutzt, oder eben auf 100 oder 1000 Watt, damit sendet das Ding dann nur noch alle 30 Sekunden, was auch noch sehr häufig ist. Es hängt aber absolut davon ab, was man mit dem Wert hintendran macht. Wenn ich meinen Beamer einschalte, soll "sofort" die Leinwand runterfahren, und nicht erst nach 30 oder 60 Sekunden, aber gerade die Beamergeschichte währe wieder ein typischer Anwendungsfall für den Kanal 6 mit seinem Entscheidungswert.

Wenn aber die Kommunikation nach einem Neustart der Zentrale wieder funktioniert, dann kann es eher nicht der Dutycycle des PSM sein, weil der wird durch den Neustart der Zentrale nicht zurückgesetzt. Und wenn die Zentrale wegen 100% DC nicht mehr funken darf, dann müssten die Aktorzustände noch empfangen werden, nur ein Schalten von der Zentrale ist dann nicht mehr möglich.
Da ich es aber so verstanden habe, das ein Schalten von der Zentrale aus geht, nur der Zustand in der Zentrale wird nicht aktualisiert klingt das eher nach einer "Sendestörung" auf Aktorseite (dann müsste es aber Kommunikationsstörungen auf der Zentrale geben, weil für den Schaltbefehl der Zentrale keine Quittung vom Aktor kommt).

Es kann dann fast nur noch ein Problem mit dem HmIP-Server bzw. der Verbindung zwischen HmIP-Server und der Rega sein, und da bin ich dann aber auch wieder raus.

Der Familienvater

maxxiger
Beiträge: 14
Registriert: 12.05.2016, 11:16

Re: CCU2 keine Kommunikation mit HMIP Geräten

Beitrag von maxxiger » 27.01.2018, 15:33

Hallo,

danke für den Tipp und für die Erklärung. Der HMIP-PSM wird eigentlich nur zum Schalten genutzt und zur Verbrauchsmessung (1x täglich). Geschaltet wird per Programm jeweils um 22:30 (AN) und um 00:45 (AUS). Nachts läuft ein Script welches den ermittelten Verbrauch in eine Variable schreibt, damit diese in NEO abgelesen werden kann. Es hängt jetzt also kein Gerät dran, welches nach Einschalten irgendeine Aktion ausführen soll. Ich habe mal den Entscheidungswert bei "Leistung" auf nicht benutzt und den Mindestsendeabstand auf 2 Stunden gesetzt.

Die HMIP-BSM werden zum gleichen Zweck genutzt (1 x am Tag Verbrauchsmessung mit Ausgabe in eine Variable) - hier wird auch nicht per Programm o.ä. geschaltet, sondern nur manuell, wenn jemand den Lichtschalter betätigt.

Das Verhalten ist nach dem Update der Firmware der CCU2 auf die 2.29.23 erstmals aufgefallen. Nach dem Update der CCU2 auf die aktuelle Firmware 2.31.25 war das Problem immer noch da. Ich warte mal ab, ob das Problem mit den neuen Einstellungen weg ist. Meine persönliche Meinung zum Thema Update der Firmware der CCU2 und auch der Firmware der jeweiligen Aktoren: wenn man ein Update durchführt muss man immer wieder auf Überraschungen "vorbereitet sein". Nach dem Update der CCU2 auf die 2.31.25 gingen z.B. keine Push-Meldungen mehr auf PocketControl oder wie in diesem Beispiel das Problem mit den HMIP-PSM und HMIP-BSM. Das stellt für IT-affine Leute zwar ein großes Ärgernis, jedoch kein unüberwindbares Problem dar - ich frage mich aber immer wieder was "normale" HM-Benutzer machen, die froh sind, dass System halbwegs eingerichtet zu haben und nicht im HM-Forum aktiv sind..

Dieses Skript benutze ich 1x Nachts um den Verbrauch abzufragen und in eine Systemvariable zu schreiben:


Verbrauch DG Bett LED täglich um 04:11

Code: Alles auswählen

object oSysVarEnergyCounter = dom.GetObject('svEnergyCounter_27621_0001D7098D9DAC:6');
var verbrauch = 0.001 * oSysVarEnergyCounter.Value(); ! Verbrauch in KWh
var preis = 0.2580 * verbrauch; ! Preis der verbrauchten Energie 0.25 selber anpassen
dom.GetObject("Verbrauch_DG_Bett_LED").State(verbrauch.ToString(2) #" kWh \n \n "#preis.ToString(2) #" EURO");
Zuletzt geändert von alchy am 27.01.2018, 21:25, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Code in Codetags posten

holsteiner
Beiträge: 4
Registriert: 01.02.2018, 10:08

Re: CCU2 keine Kommunikation mit HMIP Geräten

Beitrag von holsteiner » 01.02.2018, 10:13

Moin zusammen.

Ich habe hier mit Interesse mitgelesen, da ich erst seit einer Woche von HMIP mit AccessPointauf HM-CCU2 mit den HMIP Sensoren und Aktoren umgestiegen bin.

Und schon genervt bin.... Das Verhalten, das nach ca. 48h die Geräte nicht mehr ansprechbar sind, ist bei mir ebenfalls vorhanden und reproduzierbar.

Gibt es hier inzwischen eine Lösung? An der CCU2 wird es dann nicht liegen, sodass ein Austausch der Zentrale nix bringen wird?

***********************************************************

Edit:
Nach Meldung an den EQ3-Support hier deren Rückmeldung - hat bei mir nichts gebracht - keine Firmware-Update-Dateien vorhanden. Aber der Vollständigkeit halber, evtl. hilft es jemand anderem.:

"Sehr geehrter Herr ********,

hiermit möchten wir uns für das von Ihnen entgegengebrachte Interesse an unseren Produkten bedanken.

Unseres Erachtens wird die Funktion der CCU2 Zentrale durch im Hintergrund laufende Firmwareupdates negativ beeinflusst. Löschen Sie doch bitte einmal (sofern vorhanden) die Firmwareupdate-Dateien (unter dem Menüpunkt "Einstellungen - Gerätefirmware") und starten Sie die Zentrale anschließend neu. Prüfen Sie danach, ob immer noch ein Kontaktproblem zu den HmIP-Komponenten gegeben ist. Falls ja, senden Sie uns bitte einmal ein Backup Ihrer Zentrale zu und teilen uns mit, welche Komponenten konkret betroffen sind (bitte die SGTIN der betreffenden Komponenten mitteilen)."


***********************************************************

Lösung die bei mir funktionierte:

Alle Geräte im Status belassen. Die derzeit genutzte Firmware einfach neu aufspielen (bei mir 2.31.25) als Software-Update drüberbügeln. Alle Geräte/Verknüpfungen/Programme bleiben erhalten. Nach Neustart sind die Geräte wieder in der CCU2 ansprechbar. Eventuell muss (bei meinen Temp-Luftfeuchtigkeitssensoren) der Taster gedrückt bzw. die Batterien für einen neustart kurz entnommen werden. Diese Lösung hatte jetzt reproduzierbar funktioniert.

... auf die nächsten 48h.

Hondo112
Beiträge: 6
Registriert: 26.11.2017, 18:50

Re: CCU2 keine Kommunikation mit HMIP Geräten

Beitrag von Hondo112 » 03.02.2018, 11:45

Bei mir ist es auch so ähnlich. Ich kann die HMIP Geräte zwar ansteuern, allerdings empfängt bzw. zeigt die CCU die Rückmeldung (Status) nicht an. Gerät steht weiterhin auf "AUS". Die HM Geräte funktionieren ohne Probleme. Die CCU wurde sogar eingeschickt, ohne Feststellung.

Gerti
Beiträge: 935
Registriert: 28.01.2016, 18:06

Re: CCU2 keine Kommunikation mit HMIP Geräten

Beitrag von Gerti » 04.02.2018, 08:51

Hi!

Wenn die IP Komponenten nicht ansprechbar sind, die Zentrale mal an eine andere Stelle im Haus bringen und erneut versuchen. HMIP macht s.g. Listen before talk und prüft, ob das Frequenzband frei ist. Sind in der Nähe der CCU Schaltnetzteile, etc. anderer Geräte, kann das durch deren Störstrahlung zu einer "Dauerbelegung" der Frequenz führen.

Gruß
Gerti

Sven_A
Beiträge: 1949
Registriert: 26.01.2016, 08:14
Wohnort: Renningen

Re: CCU2 keine Kommunikation mit HMIP Geräten

Beitrag von Sven_A » 05.02.2018, 09:09

Was ich schon bei zwei verschiedenen HmIP Geräten hatte (Einmal Neigungs/Erschütterungssensor, einmal HmIP-FROLL): Nach einer Konfigänderung wurden immer Kommunikationsfehler gemeldet, obwohl die Übertragung in beide Richtungen geklappt hat. Nur die ACKs wurden aus irgendeinem Grund als Fehlerhaft verworfen, und am Aktor auch mit Roter-LED moniert.
Gerät und CCU in den Anlernmodus, danach war alles wieder gut.

spantax
Beiträge: 7
Registriert: 08.01.2018, 11:55
Wohnort: Landau/ Pfalz

Re: CCU2 keine Kommunikation mit HMIP Geräten

Beitrag von spantax » 15.02.2018, 22:57

Ich habe jetzt auch Kontakt zu EQ3 aufgenommen und mir wurde geraten, die HMIP-BWTH zu löschen und neu anzulernen.
Das war zwar super nervig und hat drei Stunden gedauert... aber seit dem funktioniert mein System wieder einwandfrei. Sehr lästig, weil ich keinen Fehler gemacht habe, und trotzdem darunter leiden muss. Bin mal gespannt, ob das jetzt bei jedem Firmware upgrade so ist....
Zwei CCU3 in zwei verschiedenen Objekten. Einmal 44 Geräte, einmal 104 Geräte. Beide mit CUX 433 und noch einige InterTechno Geräte (komplette Rolladensteuerung in einem Haus- 100% verlässlich!) Eine App für alles Pc HM.

alchy
Beiträge: 8202
Registriert: 24.02.2011, 01:34

Re: CCU2 keine Kommunikation mit HMIP Geräten

Beitrag von alchy » 16.02.2018, 17:06

spantax hat geschrieben:...ist bei mir genauso- alle HMIP-BWTH stehen auf aus, seitdem ich gestern das Update für CUX gemacht hab mit Neustart! Bin echt genervt.
Schon mal >> H I E R << gelesen ?
Ich weiß, das du auch dort geschrieben hast, aber hat du auch gelesen?

Nach meinen damaligen Tests, hat ca. eine Stunde warten, geholfen.

Meine Bugmeldung mit Ticket wurde natürlich weder bearbeitet noch habe ich irgendwelche Infos erhalten.
Warum auch, kann man ja so schlecht nachvollziehen. Ist ja immer das Gleiche.
Und weil augenscheinlich viel zu wenig User mal anklopfen, wird sich da auch nichts ändern.
spantax hat geschrieben:aber seit dem funktioniert mein System wieder einwandfrei.

auch nach einem Neustart?

Alchy

.................... Full
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen.

© Sandra Pulsfort (*1974)

Lies bitte die Logik von WebUI Programmen und die Tipps und Tricks für Anfänger.

Wichtig auch CUxD ersetzt System.exec. Die HM Script Doku (Downloadart Skripte) hilft auch weiter.
Zum Testen von Scripten den >> HomeMatic Script Executor << von Anli benutzen.

HG1
Beiträge: 1
Registriert: 04.04.2018, 01:24

Re: CCU2 keine Kommunikation mit HMIP Geräten

Beitrag von HG1 » 04.04.2018, 01:27

Ist bei meiner Raspberrymatic genau das selbe. Ich mußte neu starten und jetzt sind alle IP Geräte nicht mehr bedienbar. Sie stehen alle auf aus und ändern sich auch nicht.

Micha121
Beiträge: 200
Registriert: 21.12.2016, 23:53
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: CCU2 keine Kommunikation mit HMIP Geräten

Beitrag von Micha121 » 07.04.2018, 16:30

Hi Leute,

so langsam bin ich mit meiner Geduld am Ende. Mittlerweile ist es gefühlt alle 8-10 Tage so, dass die IP Komponenten aussteigen und keine Verbindung mehr zur CCU2 haben. Direktverknüpfungen funktionieren.

Könnt Ihr mir weiterhelfen? Am DC liegt es nicht (unter 25%, je nachdem), alle HM Classic Komponenten funktionieren.

Ich habe die Log Datei mal beigefügt, könnte diese sich bitte jemand mal anschauen?
homematic-ccu2-2018-04-07.log
Log Datei
(335.94 KiB) 27-mal heruntergeladen
So langsam ist es wirklich sehr ärgerlich, das kommt mit Sicherheit schon zum 10. Mal vor. Alternativ würde ich ein Ticket bei eQ3 eröffnen.

Danke schon mal im Voraus.

EDIT: Nach einem Neustart sind die Komponenten wieder erreichbar, aber das ist doch keine Lösung...

Antworten

Zurück zu „HomeMatic IP mit CCU“