Ignorieren-Funktion ohne Wirkung bei PN

Allgemeine Informationen und Ankündigungen zum HomeMatic-Forum

Moderator: Co-Administratoren

Xel66
Beiträge: 7500
Registriert: 08.05.2013, 23:33
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 277 Mal

Re: Ignorieren-Funktion ohne Wirkung bei PN

Beitrag von Xel66 » 02.02.2020, 11:37

christian.mann88 hat geschrieben:
01.02.2020, 19:44
ich sehe das "Problem" eigentlich nicht als Problem. Mir wird von Herrn Xel ein nicht funktionierendes System unterstellt (oder dass ich es zu einem solchen mache), was bei weitem nicht der Fall ist.
Dem ist mitnichten so. Ich unterstelle lediglich, die Grundlagen der benutzten Funk-Kommunikation nicht verstanden zu haben. Präzise geht es darum, dass nach der Ursache eines erhöhten Batterieverbrauches gesucht wurde und im Burst zum Aufwecken von Batterieaktorik gefunden wurde. Statt einer fundierten Analyse wird über die "doppelte Aussendung von Wetterdaten" durch Wandthermostate auf unterschiedlichen Kanälen lamentiert und versucht, irgendwelche Daten- und Statusübermittlungen in anderen Kanälen zu unterdrücken, anstatt die eigentliche Ursache anzugehen.

Bei anderen Anwendern laufen Wandthermostate 1,5 bis zwei Jahre. Wenn die eigene Installation von solchen Erfahrungswerten stark abweicht, muss die Ursache im eigenen System liegen. Nach logischen Maßstäben können die Standardeinstellungen der Datenübertragung eher nicht die Ursache sein. Bei der eignen Analyse wurden ja nicht mal die zur Verfügung stehenden Dokumentationen (z.B. Aufstellung der Datenkanäle) zu Rate gezogen. Stattdessen wild in irgendwelchen Statusübermittlungsoptionen usw. rumgeklickt. Von strukturiertem Vorgehen kann eher nicht die Rede sein. Die Behauptung "es verstehen zu wollen" kann man unter solchen Maßstäben eher als vorgeschoben betrachten.

Es erinnert viel mehr an ein mit dem Fuß aufstampfenden Sprössling, der an der Kassenschlange nicht die Quengelware bekommt, die er will. Als Gipfel werden dann andere Forenmitglieder (in diesem Falle meine Wenigkeit) auch noch verbal per PM angegriffen und "empfohlen", sich doch anderen Themen zu widmen. Der geneigte Mitleser kann sich selbst ein Bild über die diesbezügliche Kommunikation und das chaotische Vorgehen machen. Die PN stelle ich natürlich nicht hier ein.
christian.mann88 hat geschrieben:
01.02.2020, 19:44
Anscheinend hat er es sich schon mit anderen Usern hier verscherzt, sonst käme nicht der Wunsch, Beiträge und Nachrichten anderer Mitglieder zu blockieren - was in diesem speziellen Fall auch befürworten könnte.
Nein, habe ich eher nicht. Das "Problem" sind Menschen mit Dir ähnlichen Charakterzügen, die mangelndes Sachkenntnis anderen Argumenten gegenüber verschlossen sind und eine sachliche Diskussion durch persönliche Angriffe ersetzen. Die Anonymität eines Forums macht es möglich. Die mangelnde Sachkenntnis ist ja nicht das Problem, kann man sich ja aneignen (wenn man es denn wirklich will). Keiner weiß alles. Aber die Uneinsichtigkeit und beleidigende Art ist ein Problem. Und dieses kann man sehr schön mit der Ignore-Liste lösen.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
358 Kanäle in 141 Geräten und 114 CUxD-Kanäle in 24 CUxD-Geräten:
274 Programme, 265 Systemvariablen und 144 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.51.6.20200420
Testsystem: CCU3 3.49.17
---------------------------------------------------------------------------------

christian.mann88
Beiträge: 75
Registriert: 04.11.2015, 22:03
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Ignorieren-Funktion ohne Wirkung bei PN

Beitrag von christian.mann88 » 02.02.2020, 15:24

Xel66 hat geschrieben:
02.02.2020, 11:37
die Grundlagen der benutzten Funk-Kommunikation nicht verstanden zu haben
was ich mittlerweile ohne deine Hilfe halbwegs verstanden habe
Xel66 hat geschrieben:
02.02.2020, 11:37
Burst zum Aufwecken von Batterieaktorik gefunden wurde
...worauf ich leider nicht durch dich aufmerksam wurde, sondern durch andere Forenmitglieder. Du warst anscheinend zu beschäftigt, einen Laien zu maßregeln anstatt Unterstützung zu geben. Der Zeitaufwand wäre wahrscheinlich geringer gewesen.

Ich muss zugeben, ich habe eine Zeit lang gebraucht und zu verstehen, wie ein Burst abläuft, daher war die Verbindung für mich nicht gleich klar. Ich dachte eben dass eben genau durch das Deaktivieren von WoR im Wandthermostat diese Reaktion auf den Burst unterbunden werden kann, was aber laut meinen Versuchen keinen Erfolg brachte. Genau aus diesem Grund wollte ich verstehen, welchen Sinn die WoR-Einstellung im Thermostat dann sonst hat. Die ursächlichen Bursts durch das Senden von Informationen an meine Displayfernbedienung habe ich bereits drastisch reduziert - ich werde auf diese Funktionalität jedoch nicht komplett verzichten, da nehme ich gerne trotzdem eine Battierelaufzeit <2J in Kauf. So viel zum Thema, dass ich nicht auf die Ursache eingehe. Zuletzt ging es mir auch nicht mehr primär um die Energieeinsparung sondern eher darum, die Parameter zu verstehen und meine Erkenntnisse zu teilen - auch hier bin auch auf Ablehnung gestoßen.

Interessant ist, dass du eine Ignorieren-Funktion brauchst, meine Kommentare jedoch nicht einfach unkommentiert ignorieren kannst, auch wenn du der Meinung bist, dass ich fachlich unter jedem Niveau bin - was ich auch nicht abstreite. Deshalb stelle ich ja auch Fragen hier - man erwartet sich hier eben hilfreiche Antworten (oder zumindest Verweise darauf) und keine Kommentare in der Form, wie blöd ich mich bei der Fehlersuche anstellle - genau solche Kommentare sind unnötig.
Xel66 hat geschrieben:
02.02.2020, 11:37
Aber die Uneinsichtigkeit und beleidigende Art ist ein Problem.
da geb ich dir recht

Nachtrag: gäbe es nur solche Leute hier im Form, die sich nicht auf den Wissensstand von Laien "herablassen" wollen, wäre die Mitgliedschaft für viele hier wahrscheinlich unnötig, es werden hier auch viele noch grundlegendere Fragen gestellt. In diesem Fall wäre ein eigener Bereich hier im Forum nur für Laien-Fragen wünschenswert, welche die "Experten" dann nicht zwingend lesen müssen.

Antworten

Zurück zu „Informationen zum HomeMatic-Forum“