mediola

Lampe mit Bewegungsmelder und Taster unterschiedlich steuern

Kabellose und kabelgebundene Sender und Empfänger der Serie Homematic "classic"

Werbung


Lampe mit Bewegungsmelder und Taster unterschiedlich steuern

Beitragvon Börgi » 14.04.2018, 14:24

Hallo,

ich habe folgende Situation: Eine Lampe ist mit einem Taster über einen 12/7 Aktor direkt verknüpft. Jetzt würde ich gerne mit einem Bewegungsmelder HM-Sen-MDIR-O-2 diese Lampe bei Bewegung für 2 Minuten einschalten. Wird die Lampe allerdings mit dem Taster eingeschaltet, soll sie bis zum nächsten Tasterdruck eingeschaltet bleiben. Das ganze läuft über eine normale CCU2.

Im Forum habe ich für einen vermutlich ähnlichen Fall einen Hinweis mit einem virtuellen Kanal gefunden. Ich bin mir aber einerseits nicht sicher, ob dies in meinem Fall auch funktionieren würde und andererseits habe ich bei diesem Hinweis leider auch nicht verstanden, was ich dann genau wie verbinden müsste.

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Schöne Grüße
Börgi
Börgi
 
Beiträge: 29
Registriert: 23.03.2014, 22:32

Re: Lampe mit Bewegungsmelder und Taster unterschiedlich ste

Beitragvon manfredh » 15.04.2018, 09:21

Du nennst uns leider nicht die Typenbezeichnungen aller beteiligter Geräte. :(

Schon eine Formulierung wie "...eine Lampe... ist verknüpft..." lässt Spielraum für einen ganzen Karton voller Aktoren, die die Lampe schalten könnten. Ist vielleicht sogar ein Eingang des verwendeten Gerätes mit einem Ausgang des gleichen Gerätes verknüpft?

Bitte mehr Input - dann wird dir geholfen. :)
Es gibt 10 Arten von Menschen: solche die Binärcode verstehen und solche, die ihn nicht verstehen.
manfredh
 
Beiträge: 1117
Registriert: 09.09.2012, 10:41

Re: Lampe mit Bewegungsmelder und Taster unterschiedlich ste

Beitragvon Börgi » 15.04.2018, 12:08

Der Taster geht auf einen Eingang des HMW-IO-12-Sw7-DR Aktors und die Lampe hängt auf einem Ausgang dieses Aktors.

Danke!
Börgi
 
Beiträge: 29
Registriert: 23.03.2014, 22:32

Re: Lampe mit Bewegungsmelder und Taster unterschiedlich ste

Beitragvon robbi77 » 15.04.2018, 14:26

Nun da Funk und wired sich nicht verknüpfen lassen, Programm anlegen.

Wenn Bewegung und Helligkeit passen dann Lampe für 2 min an.

Wenn du nicht willst das bei schalten mit der Taste das Licht wieder ausgeht musst du halt mit dem Taster noch eine Systemvariable um schalten und diese im Bewegungsmelder Programm abfragen.


Gruß
Roberto
Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie den Elektriker Ihres geringsten Mißtrauens!
http://www.eq-3.de/service/downloads.html
Tips und Tricks für Anfänger: viewtopic.php?t=22801
Programmlogik: viewtopic.php?f=31&t=4251
Benutzeravatar
robbi77
 
Beiträge: 7513
Registriert: 19.01.2011, 20:15
Wohnort: Landau

Re: Lampe mit Bewegungsmelder und Taster unterschiedlich ste

Beitragvon Börgi » 15.04.2018, 19:09

Danke für den Tipp mit der Systemvariablen, das sollte funktionieren.

Damit muss ich aber meine Direktverknüpfung des Tasters mit der Lampe löschen, oder? Die Systemvariable kann ich ja nur in einem Programm setzen.

Danke!
Börgi
 
Beiträge: 29
Registriert: 23.03.2014, 22:32

Re: Lampe mit Bewegungsmelder und Taster unterschiedlich ste

Beitragvon robbi77 » 15.04.2018, 19:36

Programm und Direktverknüpfung geht parallel .... (Grundlagen)


Gruß
Roberto
Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie den Elektriker Ihres geringsten Mißtrauens!
http://www.eq-3.de/service/downloads.html
Tips und Tricks für Anfänger: viewtopic.php?t=22801
Programmlogik: viewtopic.php?f=31&t=4251
Benutzeravatar
robbi77
 
Beiträge: 7513
Registriert: 19.01.2011, 20:15
Wohnort: Landau

Re: Lampe mit Bewegungsmelder und Taster unterschiedlich ste

Beitragvon manfredh » 16.04.2018, 09:16

Börgi hat geschrieben:Danke für den Tipp mit der Systemvariablen, das sollte funktionieren.

Damit muss ich aber meine Direktverknüpfung des Tasters mit der Lampe löschen, oder? Die Systemvariable kann ich ja nur in einem Programm setzen.


Zusätzliches Programm: Du setzt die SV durch den Tastendruck der Direktverknüpfung ("Lampe_durch_Taster_ein" true/false) und baust sie ins Programm des Bewegungsmelders ein.

Damit kannst du die Funktionalität des Bewegungsmelders quasi "pausieren".

Was mich so nebenbei interessieren würde: hat man mit einem wired Gateway auch virtuelle "wired"-Taster? Wie es früher bei der CCU1 war?

Gruß
Manfred
Es gibt 10 Arten von Menschen: solche die Binärcode verstehen und solche, die ihn nicht verstehen.
manfredh
 
Beiträge: 1117
Registriert: 09.09.2012, 10:41

Re: Lampe mit Bewegungsmelder und Taster unterschiedlich ste

Beitragvon robbi77 » 16.04.2018, 21:32

Ja


Gruß
Roberto
Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie den Elektriker Ihres geringsten Mißtrauens!
http://www.eq-3.de/service/downloads.html
Tips und Tricks für Anfänger: viewtopic.php?t=22801
Programmlogik: viewtopic.php?f=31&t=4251
Benutzeravatar
robbi77
 
Beiträge: 7513
Registriert: 19.01.2011, 20:15
Wohnort: Landau

Re: Lampe mit Bewegungsmelder und Taster unterschiedlich ste

Beitragvon Börgi » 22.04.2018, 21:36

Danke, funktioniert alles.

Ich bin mir aber nicht sicher, ob es nicht eine elegantere Methode für das Setzen der Systemvariablen gebe, als ich es hier "programmiert" habe:

Systemvariable.jpg

Lerne gerne dazu, danke!
Börgi
 
Beiträge: 29
Registriert: 23.03.2014, 22:32

Re: Lampe mit Bewegungsmelder und Taster unterschiedlich ste

Beitragvon JRiemann » 22.04.2018, 22:17

Kürzer wäre es wenn Du aus dem SONST-WENN einfach ein SONST machst.
Für die Funktion macht es aber keinen Unterschied.
Viele Grüße!
Jörg
Benutzeravatar
JRiemann
 
Beiträge: 2930
Registriert: 12.11.2015, 22:05
Wohnort: Aurich

Nächste

Zurück zu HomeMatic Aktoren und Sensoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Jailbraik und 2 Gäste







© homematic-forum.de & Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder & Texte auf dieser Seite sind Eigentum
der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.