HM-ES-PMSw1-DR plötzlich defekt

Kabellose und kabelgebundene Sender und Empfänger der Serie Homematic "classic"

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
reibuehl
Beiträge: 19
Registriert: 02.11.2013, 08:08

HM-ES-PMSw1-DR plötzlich defekt

Beitrag von reibuehl » 16.04.2018, 08:15

Hallo,

nach über einem Jahr problemloser Funktion hat der HM-ES-PMSw1-DR, den ich aus einem Bausatz aufgebaut habe, plötzlich seinen Dienst eingestellt. Er macht keinen Mucks mehr, kein Blinken beim einschalten der Sicherung, kein manuelles Umschalten per Knopf mehr. Gibt es bei dem Teil einen ähnlichen "Standard"-Fehler wie den C26 bei den Schaltaktoren für Markenschalter?

Gruß,
Reiner

NickHM
Beiträge: 1625
Registriert: 23.09.2017, 12:04

Re: HM-ES-PMSw1-DR plötzlich defekt

Beitrag von NickHM » 16.04.2018, 08:54

Guten Morgen

wenn Du das als Bausatz hattest, hast Du auch ein Schaltbild. Gibt es bei dem Teil eine interne Sicherung?

reibuehl
Beiträge: 19
Registriert: 02.11.2013, 08:08

Re: HM-ES-PMSw1-DR plötzlich defekt

Beitrag von reibuehl » 16.04.2018, 09:22

Es gibt einen Sicherungswiderstand mit 1 Ohm und eine normale Sicherung, beide habe ich getestet. Zusätzlich gibt es noch einen Varistor als Thermosicherung, der aber auch okay zu sein scheint.

Benutzeravatar
Sammy
Beiträge: 6835
Registriert: 09.09.2008, 20:47

Re: HM-ES-PMSw1-DR plötzlich defekt

Beitrag von Sammy » 16.04.2018, 09:37

Varistor und Thermosicherung haben nichts miteinander zu tun!
Varistor ist gegen Überspannungen.
Links: CCU-Logik, Tipps für Anfänger, WebUI-Doku, Expertenparameter, virtuelle Aktorkanäle
Inventur vom 22.01.14: 516 Kanäle in 165 Geräten, 132 Programme, 270 Direkte Verknüpfungen
Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

NickHM
Beiträge: 1625
Registriert: 23.09.2017, 12:04

Re: HM-ES-PMSw1-DR plötzlich defekt

Beitrag von NickHM » 16.04.2018, 10:06

Tja, dann könnte jemand mit ausreichender Sachkenntnis (230V!!) noch die grundlegenden Betriebsspannungen wie 5V und 3,3V prüfen. Falls diese in der Bauanleitung angegeben sind. Aber mehr Aufwand würde ich dann schon nicht mehr treiben. Bei einer Stunde Fehlersuche ist der Restwert des Gerätes geringer als der Freizeitwert. ;-)

reibuehl
Beiträge: 19
Registriert: 02.11.2013, 08:08

Re: HM-ES-PMSw1-DR plötzlich defekt

Beitrag von reibuehl » 16.04.2018, 11:00

Ja, ich werde da nicht zu viel Aufwand rein stecken. Ich hatte nur gehofft, das es da vielleicht auch so einen Standardfehler wie bei den Aktoren für Markenschalter gibt, wo immer der gleiche Elko kaputt geht.

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Aktoren und Sensoren“