HmIP-Froll mit CCU2 fährt nicht ganz hoch

HMIP lokale Installation

Moderator: Co-Administratoren

Benutzeravatar
JRiemann
Beiträge: 3646
Registriert: 12.11.2015, 22:05
Wohnort: Aurich

Re: HmIP-Froll mit CCU2 fährt nicht ganz hoch

Beitrag von JRiemann » 08.05.2018, 08:22

Ah, ok. Ich habe keinen FROLL und konnte es nicht testen.
Sven_A hat geschrieben:100% sind oben, also wie gehabt 100% sichtbare Glasfläche
Das ist aber auch nicht ganz richtig. 100% bzw. 0% sind dann erreicht wenn die Endlage des Motors erreicht ist und dieser eigenständig abschaltet. Und nur wenn das penibel genau gemessen und eingetragen ist können Verschiebungen der "echten" Behanghöhe vermieden werden. Ansonsten kommt es beim häufigen anfahren von Zwischenpositionen dazu das sich die Endpositionen mehr und mehr verschieben.
Viele Grüße!
Jörg

Sven_A
Beiträge: 1625
Registriert: 26.01.2016, 09:14
Wohnort: Renningen

Re: HmIP-Froll mit CCU2 fährt nicht ganz hoch

Beitrag von Sven_A » 08.05.2018, 08:42

Hast natürlich recht. Die von mir verwendete Vereinfachung ist nur fürs merken.
Richtig, beim Messen von Motorabschaltung zu Motorabschaltung messen.

Benutzeravatar
JRiemann
Beiträge: 3646
Registriert: 12.11.2015, 22:05
Wohnort: Aurich

Re: HmIP-Froll mit CCU2 fährt nicht ganz hoch

Beitrag von JRiemann » 08.05.2018, 08:44

Mir war schon klar das Du das richtige meinst... Wegen der unerfahrenen Mitlesen habe ich es nochmal richtig "aufgedröselt".
Viele Grüße!
Jörg

manfredh
Beiträge: 1448
Registriert: 09.09.2012, 10:41

Re: HmIP-Froll mit CCU2 fährt nicht ganz hoch

Beitrag von manfredh » 08.05.2018, 13:45

chris1507 hat geschrieben:...Wenn die Rolladen bei 90 % stehen wir in der WebUI 100% angezeigt und ein weiteres hochfahren ist auch da dann nicht möglich...
Verhält sich der FROLL da anders, als die Classic-Rollladenaktoren?:
Wenn man bei denen nochmal beim am Aktor angeschlossenen Taster "Auf" drückt, zieht das relais kurz an und der Rollladen fährt weiter - vorausgesetzt, sein Motor ist nicht per Enlagenschalter abgeschaltet.

Frage also:
Wenn du noch mal "Auf" drückst - hörst du dann das Relais klicken?

Falls ja, liegt das Problem eindeutig nicht an Homematic.
Es gibt 10 Arten von Menschen: solche die Binärcode verstehen und solche, die ihn nicht verstehen.

kassiopeia
Beiträge: 1
Registriert: 18.05.2018, 16:49

Re: HmIP-Froll mit CCU2 fährt nicht ganz hoch

Beitrag von kassiopeia » 18.05.2018, 16:55

Hallo,

ich habe auch einen FROLL an einer CCU2 und steuere damit eine Markise. Ich habe das gleiche Problem, dass die Markise seit ein paar Tagen bei 95% stoppt. Bis dahin hat ca. 2 Wochen gut funktioniert. Ich habe über das WebUI allerdings noch keine Möglichkeit gefunden, die Markise zu 100% einzufahren. Auch wenn ich die Zeiten bis zum Hoch-/Runterfahren erhöhe und das Gerät dann über das WebUI steuere fehlen beim Einfahren die letzten 3-4 cm. Einen externen Taster habe ich nicht angeschlossen. Hat jemand eine noch Idee?

Danke.

shartelt
Beiträge: 1530
Registriert: 14.01.2015, 15:59

Re: HmIP-Froll mit CCU2 fährt nicht ganz hoch

Beitrag von shartelt » 18.05.2018, 17:28

hast Du die automatische Kalibrierung aktiviert?

Antworten

Zurück zu „HomeMatic IP mit CCU“