Wie Temperatur eines HM Sensors in SV schreiben?

Kabellose und kabelgebundene Sender und Empfänger der Serie Homematic "classic"

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Gelegenheitsbastler
Beiträge: 237
Registriert: 15.10.2017, 07:29

Wie Temperatur eines HM Sensors in SV schreiben?

Beitrag von Gelegenheitsbastler » 13.05.2018, 19:50

Ich möchte die Temperatur eines HM-WDS40-TH-I bei Änderung in eine Systemvariable schreiben, um diese mit CuXD Highcharts auszulesen und als Graifk darstellen zu können.

Wie stelle ich das an?

Bislang lagen die Werte, die ich mit Highcharts als Grafik darstellen wollte, bereits als SV vor. Das habe ich hin bekommen. Aber wie bekomme ich im ersten Schritt den Temperaturwert in eine SV?
Das Komplizierteste an der Hausautomatisation ist der WAF.™ ​

RaspberryMatic 2.31.25.20180625 auf Raspberry Pi 3B mit HomeMatic Funkmodul von ELV und RTC
FritzBox 7490 FW 6.93 mit Mesh
FritzRepeater 1750E FW 6.93 mit Mesh
FRITZ!DECT 200 (als CUxD Gerät eingebunden)
Etliche selbst gebaute Aktoren und Sender

Benutzeravatar
JRiemann
Beiträge: 3496
Registriert: 12.11.2015, 22:05
Wohnort: Aurich

Re: Wie Temperatur eines HM Sensors in SV schreiben?

Beitrag von JRiemann » 13.05.2018, 20:46

Variable anlegen, Namen vergeben und dem HM-WDS zuordnen.
Ab jetzt ist die Variable beim Gerätestatus des WDS zu sehen und nicht mehr in der Liste der Variablen.
Dann ein Programm erstellen:

WENN - WDS - Temperatur - Wertbereich -20 bis kleiner 60 Grad - bei Aktualisierung auslösen
DANN - Variable - Zustand mit WDS

Da die Variable einem Kanal zugeordnet ist, ist sie in Programmen sozusagen als „Parameter“ bei dem zugeordnetten Gerät zu finden. Als Beispiel folgende Bildergeschichte: "Temp Garten :1" ist der Temperatursensor, "Test Zahl" die Variable in die die Temperatur geschrieben wird.
temp 1.jpeg
temp 2.jpeg
temp 3.jpeg
Alternativ geht es auch per Skript und ohne die Variablenzuordnung zum Gerät:
Einfach ein Programm:
WENN - WDS - Temperatur - Wertbereich -20 bis kleiner 60 Grad - bei Aktualisierung auslösen
DANN - Skript

Code: Alles auswählen

dom.GetObject("Name deiner Speichervariable").State(dom.GetObject("BidCos-RF.MEQ0211149:1.TEMPERATURE").Value()); 
Zuletzt geändert von JRiemann am 13.05.2018, 23:00, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße!
Jörg

Gelegenheitsbastler
Beiträge: 237
Registriert: 15.10.2017, 07:29

Re: Wie Temperatur eines HM Sensors in SV schreiben?

Beitrag von Gelegenheitsbastler » 13.05.2018, 22:00

Da ich das Script nicht verstehe, ist das erst einmal Plan B. Bleiben wir bei der ersten Lösung.

Ich habe ein Variable angelegt mit dem Zahlenbereich -20 bis 30 C. Dann habe ich das Programm erstellt. Aber bei DANN komme ich nicht weiter. Was soll
"DANN - Variable - Zustand mit WDS"
bedeuten?

Bei mir sieht es aktuell so aus wie im 2. Anhang.

edit: Ich habe es dann noch so wie im ersten Bild versucht, aber auch das klappt leider nicht. Die Variable beim Gerätestatus des WDS zeigt unverändert -20 C an.
Dateianhänge
Tempsensor 2.png
Tempsensor.png
Das Komplizierteste an der Hausautomatisation ist der WAF.™ ​

RaspberryMatic 2.31.25.20180625 auf Raspberry Pi 3B mit HomeMatic Funkmodul von ELV und RTC
FritzBox 7490 FW 6.93 mit Mesh
FritzRepeater 1750E FW 6.93 mit Mesh
FRITZ!DECT 200 (als CUxD Gerät eingebunden)
Etliche selbst gebaute Aktoren und Sender

Benutzeravatar
JRiemann
Beiträge: 3496
Registriert: 12.11.2015, 22:05
Wohnort: Aurich

Re: Wie Temperatur eines HM Sensors in SV schreiben?

Beitrag von JRiemann » 13.05.2018, 22:28

Du musst "bei Aktualisierung" auswählen!!
Dadurch wird bei jeder Statusmeldung des Sensors die Variable neu befüllt.
"bei Änderung" würde das nur tun wenn sie die Bedingung (-20) sich ändert. Das wäre aber ja nur der Fall wenn die Schwelle (-20) in irgendeine Richtung übersprungen wird. Alle anderen Temperaturänderungen würden das Programm nicht auslösen.
Evtl. ist es auch besser einen Wertbereich zu wählen (z.B. -20 bis +40)
Viele Grüße!
Jörg

Benutzeravatar
JRiemann
Beiträge: 3496
Registriert: 12.11.2015, 22:05
Wohnort: Aurich

Re: Wie Temperatur eines HM Sensors in SV schreiben?

Beitrag von JRiemann » 13.05.2018, 22:35

Gelegenheitsbastler hat geschrieben:Da ich das Script nicht verstehe,
Das ist ganz einfach:

dom.GetObject("Name deiner Speichervariable").State(dom.GetObject("BidCos-RF.MEQ0211149:1.TEMPERATURE").Value());

grün = "Name deiner Speichervariable" ist nur ein Platzhalter und wird ersetzt durch den Namen der Variable in die geschrieben werden soll.
rot = "MEQ0211149:1" ist ein Platzhalter und wird ersetzt durch die Seriennummer/Kanalnummer des Temp-Sensors.
Viele Grüße!
Jörg

Gelegenheitsbastler
Beiträge: 237
Registriert: 15.10.2017, 07:29

Re: Wie Temperatur eines HM Sensors in SV schreiben?

Beitrag von Gelegenheitsbastler » 14.05.2018, 15:23

Danke für die Hilfe. Damit bin ich weiter gekommen.
Das Komplizierteste an der Hausautomatisation ist der WAF.™ ​

RaspberryMatic 2.31.25.20180625 auf Raspberry Pi 3B mit HomeMatic Funkmodul von ELV und RTC
FritzBox 7490 FW 6.93 mit Mesh
FritzRepeater 1750E FW 6.93 mit Mesh
FRITZ!DECT 200 (als CUxD Gerät eingebunden)
Etliche selbst gebaute Aktoren und Sender

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Aktoren und Sensoren“