HmIP-BBL Lamellenposition über Programm sehr ungenau

HMIP Sender und Empfänger der Serie Homematic IP

Moderator: Co-Administratoren

Bielefelder
Beiträge: 9
Registriert: 15.05.2018, 18:41

HmIP-BBL Lamellenposition über Programm sehr ungenau

Beitrag von Bielefelder » 15.05.2018, 19:50

Hallo zusammen! :)

Ich habe mich vor dem Kauf der Aktoren gründlich eingelesen und meiner Meinung nach ein gewisses Grundwissen aufgebaut. (Gekauft wurde ein HmIP-BBL und ein HmIP-ROLL sowie eine CCU2. Bei zufriedenstellenden Ergebnissen würde ich auf insgesamt 12 HmIP-BBL und fünf HmIP-ROLL erweitern.)

Die verbauten Außenjalousien / Raffstore sind von der Firma Reflexa, die von Somfymotoren angetrieben werden. Fahrtzeit auf sowie ab ca. 55sek. Verstellzeit der Lamelle (vertikal bis vertikal) - sprich 180°) ca. 1,2 sek. Beiden Parameter sind auch so im Gerät hinterlegt.
1.jpg
Beginnen möchte ich mit einfachen Programmen, bevor ist später zu komplexeren Programmen bzw. Skripten wechsle.

1. Programm: Anlage zu bestimmter Uhrzeit komplett schließen
Behanghöhe auf 0% und Lamellenposition auf 0%.
--> Funktioniert ausgezeichnet.

2.Programm: Bei Sonnenaufgang öffnen
Behanghöhe auf 0% und Lamellenposition auf 40%.
--> Hier stellt sich das Problem dar, dass die Lamellen nicht auf 40%, sondern eher auf 25% (45°) eingestellt werden. Bei Erhöhung der %-Zahl auf 50% stellt sich die Lamelle vollständig horizontal und bei Verringerung auf 30% positioniert sich die Lamelle wieder auf ca. 25%
2.jpg
Weiter irritiert mich, dass im 2. Programm zuerst die Lamelle komplett gewendet wird - sprich 180° - und dann die %-Zahl angefahren wird. Steht das in einem Zusammenhang?

Trotz intensiver Suche hier im Forum habe ich keine Lösung für mein Problem gefunden.

Vielen Dank!

Grüße

Bielefelder
Beiträge: 9
Registriert: 15.05.2018, 18:41

Re: HmIP-BBL Lamellenposition über Programm sehr ungenau

Beitrag von Bielefelder » 19.05.2018, 13:23

Schade, dass sich bislang noch niemand gemeldet hat. Wären weitere Einstellungen bzw. Parameter interessant, die ich bereitstellen soll?

Ich habe versuch da ganz nun über das Wochenprogramm zu realisieren. Leider ohne Erfolg.
Schließen zur festen Uhrzeit klappt. Zur Öffnungszeit hört man ein Klicken, aber die Lamellenposition wird nicht angefahren. :(
4.jpg
Die Funktionen, die das Wochenprogramm bieten (Astro, Festuhrzeit, usw.) wäre für mich wahrscheinlich ausreichend. Wäre sehr dankbar, wenn mich jemand unterstützen könnte.

Bielefelder
Beiträge: 9
Registriert: 15.05.2018, 18:41

Re: HmIP-BBL Lamellenposition über Programm sehr ungenau

Beitrag von Bielefelder » 03.06.2018, 09:08

In der Zwischenzeit habe ich mich völlig von der Erstellung von Programmen verabschiedet und mich voll auf die Lösung über das Wochenprogramm konzentriert, da dort die Funktionen bzw. Bedingungen, die für mich ausreichend wären, vorhanden sind.

Als Ergänzung hänge ich hier mal weiter Screenshots meiner Einstellungen an mit der Hoffnung, dass mir jemand weiterhelfen kann.
4.jpg
0.jpg
(Kanal 6 ist analog zu 5 konfiguriert. Entsprechend der Hinweise, die ich hier gefunden habe.)
1.jpg
3.jpg
Der Screenshot zeigt, dass die Information offensichtlich ankommt(Kanal 4), jedoch "nur" nicht umgesetzt wird. Siehe Statuskanal 3.
6.jpg
CCU2: Aktuelle Firmwareversion: 2.31.25
HmIP-BBL Firmware Version: 1.4.10

Gluehwurm
Beiträge: 8323
Registriert: 19.03.2014, 01:37

Re: HmIP-BBL Lamellenposition über Programm sehr ungenau

Beitrag von Gluehwurm » 03.06.2018, 15:57

Habe keine Jalousien, daher kann ich nicht helfen. Hast Du schon mal den Support von eq-3 bemüht ?

Gruß
Bruno

Benutzeravatar
JRiemann
Beiträge: 3653
Registriert: 12.11.2015, 22:05
Wohnort: Aurich

Re: HmIP-BBL Lamellenposition über Programm sehr ungenau

Beitrag von JRiemann » 03.06.2018, 17:47

Es ist ja auch logisch warum das nicht funktioniert.
Der Kanal 5 ist „nicht aktiv“ gestellt. Also ist Kanal 5 auch nicht mit Kanal 3 verknüpft und Kanal 3 führt die Lamellenverstellung nicht aus.
Bildlich erklärt ist Kanal 3 der Aktor. Die anderen Kanäle sind nur Sender welche mit Kanal 3 verknüpft sind.
Die Kanäle 1 und 2 sind die Verknüpfungspartner für die Gerätetasten (Wippe) des Aktors.

Zuerst muss jetzt Kanal 5 aktiviert werden. (Siehe Kanal 4). Dann musst Du auch schauen ob überhaupt eine Direktverknüpfung zwischen Kanal 5 und 3 besteht und diese wenn nötig neu erstellen.
Zuletzt geändert von JRiemann am 03.06.2018, 23:19, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße!
Jörg

Bielefelder
Beiträge: 9
Registriert: 15.05.2018, 18:41

Re: HmIP-BBL Lamellenposition über Programm sehr ungenau

Beitrag von Bielefelder » 03.06.2018, 21:27

Vielen Dank für die beiden Antworten.

1. Den Support habe ich noch nicht kontaktiert. Werde ich aber wohl mal machen. Danke dir!

2. Der Kanal 5 ist inaktiv geschaltet, da es in dem verlinkten Tutorial von ELV beschrieben ist:
[...] Der Default-Wert des Verknüpfungsparameters bei Kanal 1 ist „OR“ und bei allen anderen „Kanal inaktiv“ [...]
Bei dem Wochenprogramm wird nur auf Kanal 4 zugegriffen. Die virtuellen Kanäle 5 und 6 werden bislang n(nohc) nicht benötigt von mir.
Eine Direktverknüpfung zwischen Kanal 3 und 5 kann ist nicht erstellbar.
Oder habe ich etwas nicht richtig verstanden, was du geschrieben hast?
Danke auch dir!

Benutzeravatar
JRiemann
Beiträge: 3653
Registriert: 12.11.2015, 22:05
Wohnort: Aurich

Re: HmIP-BBL Lamellenposition über Programm sehr ungenau

Beitrag von JRiemann » 03.06.2018, 23:25

Sorry, mein letzter Satz ist Quatsch! Direktverknüpfungen werden nur bei den Gerätetasten (Kanal 1 und 2) benötigt und beim anlernen automatisch angelegt.

Das aktivieren von Kanal 5 hatte ich angesprochen weil dieser offensichtlich angesteuert wurde. Es ist ja ein Wert von 0,5 % eingetragen. Da der Kanal aber nicht aktiv ist kann der Wert nicht an Kanal 3 übertragen werden.
Wenn Du aber nur den 4er verwendest kann darin nicht der Fehler liegen.
Viele Grüße!
Jörg

Bielefelder
Beiträge: 9
Registriert: 15.05.2018, 18:41

Re: HmIP-BBL Lamellenposition über Programm sehr ungenau

Beitrag von Bielefelder » 04.06.2018, 09:38

Ich werde morgen mal den Support kontaktierten in der Hoffnung, dass mir geholfen wird.

Die Ansteuerung über ein Programm funktioniert. In der Reihenfolge Lamellenposition und Behanghöhe. (Siehe erstes Posting)

Pro Wochenprogramm sprechen die angebotenen Funktionen bzw. Bedienungen inklusive Verschiebung der Astrozeiten und die Lamellenpositionen in 5%-Schritten.

Bolli
Beiträge: 44
Registriert: 16.01.2016, 12:50

Re: HmIP-BBL Lamellenposition über Programm sehr ungenau

Beitrag von Bolli » 08.06.2018, 08:08

Hallo Bielefelder,

ich kämpfe ähnlich wie Du mit diesen Aktoren. Beim letzten Gewitter hat es aber alle drei von mir verbaute Akoren zerstört. Die neuen haben dann sogar meine gesamte CCU gekillt. Kein Programm (egal was) wurde noch ausgeführt.
Alles was Du beschreibst kann ich nachvollziehen. Eines kann ich Dir nur aus meinen Versuchen sagen. Die Lamellenwendezeit ist bei Deinem Problem eklatant wichtig. Sie muß sehr genau gemessen und dann eingestellt sein. Trotzdem habe ich auch noch kein genaues anfahren der Position hin bekommen. Ich sehe auch als problematisch an, dass die Lamelle mal ganz nach oben verstellt wird und mal ganz nach unten. Und dann kommen immer unterschiedliche Lamellenwinkel raus.

Gruß

Bolli
Beiträge: 44
Registriert: 16.01.2016, 12:50

Re: HmIP-BBL Lamellenposition über Programm sehr ungenau

Beitrag von Bolli » 08.06.2018, 08:10

Eine Frage noch:
Klappt bei Dir die automatische Kalibrierfahrt? Bei mir geht das nicht.

Antworten

Zurück zu „HomeMatic IP Aktoren und Sensoren“