Klingelsignalsensor HM-Sen-DB-PCB an Ritto 1 7630

Kabellose und kabelgebundene Sender und Empfänger der klassischen Homematic-Serie

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
n.o.b.o.d.y
Beiträge: 12
Registriert: 26.05.2018, 15:52

Klingelsignalsensor HM-Sen-DB-PCB an Ritto 1 7630

Beitrag von n.o.b.o.d.y » 26.05.2018, 16:22

Hallo Forum!

Für mich ist das mit der Homematic alles noch relativ neu, deswegen gibt es jetzt die erste Frage von mir. :D

Ich möchte gerne mein Haustürklingel bis in den Garten "verlängern" und suche eine Möglichkeit, dass sich einfach mein Smartphone meldet, wenn es an der Tür klingelt.
Gegeben ist:
- eine Ritto Twinbus Wohntelefon 1 7630 (An die Klingelage selbst komme ich nich weiter heran, da Mehrfamilienhaus)
- RasiMatic mit einigen HM-IP Komponenten
- Push per Pushover läuft bereits für ein Gerät

Meine Idee ist nun, den Klingelsignalsensor HM-Sen-DB-PCB an die Klingel anzuklemmen. Hier habe ich aber das Problem, dass ich nicht weiß ob und wie das geht. Was ich bis jetzt recherchieren konnte, dass ich noch ein Ritto-Modul benötige um einen ext. Gong anzubinden... (siehe hier: https://www.schneider-electric.de/de/faqs/FA288722/)

Wie auf dem Bild zu sehen, ich habe vier Anschlüsse: a, b, ED, ED.

Würde mich sehr freuen, wenn mir jemand auf die Sprünge helfen könnte, ob ich das Ritto-Modul wirklich benötige, oder wie ich den Klingesensor ansonsten anzuklemmen haben.

Vielen Dank!

Ralf
Dateianhänge
IMG_8748.JPG

Benutzeravatar
shartelt
Beiträge: 4676
Registriert: 14.01.2015, 14:59
Hat sich bedankt: 160 Mal
Danksagung erhalten: 302 Mal

Re: Klingelsignalsensor HM-Sen-DB-PCB an Ritto 1 7630

Beitrag von shartelt » 26.05.2018, 16:57

was misst Du denn zwischen A und B wenn jemand klingelt und wenn nix klingelt?

Benutzeravatar
FritzRe
Beiträge: 322
Registriert: 09.12.2016, 03:46
System: CCU
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Klingelsignalsensor HM-Sen-DB-PCB an Ritto 1 7630

Beitrag von FritzRe » 26.05.2018, 19:58

Hallo
hatte das gleiche Problem/Vorhaben.

Schaumal ob du für deine Anlage von Ritto eine Relais Erwiterung bekommst. Dann hast du ein Potentialfreien Kontakt und bist frei in der Wahl der Verbindung.

https://www.schneider-electric.de/de/faqs/FA168487/
relais.PNG
MfG
Fritz

n.o.b.o.d.y
Beiträge: 12
Registriert: 26.05.2018, 15:52

Re: Klingelsignalsensor HM-Sen-DB-PCB an Ritto 1 7630

Beitrag von n.o.b.o.d.y » 26.05.2018, 22:40

Hallo,

danke für die Antworten. Dass mit dem Messen werde ich morgen machen.

Was mich wundert, ist, dass ich weiß, dass ein Nachtbar mal einen ext. Gong angeschlossen hatte. Und das ohne Relais dazwischen... aber er weiß nicht mehr wie und wo das angeschlossen war... :cry:

Benutzeravatar
FritzRe
Beiträge: 322
Registriert: 09.12.2016, 03:46
System: CCU
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Klingelsignalsensor HM-Sen-DB-PCB an Ritto 1 7630

Beitrag von FritzRe » 27.05.2018, 01:24

Hallo
Bei unserer Anlage gehen ja auch noch Über den Bus die Sprache und der Summer.
Alle Wohnungen sind parallel geschaltet.

Ich habe da so meine Bedenken einfach an dem Bus etwas anzuschließen, was da nicht hingehört.
Und wenn nur ein Nachbar ab und an Störungen hat, bin ich der dumme, wenn es auch damit nichts zu tun hätte . Oder der Rest weiß nicht das da was gemacht wurde und der Handwerker sucht sich dumm und dusselig.

Auch wenn mein Relais auf Grund des Alters unserer Anlage schwer und teuer zu bekommen war., bekomme so ein Potenzial freien Kontakt und kann mich an diesem ohne mir Gedanken zu machen, austoben.

Gruß Fritz
MfG
Fritz

n.o.b.o.d.y
Beiträge: 12
Registriert: 26.05.2018, 15:52

Re: Klingelsignalsensor HM-Sen-DB-PCB an Ritto 1 7630

Beitrag von n.o.b.o.d.y » 27.05.2018, 11:20

Moin!

So, nachdem nun alles an Mitbewohnern wach war, konnte ich ungeniert klingel und messen. Der Bus hat an a und b dauerhaft 26 V DC, die sich beim Klingen auch nicht verändern. Da wird wohl was drauf moduliert um unsere Klinge anzusprechen.

Da werde ich mich wohl mal auf die Suche nach so einem passenden Modul machen, wenn nicht noch einer einne tolle Idee hat.

Danke soweit und schönes Rest-WE!

Ralf

GuRo
Beiträge: 1
Registriert: 09.10.2018, 23:41

Re: Klingelsignalsensor HM-Sen-DB-PCB an Ritto 1 7630

Beitrag von GuRo » 09.10.2018, 23:57

Hallo zusammen,

ich stehe gerade vor dem gleichen Problem.
Wurde schon eine Lösung gefunden, wie der Klingelsignalsensor an die Ritto angeschlossen werden kann?
Ein Rufanschaltrelais 1 7646 ist bei meiner Ritto Sprechstelle installiert.

Viele Grüße
GuRo

Zefau
Beiträge: 1
Registriert: 26.11.2018, 21:15
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Klingelsignalsensor HM-Sen-DB-PCB an Ritto 1 7630

Beitrag von Zefau » 15.06.2019, 19:29


n.o.b.o.d.y
Beiträge: 12
Registriert: 26.05.2018, 15:52

Re: Klingelsignalsensor HM-Sen-DB-PCB an Ritto 1 7630

Beitrag von n.o.b.o.d.y » 28.12.2020, 15:05

Moin,

bin noch mal über meinen eigenen Post hier gestolpert. Der Vollständigkeit halber, ich habe zwischenzeitlich eine funktionierende Lösung. Allerdings habe ich einen HMIP Aktor (HmIP-DSD-PCB ) benutzt. Sozusagen den Nachfolger des HM Doorbell.

Ich habe das weiter oben verlinkte RITTO Rufanschaltrelais beschafft, aber es damit nicht zum Laufen bekommen.

Bin dann aber testweise direkt, wie hier beschrieben (https://robinhenniges.com/diy-smart-doo ... ll-part-2/), an den +5V Anschluss gegangen. GND bekommt man gleich an dem Kontakt links daneben. Zwar steht in der Doku des HmIP-DSD-PCB, dass er 6-12 V benötigt, aber die 5 V reichen ihm bei mir aus um zuverlässig auszulösen.

Danke für die zielführenden Hinweise!

Grüße!

Ralf

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Aktoren und Sensoren (klassisch)“