Nachbau HM-LC-Bl1-FM Rollladenaktor für Gleichstrommotoren (z.B. Plissee)

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

stan23
Beiträge: 560
Registriert: 13.12.2016, 21:14
Wohnort: Altmühltal
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Nachbau HM-LC-Bl1-FM Rollladenaktor für Gleichstrommotoren (z.B. Plissee)

Beitrag von stan23 » 04.06.2018, 16:24

Hi,

hat schon mal jemand der Rollladenaktor nachgebaut?

Wir bekommen demnächst ein Plissee mit 24 V-Antrieb, und bevor ich da einen originalen HM-LC-Bl1-FM auf 24 V umbaue, ist es einfacher gleich einen Nachbau ohne 230 V zu nehmen.


EDIT:
mein Nachbau ist fertig, siehe viewtopic.php?f=76&t=43917&start=10#p445298
Zuletzt geändert von stan23 am 29.07.2018, 15:15, insgesamt 2-mal geändert.
Viele Grüße
Marco

RaspberryMatic
~60 Geräte (HM, HmIP, HMW, HBW, AskSin)

jp112sdl
Beiträge: 2897
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nachbau HM-LC-Bl1-FM Rollladenaktor

Beitrag von jp112sdl » 04.06.2018, 21:02

stan23 hat geschrieben:Hi,

hat schon mal jemand der Rollladenaktor nachgebaut?
Also möchtest du jetzt nur ein JA oder NEIN auf diese Frage haben... oder möchtest du gezielt zu dem Sketch etwas wissen? 8)

VG,
Jérôme

papa
Beiträge: 315
Registriert: 22.05.2018, 10:23

Re: Nachbau HM-LC-Bl1-FM Rollladenaktor

Beitrag von papa » 04.06.2018, 21:22

:D
Ich steuere damit einen 12V Linearantrieb über eine Polwenderschaltung mit einen 2-Wechsler-Relais und einem Schliesser-Releais zum An- und Abschalten. Das alles auf Lochraster und ordentlich verbaut. Für die Relaisansteuerung habe ich das Relais-Addon Kanal 1 & 2 genommen. Das ganze wird von einem Pro-Mini gesteuert. Ein kleiner DC/DC-Wandler macht aus den 12V die 5V für den Mini und die Relais.
Vielleicht hilft das ja.
Anfragen zur AskSin++ werden nur im Forum beantwortet

jp112sdl
Beiträge: 2897
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nachbau HM-LC-Bl1-FM Rollladenaktor

Beitrag von jp112sdl » 04.06.2018, 21:48

Strippenstrolch... Die Seite gefällt mir :D (und das nicht nur wegen des Links zur FF Ettenbüttel) 8)

VG,
Jérôme

stan23
Beiträge: 560
Registriert: 13.12.2016, 21:14
Wohnort: Altmühltal
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nachbau HM-LC-Bl1-FM Rollladenaktor

Beitrag von stan23 » 05.06.2018, 13:12

Vielen Dank, genau die Information habe ich gesucht. Ob der Sketch irgendwo produktiv im Einsatz ist und wie die weitere Beschaltung aussieht. Hätte ich vielleicht gleich so schreiben sollen.

Das H-Brücken-Prinzip ist mir bekannt, aber der Polwender ist neu. Wieder was gelernt :)

Sobald das Plissee geliefert wurde und ich das Kabel verlegt habe, gebe ich hier Rückmeldung.

Edit: umformuliert
Viele Grüße
Marco

RaspberryMatic
~60 Geräte (HM, HmIP, HMW, HBW, AskSin)

stan23
Beiträge: 560
Registriert: 13.12.2016, 21:14
Wohnort: Altmühltal
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nachbau HM-LC-Bl1-FM Rollladenaktor

Beitrag von stan23 » 07.07.2018, 19:01

So, der Sketch läuft jetzt im Prinzip, aber ich werde von der Platine noch eine zweite Version machen. Dank AllPCB ist das ja erschwinglich.

Geplante Änderungen:
- Relaisspule richtig herum ansteuern (ich hab das Wörtchen bottom view übersehen :shock: )
- extra Pull-Up Widerstände an den Tastereingängen für Up/Down, momentan erkennen die sogar wenn ich die Kabel nur mit dem Finger berühre
- das Funkmodul etwas gegen den ATmega verschieben, so dass der Antennenanschluss nicht direkt über dem Beinchen der uC liegt
- die 3,3 V mit auf die Klemmleiste legen, falls noch ein anderes Modul mitversorgt werden soll
- den freien Platz um die Relais verkleinern
- ein simples Gehäuse drucken lassen

IMG_20180702_194835.jpg
noch ohne Funkmodul
IMG_20180707_175157.jpg
im Einsatz
Viele Grüße
Marco

RaspberryMatic
~60 Geräte (HM, HmIP, HMW, HBW, AskSin)

jp112sdl
Beiträge: 2897
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nachbau HM-LC-Bl1-FM Rollladenaktor

Beitrag von jp112sdl » 07.07.2018, 19:09

:!: Top :!:

VG,
Jérôme

Benutzeravatar
Gelegenheitsbastler
Beiträge: 490
Registriert: 15.10.2017, 07:29

Re: Nachbau HM-LC-Bl1-FM Rollladenaktor

Beitrag von Gelegenheitsbastler » 07.07.2018, 21:33

Pullup? Welchen Sketch nutzt Du? Evtl. wäre ein C mit z. B. 100nF sinnvoller.
Das Komplizierteste an der Hausautomatisation ist der WAF.™ ​

RaspberryMatic 3.45.7.20190511 auf Raspberry Pi 3B mit HomeMatic Funkmodul von ELV und RTC
FritzBox 7490 FW 7.01 mit Mesh
FritzRepeater 1750E FW 7.01 mit Mesh
FRITZ!DECT 200 (als CUxD Gerät eingebunden)
Etliche selbst gebaute Aktoren und Sender

stan23
Beiträge: 560
Registriert: 13.12.2016, 21:14
Wohnort: Altmühltal
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nachbau HM-LC-Bl1-FM Rollladenaktor

Beitrag von stan23 » 07.07.2018, 22:48

Na den Sketch von papa der im ersten Beitrag verlinkt ist.
Viele Grüße
Marco

RaspberryMatic
~60 Geräte (HM, HmIP, HMW, HBW, AskSin)

Benutzeravatar
Gelegenheitsbastler
Beiträge: 490
Registriert: 15.10.2017, 07:29

Re: Nachbau HM-LC-Bl1-FM Rollladenaktor

Beitrag von Gelegenheitsbastler » 08.07.2018, 08:00

So wie ich es verstanden habe, sind die internen Pullup der I/O bereits gesetzt. Aber frag den Autor zur Sicherheit noch mal. Mit einem weiteren Pullup hättest Du einen Parallelwiderstand und würdest den Wert damit herabsetzen. Setz mal testweise einen 100nF parallel zum Eingang nahe der Platine. Wie lang ist denn das Kabel vom Taster bis zur Platine?
Das Komplizierteste an der Hausautomatisation ist der WAF.™ ​

RaspberryMatic 3.45.7.20190511 auf Raspberry Pi 3B mit HomeMatic Funkmodul von ELV und RTC
FritzBox 7490 FW 7.01 mit Mesh
FritzRepeater 1750E FW 7.01 mit Mesh
FRITZ!DECT 200 (als CUxD Gerät eingebunden)
Etliche selbst gebaute Aktoren und Sender

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“