HomeMatic CCU2 bei ELV bestellen

CUXD-Timer einstellen

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Werbung


CUXD-Timer einstellen

Beitragvon Semmy » 11.06.2018, 10:11

Hallo
Ich möchte mit den CUXD-Timer einen Aktor um 9 Uhr einschalten und um 9:30 wieder ausschalten. Was ist hierzu einzugeben?

Viele Grüße
Semmy
Semmy
 
Beiträge: 57
Registriert: 05.02.2017, 15:12

Re: CUXD-Timer einstellen

Beitragvon AndiN » 11.06.2018, 12:10

Ich weiß zwar nicht wo das Problem ist, aber vielleicht kommt auf meinen Lösungsansatz eine genauere Frage
Code: Alles auswählen
WENN Timer X bei EIN bei Aktualisierung
DANN Aktor sofort EIN
         Aktor 30 Minuten verzögert AUS


oder

Code: Alles auswählen
WENN Timer X bei EIN bei Aktualisierung
DANN Aktor sofort Einschaltdauer 30 Minuten
         Aktor verzögert 1 Sekunden AN


Beide Wege führen zum Ziel. Vorteil der zweiten Variante: Der Aktor schaltet sich nach 30 Minuten aus ohne, dass die CCU einen Ausschaltbefehl senden muss.

Andi
Greenhorn

Letzter Reboot: 07.06.18 - Ausfall USV // Uptime-Rekord: 65 Tage
Systeminfos: 318 Variablen, 158 Programme, 3098 Datenpunkte, 472 Kanäle, 128 Geräte (6x CUX28 (3 Timer, 1 Ping/Alive, 1 Exec, 1x CCU CPU))
Raspberry Firmware: 2.31.25.20180526

Addons: Drucken 1.2a - HQ WebUI 2.5.4 - XML-API 1.15 - CUx-Daemon 2.0.1 - E-Mail 1.6.8 - hm_pdetect 1.3 - VPN cloudmatic
System angebunden: 3 Roomba 650 Staubsauger - 1 Sprachausgabe via Home24 Media - Zentrale: Asus TF103 mit Home24 Tablet


Diverse Links
Benutzeravatar
AndiN
 
Beiträge: 2147
Registriert: 10.06.2015, 08:54
Wohnort: Hennef

Re: CUXD-Timer einstellen

Beitragvon Semmy » 11.06.2018, 12:14

Ok. Kann man den Ausschaltzeitpunkt auch mit den cuxd timer erstellen?
Semmy
 
Beiträge: 57
Registriert: 05.02.2017, 15:12

Re: CUXD-Timer einstellen

Beitragvon uwe111 » 11.06.2018, 12:35

Semmy hat geschrieben:Ok. Kann man den Ausschaltzeitpunkt auch mit den cuxd timer erstellen?

Ja, wobei es natürlich viel eleganter und funktionssicherer ist, dafür den Gerätetimer zu nutzen.

Allerdings verstehe auch ich noch nicht, worauf Du hinaus willst. Eine ausführlichere Fragestellung/Problembeschreibung würde sehr helfen.

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.0.1, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir
Benutzeravatar
uwe111
 
Beiträge: 3577
Registriert: 26.02.2011, 23:22

Re: CUXD-Timer einstellen

Beitragvon Semmy » 11.06.2018, 12:45

Ich meine mal gelesen zu haben, dass das Zeitmodul nicht so zuverlässig ist. Darum würde ich gerne mal den cuxd timer ausprobieren. Ich möchte ja nur mal wissen, ob und wie das damit zu bewerkstelligen ist.

Gruß Semmy
Semmy
 
Beiträge: 57
Registriert: 05.02.2017, 15:12

Re: CUXD-Timer einstellen

Beitragvon uwe111 » 11.06.2018, 12:54

Hallo Semmy,

der CUxD-Timer ist eigentlich als Ergänzung zum CCU-Zeitmodul gedacht.
Eine Beschreibung inkl. vieler nützlicher Beispiele findest Du auch in der CUxD-Doku.

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.0.1, RFD-Monitor, Vellemann K8055, SSH KeyDir
Benutzeravatar
uwe111
 
Beiträge: 3577
Registriert: 26.02.2011, 23:22

Re: CUXD-Timer einstellen

Beitragvon Xel66 » 11.06.2018, 13:40

Semmy hat geschrieben:Ich meine mal gelesen zu haben, dass das Zeitmodul nicht so zuverlässig ist.

Man liest viel, wenn der Tag lang ist. Aber man muss was man liest auch bewerten und ggf. das Veröffentlichungsdatum beachten. Gegebenenfalls empfielt sich eine überprüfen, ob der "Fehler" inzwischen vielleicht schon beseitigt wurde und diese Äußerungen überhaupt noch den Tatsachen entsprechen. Wie auch immer. Das Zeitmodul wurde inzwischen fehlerbereinigt und für Deinen Zweck ist es ausreichend, kann aber auch durch einen CUxD-Timer für die Einschaltzeit ersetzt werden. Die Einschaltzeit ist besser über die vorhandene Funktion zu setzen. Reihenfolge und Einschalten nicht vergessen.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
242 Kanäle in 89 Geräten und 125 CUxD-Kanäle in 23 CUxD-Geräten,
207 Programme, 145 Systemvariablen und 119 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 2.31.25.20180225
---------------------------------------------------------------------------------
Xel66
 
Beiträge: 3529
Registriert: 08.05.2013, 23:33
Wohnort: Nordwürttemberg

Re: CUXD-Timer einstellen

Beitragvon Semmy » 11.06.2018, 13:52

Ok, vielen Dank, dann bleibe ich beim vorhandenen Zeitmodul.
Semmy
 
Beiträge: 57
Registriert: 05.02.2017, 15:12

Re: CUXD-Timer einstellen

Beitragvon Bulli » 11.06.2018, 20:13

Xel66 hat geschrieben:
Semmy hat geschrieben:Ich meine mal gelesen zu haben, dass das Zeitmodul nicht so zuverlässig ist.

Man liest viel, wenn der Tag lang ist. Aber man muss was man liest auch bewerten und ggf. das Veröffentlichungsdatum beachten. Gegebenenfalls empfielt sich eine überprüfen, ob der "Fehler" inzwischen vielleicht schon beseitigt wurde und diese Äußerungen überhaupt noch den Tatsachen entsprechen. Wie auch immer. Das Zeitmodul wurde inzwischen fehlerbereinigt und für Deinen Zweck ist es ausreichend, kann aber auch durch einen CUxD-Timer für die Einschaltzeit ersetzt werden. Die Einschaltzeit ist besser über die vorhandene Funktion zu setzen. Reihenfolge und Einschalten nicht vergessen.

Gruß Xel66


Einspruch
die aktuelle Firmware hat immer noch das Zeitmodul Problem wenn man die Version "Legacy" ausgewählt hat. Wir reden immer noch von Rega R1.00.0388.0102.

@Semmy nim einfach den CUxD Timer und alles ist gut.

@Xel66 bitte jetzt nicht falsch verstehen und es geht nicht persönlich gegen dich.

@Alle Aber dieser Beitrag ist wieder mal ein Beispiel für gefährliches Halbwissen, nicht richtig alles gelesen, frei nach Ärtze "die tochter des sch.... hat es gehört gelesen"
Mir ist klar das nicht jeder alles in Forum lesen kann will usw. man sollte aber halt auch immer bei der Wahrheit bleiben.

Gruß
Bulli
Bulli
 
Beiträge: 413
Registriert: 29.04.2014, 18:38

Re: CUXD-Timer einstellen

Beitragvon nicolas-eric » 11.06.2018, 20:18

Wir wissen ja nichtmal, ob er CCU1, CCU2, RaspiMatic oder was anderes nutzt.
Bei der aktuellen RaspiMatic gibt es besagtes Problem definitiv nicht mehr.
nicolas-eric
 
Beiträge: 2317
Registriert: 08.01.2015, 00:26
Wohnort: Scheeßel

Nächste

Zurück zu CUxD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste







© homematic-forum.de & Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder & Texte auf dieser Seite sind Eigentum
der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.