Rolladen Sperre mit Drehgriff Kontakt

Allgemeines zur HomeMatic Haussteuerung

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
dennis1809
Beiträge: 2
Registriert: 12.06.2018, 18:00

Rolladen Sperre mit Drehgriff Kontakt

Beitrag von dennis1809 » 12.06.2018, 18:08

Hallo in die Runde.
Ich habe eine CCU 2 mit im ganzen Haus eingauten Rolladen Montoren bzw. Aktoren. Dazu noch ein paar Phillips HUE lampen und eine Bewässerung im Garten
Die Programme laufen alle perfekt.
Auch habe ich eine Sperre der Rolladen umgesetzt durch dessen Fenster man das Haus verlässt. Stichwort draußen im Garten udn Astrofunktion.
Ich habe ein Beschattungsprogram welches ich bei bedarf auslöse. Mit diesem bewegen sich die Rolladen auf der Südseite auf 20 % (Schlitze) 8 Fenster.
Nun möchte ich aber in diesem Programm unabhänging von den den anderen Fenstern das Küchenfenster nur dann auf 20% stetzen wenn das der Drehgriffkontakt vom Küchenfester Geschlossen meldet.

Ich habe das wie auf dem Bild versucht umzusetzten. Leider klappt das nicht. Hat jemad eine Idee?

Vielen dank im Vorraus
Dateianhänge
Unbenannt.JPG

Benutzeravatar
JRiemann
Beiträge: 3487
Registriert: 12.11.2015, 22:05
Wohnort: Aurich

Re: Rolladen Sperre mit Drehgriff Kontakt

Beitrag von JRiemann » 12.06.2018, 19:34

Hallo!
Da das Programm keine Auslöser enthält gehe ich davon aus das Du das Programm händisch startest.
Wenn Programme manuell ausgeführt werden wird immer das erste DANN ohne Rücksicht auf enthaltene Bedingungen ausgeführt.
Im ersten Schritt ist das SONST-WENN zu streichen und daraus ein eigenes Programm zu erstellen. „Sonderbedingungen“ die anschl. nur einzelne Geräte im DANN betreffen sollen lassen sich nicht sinnvoll in Gruppenprogrammen einbinden.
Dann musst Du Dir überlegen wie die Programme ausgelöst werden sollen damit auch die Bedingungen beachtet werden. Wenn es beim manuellen Start bleiben soll bietet sich eine virtuelle Taste der CCU an. Den Tastendruck wertet man dann im WENN aus.
Diese virtuelle Taste kannst Du auf alle erdenklichen Arten betätigen, ähnlich des „Start-Button“ des Programms.

Code: Alles auswählen

WENN - Virtuelle Taste - Tastendruck kurz
UND - Fenster Drehriff - Zustand geschlossen - nur prüfen
DANN - Rollladen - Behanghöhe 20%
Zusatztipp: Am Ende des Programms hast Du ein leeres SONST-WENN, das kann schnell zu Problemen führen. Außerdem schaltest Du alle Aktoren „sofort“, auch das ist gerne eine Fehlerquelle. Hier sollte man mit Verzögerungen arbeiten damit es nicht zu Funkkollisionen kommt.
Viele Grüße!
Jörg

dennis1809
Beiträge: 2
Registriert: 12.06.2018, 18:00

Re: Rolladen Sperre mit Drehgriff Kontakt

Beitrag von dennis1809 » 12.06.2018, 22:43

Hallo

weilen dank für die Hilfe. Nun Funktioniert es und das beim ersten Versuch der Umsetzung nach deiner Erklärung.
Solange ich noch keine Helligeiltssensoren oder ähnliches habe wird die Beschattung manuell ausgelöst.
So richtig habe ich das mit den Virtuellen Tasten noch nicht geschnallt
Ich habe mal zwei Bilder der jetzigen konfig angehängt wie es Funktioniert. Das Thema der Verzögerungen kenne ich. Habe ich auch normal überall eingebaut. Das war ja nur ein Testprogramm zum darstellen meines Problems.

Kann ich es mit den Virtuellen Tasten auch umsetzen wenn ich oben im Bad den Aktor betätige zum Hochfahren das unten alle Rolläden aufgehen das ggf nur zur bestimmten Zeiten und verzögert dann auch das Obergeschoss hochfährt?

VG
Dateianhänge
D0BBF9A9-BEA8-444D-8C62-31513770728D.png
0CE6324D-A8D6-4307-8DA8-2BF4E5008899.png

Benutzeravatar
JRiemann
Beiträge: 3487
Registriert: 12.11.2015, 22:05
Wohnort: Aurich

Re: Rolladen Sperre mit Drehgriff Kontakt

Beitrag von JRiemann » 13.06.2018, 08:24

dennis1809 hat geschrieben:So richtig habe ich das mit den Virtuellen Tasten noch nicht geschnallt
Die virtuelle Taste ist Bildlich gesprochen eine Fernbedienung die Du betätigst.
Diese Taste kann auf vielfältige Weise eingesetzt werden.

Du könntest z.B. auch im WENN des 2. Programms die Taste einfügen. Damit würden dann bei einem Tastendruck beide Programme angestoßen und alle Roll im Haus werden gefahren.
dennis1809 hat geschrieben:Kann ich es mit den Virtuellen Tasten auch umsetzen wenn ich oben im Bad den Aktor betätige zum Hochfahren das unten alle Rolläden aufgehen das ggf nur zur bestimmten Zeiten und verzögert dann auch das Obergeschoss hochfährt?
Natürlich kannst Du die Taste auch aus anderen Situationen heraus bedienen. Eben immer dann wenn Du möchtest das das Roll-Programm ausgelöst wird.

Am Beispiel des Bad würde es zusätzlich so aussehen:

Code: Alles auswählen

WENN - Bad Roll - Behanghöhe größer z.B. 90% - bei Änderung auslösen
DANN - virtuelle Taste - Tastendruck kurz
In dieses Szenario kann man natürlich auch weitere Bedingungen einbauen...
Viele Grüße!
Jörg

Antworten

Zurück zu „HomeMatic allgemein“