Jalousie-Aktor > Bei Tastendruck Mode Manuell setzen

Allgemeines zur HomeMatic Haussteuerung

Moderator: Co-Administratoren

Benutzeravatar
Challenger
Beiträge: 372
Registriert: 09.11.2015, 10:58
Wohnort: Hannover

Jalousie-Aktor > Bei Tastendruck Mode Manuell setzen

Beitrag von Challenger » 12.07.2018, 13:43

Hi,
ich stehe grad etwas auf dem Schlauch, daher die kurze Frage nach einem Tipp.

Wenn der Jalousieaktor (HM-LC-Ja1PBU-FM) per Hand bedient wird, soll die entspr. Variable von "Auto" auf "Manuell" gesetzt werden.
Damit sind dann alle eingebundenen Programme erst einmal ausgesetzt. Nach 1 Stunde lasse ich die Variable wieder auf "Auto" setzen.

Bei einem normalen Schalter oder Funkschalter kann ich das per "WENN eingeschaltet DANN Mode Manuell" realisieren, nur was mache ich hier?

screenshot.18.png
screenshot.18.png (20.65 KiB) 398 mal betrachtet
Danke & VG
Meist ist man ja nicht zu alt, sondern zu faul für den Scheiß.

BTW: Keine persönliche Betreuung per PN. Fragen zu Threat-Themen bitte für Alle im Threat stellen. Dankööö!

Benutzeravatar
JRiemann
Beiträge: 3732
Registriert: 12.11.2015, 21:05
Wohnort: Aurich

Re: Jalousie-Aktor > Bei Tastendruck Mode Manuell setzen

Beitrag von JRiemann » 12.07.2018, 13:49

Die Taste direkt kannst Du nicht auswerten und als Trigger verwenden.
Du kannst höchstens die Behanghöhe bzw. Lamellenpsition als Trigger verwenden.
Nach dem Prinzip:
Wenn sich das System im Automodus befindet und sich die Lamellenposition auf einen gewissen Wert ändert, dann gehe in Manu-Modus.
Viele Grüße!
Jörg

Benutzeravatar
Challenger
Beiträge: 372
Registriert: 09.11.2015, 10:58
Wohnort: Hannover

Re: Jalousie-Aktor > Bei Tastendruck Mode Manuell setzen

Beitrag von Challenger » 12.07.2018, 13:57

Oh schade, das ist leider nicht die Info die ich mir erhofft habe.

Ziel ist es ja bei manueller Bedienung sofort alle Programme auszusetzen, egal wo die Jalousie sich befindet.
Habe ich sie manuell hochgefahren, soll sie dort eine Stunde bleiben,
habe ich sie manuell runtergefahren soll sie dort eine Stunde bleiben.
...

VG
Meist ist man ja nicht zu alt, sondern zu faul für den Scheiß.

BTW: Keine persönliche Betreuung per PN. Fragen zu Threat-Themen bitte für Alle im Threat stellen. Dankööö!

Benutzeravatar
JRiemann
Beiträge: 3732
Registriert: 12.11.2015, 21:05
Wohnort: Aurich

Re: Jalousie-Aktor > Bei Tastendruck Mode Manuell setzen

Beitrag von JRiemann » 12.07.2018, 14:28

Das wird nicht funktionieren weil Du zwingend eine Unterscheidung zwischen auto/manu benötigt.
Ohne diese Unterscheidung würde ja auch eine Programmfahrt dafür sorgen das der Status auf manuell gesetzt wird.

Du kannst höchstens aufwändig mit zwei Variablen arbeiten.
In Deinem regulären Fahrprogramm setzt Du einige Sekunden vor dem Befehl an den Aktor eine Variable auf "Automatik" und eine gewisse Zeit nach Ende der Fahrt wieder zurück auf "manuell".

Code: Alles auswählen

WENN - Sonnenuntergang - zu Zeitpunkten auslösen
UND - Variable1 - Zustand Sperre deaktiviert
DANN - Variable - sofort - Automatikfahrt
DANN - Roll-Aktor - verzögert um 5 Sek - Behanghöhe x
DANN - Variable - verzögert um 30 Sek. - Zustand manuell
In einem Programm reagierst Du auf die Positionsveränderung des Behangs. Steht die Variable zu dieser Zeit auf "manuell" so hast Du die Fahrt per Taste ausgelöst. Daraufhin setzt Du dann eine weitere Variable auf "Sperre" solange Du möchtest.

Code: Alles auswählen

WENN - Behanghöhe - zwischen 0% bis 100% - bei Aktualisierung auslösen
UND - Variable - Zustand manuell
DANN - Variable1 - Zustand Sperre aktiv
Diese "Sperre" muss natürlich wie oben gezeigt auch noch im regulären Fahrprogramm als Bedingung mit eingefügt werden.
Außerdem musst Du dir überlegen wann die "Sperre" wieder aufgehoben wird.

Sehr aufwändig, kommt der Anforderung aber sehr nahe.
Viele Grüße!
Jörg

Bratmaxe
Beiträge: 1101
Registriert: 28.05.2015, 12:48
Wohnort: Willich

Re: Jalousie-Aktor > Bei Tastendruck Mode Manuell setzen

Beitrag von Bratmaxe » 12.07.2018, 14:36

Auch sollte auch noch funktionieren.

Du musst einfach ein Variable (nennen wir sie AutoChange) während der automatischen Änderung setzen.
Also in jedem Programm vor dem Befahl Behanghöhe ändern setzt du die Variable AutoChange auf true und dann wenn der Aktor die Bahanghöhe erreicht hat wieder auf false. (Also musst du die längste Zeit die der Aktor braucht um von ganz unten nach ganz oben zu fahren, die Zeit hast du ja sowieso schon im Aktor eingestellt, da kannst du sicherheitshalber nochmal 10% drauf rechnen, das macht der Aktor auch)

Und jetzt erstellst du ein Programm, welches prüft, ob die Änderung automatisch erfolgt oder manuell:
WENN Behanghöhe größer = 0 bei Aktualisierung auslösen
UND AutoChange = false nur prüfen
DANN Setze Variable AUTO auf false
UND Verzögert um 1h setze Variable Auto auf true (wolltest du ja um 1 Stunde verzögert wieder aktivieren)

Jetzt musst du in jede WENN-Pfad die den Rolladenaktor ansteuert noch fragen ob der Wert der Variable AUTO == true ist und fertig

Hoffe ich habe nichts vergessen...

Edit: ich muss lernen schneller zu tippen :mrgreen: :mrgreen: Der JRiemann war schneller..

Benutzeravatar
Challenger
Beiträge: 372
Registriert: 09.11.2015, 10:58
Wohnort: Hannover

Re: Jalousie-Aktor > Bei Tastendruck Mode Manuell setzen

Beitrag von Challenger » 13.07.2018, 08:26

Vielen Dank für die Anregungen.
Werde schauen welche Umsetzung für mich am sinnvollsten ist.

VG
Meist ist man ja nicht zu alt, sondern zu faul für den Scheiß.

BTW: Keine persönliche Betreuung per PN. Fragen zu Threat-Themen bitte für Alle im Threat stellen. Dankööö!

Benutzeravatar
Challenger
Beiträge: 372
Registriert: 09.11.2015, 10:58
Wohnort: Hannover

Re: Jalousie-Aktor > Bei Tastendruck Mode Manuell setzen

Beitrag von Challenger » 13.07.2018, 08:42

Ich hab da grad so eine Idee... :idea:
Um das Thema möglichst einfach umzusetzen werde ich folgendes ausprobieren.

Alle Programme die das automatisierte fahren steuern werden die Jalousien beim Einfahren auf genau 99% setzen und beim Ausfahren auf genau 1%.
Ist also die Jalousieposition entweder 0, 100 oder zwischen 2-98 wird der Mode Manuell gesetzt, da diese Behanghöhe nur durch manuelle Bedienung gesetzt werden konnte.

VG
Meist ist man ja nicht zu alt, sondern zu faul für den Scheiß.

BTW: Keine persönliche Betreuung per PN. Fragen zu Threat-Themen bitte für Alle im Threat stellen. Dankööö!

Benutzeravatar
JRiemann
Beiträge: 3732
Registriert: 12.11.2015, 21:05
Wohnort: Aurich

Re: Jalousie-Aktor > Bei Tastendruck Mode Manuell setzen

Beitrag von JRiemann » 13.07.2018, 09:16

Ob das so sinnvoll ist kann man schlecht beurteilen.
Es kommt auch darauf an welche Positionen Du per Programm anfährst. Und wie die automatische Steuerung aufgebaut ist.
Normalerweise sollte es einfach reichen wenn man eine Abweichung von der Soll-Höhe als manuelle Fahrt definiert.
Ich fahre per Programm immer nur 0%, 40% oder 100% an. Daraus ergibt sich das alle anderen Werte logischerweise manuell gefahren wurden.
Bei den Endpositionen 0% und 100% ist es natürlich schlecht zu unterscheiden auf welche Weise die Höhe gesteuert wurde.

Wenn Du Deine automatische Steuerung aber vernünftig aufgebaut hast dürften sich die manuelle und die Programmsteuerung nur selten in Gehege kommen. Ich schalte z.B. grundsätzlich über zwischengeschaltete Variablen. Die Statusänderung dieser Variablen steuert dann den Aktor. Das schützt einen davor das z.B. alle paar Minuten eine Position angefahren werden soll die bereits erreicht ist. Wenn das System nun auf Beschattung steht, der Behang auf 40% ist und ich händisch wieder auf 100% fahre, dann bleibt die Position auch erhalten. Das Beschattungsprogramm würde nur in wenigen ungünstigen Fällen dazwischenfunken. Es müsste ja zuerst der Wechsel von BESCHATTUNG zu KEINE BESCHATTUNG zu BESCHATTUNG erfolgen. Mit einer vernünftigen Hysterese passiert das in 99% der Fälle aber nicht.

Ich könnte z.B. die Rollläden vormittags um 10 Uhr auf 0% fahren und daran würde die Automatik daran bis zum nächsten Morgen nichts ändern. Und das alles ohne irgendwelche Sperrvariablen oder ähnliches.
Viele Grüße!
Jörg

Bratmaxe
Beiträge: 1101
Registriert: 28.05.2015, 12:48
Wohnort: Willich

Re: Jalousie-Aktor > Bei Tastendruck Mode Manuell setzen

Beitrag von Bratmaxe » 13.07.2018, 09:18

Ich glaube der Aktor sendet auch während der Fahr zwischendurch neue Positionsdaten.
Also wenn der Automatismus diesen von 1 auf 99 fahren lässt, dann wird zwischendurch z.B: die Position 43% an die CCU gesendet, und darauf würde dein Programm reagieren (weil zwischen 2 und 98% = TRUE) und somit würde die CCU auf "Manuel" wechseln.

Benutzeravatar
Challenger
Beiträge: 372
Registriert: 09.11.2015, 10:58
Wohnort: Hannover

Re: Jalousie-Aktor > Bei Tastendruck Mode Manuell setzen

Beitrag von Challenger » 13.07.2018, 10:04

Bratmaxe hat geschrieben:
13.07.2018, 09:18
Ich glaube der Aktor sendet auch während der Fahr zwischendurch neue Positionsdaten.
Also wenn der Automatismus diesen von 1 auf 99 fahren lässt, dann wird zwischendurch z.B: die Position 43% an die CCU gesendet, und darauf würde dein Programm reagieren (weil zwischen 2 und 98% = TRUE) und somit würde die CCU auf "Manuel" wechseln.
Das verstehe ich nicht.
Weshalb sollte der Aktor zwischendurch abweichende Positionsdaten senden?

Oder meinst du die Übertragung während der Fahrt? Das könnte man mit einer kleinen Verzögerung kompensieren.

VG
Meist ist man ja nicht zu alt, sondern zu faul für den Scheiß.

BTW: Keine persönliche Betreuung per PN. Fragen zu Threat-Themen bitte für Alle im Threat stellen. Dankööö!

Antworten

Zurück zu „HomeMatic allgemein“