Neubau mit HMIP reedkontakte anbinden

HMIP Installation - Server im Internet

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Wlad87
Beiträge: 3
Registriert: 13.07.2018, 16:03

Neubau mit HMIP reedkontakte anbinden

Beitrag von Wlad87 » 13.07.2018, 16:37

Hallo an alle,
wir bauen ein Einfamilienhaus. Ich habe mich nach langen Überlegungen für Homematic IP entschieden. Eine Sache habe ich aber noch niergendswo gefunden. Ich habe 400€ für versteckte Reedkontakte ausgegenen, die sind natürlich drahtgebunden. Meine Frage ist, wie bekomme ich die am besten an eine homematic IP Anlage anschließen?
Damit möchte ich später kleine Alarmanlage einrichten.

shartelt
Beiträge: 1526
Registriert: 14.01.2015, 15:59

Re: Neubau mit HMIP reedkontakte anbinden

Beitrag von shartelt » 13.07.2018, 17:28

hmip 8 fach empfangsmodul?

Familienvater
Beiträge: 6386
Registriert: 31.12.2006, 16:18
Wohnort: Rhein-Main

Re: Neubau mit HMIP reedkontakte anbinden

Beitrag von Familienvater » 13.07.2018, 17:53

Hi,

es müsste nicht das Empfangsmodul, sondern das 8fach Sender-Modul sein (HM-MOD-RC8), das kann zumindest für jeden Kanal in Verbindungm mit einer CCU als Zentrale auf TFK-Modus umgestellt werden. Da musst Du dann aber probieren, wie lange die Kabel sein dürfen, damit es zu keinen Problemen kommt, und ob Du da eher die Spannungseingänge nutzt, oder ob Du die Eingänge gegen GND nutzt. In wie weit das Modul mit dem AP umgestellt/in diesem Modus genutzt werden kann, kann ich Dir nicht sagen.

Alternativ kommt irgendwann HmIP-Wired, dort gibt es dann auch Wired-Schließerkontakte.

Der Familienvater

Wlad87
Beiträge: 3
Registriert: 13.07.2018, 16:03

Re: Neubau mit HMIP reedkontakte anbinden

Beitrag von Wlad87 » 13.07.2018, 18:44

Was meinst du mit spannungseingängen? Es sind nur 4 Adern pro Reedkontakt. Das heißt ein Kreis ist Dauer zu (Sabotage) die andere 2 Adern bilden einen normalen Kreis. Entweder zu oder auf. Ein reedkontakt halt.

Antworten

Zurück zu „HomeMatic IP mit Access Point“