Spracheingabe "OK Google"...

HMIP Installation - Server im Internet

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
ZAMsChannel
Beiträge: 5
Registriert: 03.03.2018, 11:23
Wohnort: Maintal
Kontaktdaten:

Spracheingabe "OK Google"...

Beitrag von ZAMsChannel » 08.08.2018, 14:57

Seid gegrüßt, liebe Community....

Nachdem ich ja schon einige Monate hier angemeldet bin, bislang aber alles soweit alleine "geschafft" habe, muss ich mich doch mal melden und um vielleicht den einen oder anderen Tipp zu erhaschen. 8)

Mein HMIP umfasst inzwischen ca. 80 Komponenten und ich habe mir mal so ein "OK Google..."-fähiges Smartphone zugelegt und dachte, damit steuerst jetzt die HMIP Komponenten. Also mal die Google-Home und Google-Assistant Apps installiert (beide, weil ich nicht wusste, welche ich brauche :roll: ).
Die YouTube-Totorials zeigen leider nur den "Alexa"-Setup, also die HMIP-PDF-Bibel aufgeschlagen und gelesen.

Also mal diesen Kurzzeit-Pairing-Code in der HM-App erzeugt und dann soll man in der Google-Home App, im Hauptmenü, den Punkt "Smart-Home-Steuerung" anwählen. Nur, den gibt es dort gar nicht! :evil:

Habe ich die falsche "Google-Home"-App? Das falsche Smartphone? Tomaten auf den Augen? Was falsch verstanden? User-not- qualified-error?
Ist übrigens Android 8.1.0 auf einem CAT S61, falls das von Bedeutung wäre. Bislang gibt es hier auch noch keine Google-Home Komponente (habe ja HMIP) und auch noch keinen "Smart-Speaker" (dafür ja das Phone)... :wink:

Also liebe Community... Wenn jemand einen Tipp für mich hätte, wie ich über diese kleine Hürde drüber komme, wäre ich echt dankbar.

:D
Gruß, Martin

info[ät]ZAMsChannel.de
www.ZAMsChannel.de

Greenberet
Beiträge: 106
Registriert: 13.01.2017, 00:33

Re: Spracheingabe "OK Google"...

Beitrag von Greenberet » 08.08.2018, 15:45

Was ich so mitbekommen habe benötigst du ein "Google Home" Gerät. Die Steuerung via Handy ist dann mehr ein "Addon"

Habs gerade ausprobiert. Wenn ich mein Handy auf "Englisch" stelle, dann habe ich "Home Control" zur Verfügung und kann Google Assistant mit Homematic IP verbinden. Wenn ich es dann wieder auf DE stelle bleibt der Punkt vorhanden.
Homematic IP mit Access Point - Python Modul: Programmieren mit dem Access Point

Benutzeravatar
ZAMsChannel
Beiträge: 5
Registriert: 03.03.2018, 11:23
Wohnort: Maintal
Kontaktdaten:

Re: Spracheingabe "OK Google"...

Beitrag von ZAMsChannel » 08.08.2018, 16:44

Danke für den Tipp, aber es hat leider nicht funktioniert.
Ich habe (vorher auf Engl. umgeschaltet) Home sogar nochmal de- und wieder installiert, keine Änderung.
Der gewünschte Menüpunkt fehlt weiterhin.

Wahrscheinlich werde ich mir wenigstens ein Google-Home-Gerät kaufen müssen. :shock:
Ist das so, kann das jemand bestätigen?
Gruß, Martin

info[ät]ZAMsChannel.de
www.ZAMsChannel.de

Greenberet
Beiträge: 106
Registriert: 13.01.2017, 00:33

Re: Spracheingabe "OK Google"...

Beitrag von Greenberet » 09.08.2018, 16:56

Die Einstellung befindet sich unter den Settings vom Google Assistent. Nicht im Home =)
Homematic IP mit Access Point - Python Modul: Programmieren mit dem Access Point

Benutzeravatar
ZAMsChannel
Beiträge: 5
Registriert: 03.03.2018, 11:23
Wohnort: Maintal
Kontaktdaten:

Re: Spracheingabe "OK Google"...

Beitrag von ZAMsChannel » 12.08.2018, 10:06

So, ich kann "Vollzug" vermelden.

Der fehlende Menüpunkt zum "verheiraten" von Google-Home und HMIP entsteht erst, wenn ein Google-Home Device angemeldet wurde. Ich habe mir einen Google-Home-Mini "Lautsprecher" gekauft, diesen angegemeldet und siehe da, der vermisste Menüpunkt war auch deutschsprachig vorhanden. Also, Code von HMIP erzeugen lassen, in die Google-Home-App übertragen und ich konnte per Sprache Lampen schalten. Der Anfang ist gemacht.

Allerdings funktioniert wohl noch nicht viel mehr als Licht Ein/Aus zu schalten. Rolläden fahren, Markise bewegen... Bislang noch Fehlanzeige. Entweder wieder ein "user not qualified"-Error oder es wird noch nicht unterstützt. Langsam ernährt sich das Eichhörnchen, aber wenigstens ist es noch nicht verhungert. :mrgreen:
Gruß, Martin

info[ät]ZAMsChannel.de
www.ZAMsChannel.de

malkie
Beiträge: 118
Registriert: 16.11.2017, 08:48

Re: Spracheingabe "OK Google"...

Beitrag von malkie » 14.08.2018, 10:47

Das ist schon eine Weile so. Alexa kann das bedeutend mehr. Rolladen und Markise funktioniert da und das schon seit einem Jahr. Bei Google hat sich da nichts getan. Mal schauen ob sich da ueberhaupt was tut.

malkie

Benutzeravatar
ZAMsChannel
Beiträge: 5
Registriert: 03.03.2018, 11:23
Wohnort: Maintal
Kontaktdaten:

Re: Spracheingabe "OK Google"...

Beitrag von ZAMsChannel » 26.09.2018, 11:01

Ja, liebe Gemeinde, ich führe den Thread mal ein bisschen weiter mit einer Frage:

Kann man irgendwo nachschauen (nachlesen), welche Sprachbefehle für HMIP via Google-Home möglich sind?
Wird an dieser Stelle weiter entwickelt, d.h. werden es mehr?
Gibt es irgendwo eine Liste, welche von den Entwickliern gepflegt wird, in welche man ab und zu mal rein schauen kann, ob sich was "getan" hat :?:
Gruß, Martin

info[ät]ZAMsChannel.de
www.ZAMsChannel.de

Antworten

Zurück zu „HomeMatic IP mit Access Point“