upgrade von V1.1.0beta1 auf 2.0.0.beta 3

Das Langzeitarchiv für HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
mark99
Beiträge: 14
Registriert: 21.09.2013, 14:33

upgrade von V1.1.0beta1 auf 2.0.0.beta 3

Beitrag von mark99 » 11.08.2018, 14:47

Hallo zusammen,

ich möchte von V1.1.0beta1 auf 2.0.0.beta 3 aktualisieren und dabei alle Datenpunkte aus der Database löschen da diese inzwischen ca. 10GB groß ist.

Da ich die IDs in vielen Links für manuell erstellte Diagramme nutze, würde ich aber gerne die bestehenden IDs für alle Geräte beibehalten.

Gibt es eine Möglichkeit nur die IDs in eine frische CCU-Historian Installation zu importieren?
Gibt es alternativ eine Möglichkeit, alle Datenpunkt vor einem bestimmten Datum zu löschen?

Danke und mit vielen Grüßen,

Mark

NickHM
Beiträge: 1943
Registriert: 23.09.2017, 12:04

Re: upgrade von V1.1.0beta1 auf 2.0.0.beta 3

Beitrag von NickHM » 11.08.2018, 16:21

Hallo

nur bestimmte Datenpunkte übernehmen geht nicht.

Du kannst dann mit der neuen Version die History von Datenpunkten komplett löschen. Per Weboberfläche. Bei einem Neuanfang kannst Du ja einfach alle löschen.

Löschen vor einem bestimmten Datum sollte mit einem SQL funktionieren. Da bi ich nicht so fit, eine kurze Suche im Internet sollte aber helfen.

Mathias
Beiträge: 854
Registriert: 03.11.2010, 10:25
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: upgrade von V1.1.0beta1 auf 2.0.0.beta 3

Beitrag von Mathias » 13.08.2018, 22:01

Hallo,
beim Wechsel auf die V2 auf jeden Fall die Datenbank einmal migrieren. Das wurde in den Release-Notes öfters beschrieben. Das spart schon etwas Platz.
Generell kann die Datenmenge stark reduziert werden, wenn Verdichtung für die einzelnen Datenpunkte verwendet werden. Dies kann auch nachträglich zur Verkleinerung der Datenbank verwendet werden (siehe Handbuch).
IDs können nicht für eine neu erstellte Datenbank übernommen werden.
In V2 können mehrere Datenpunkte selektiert werden, und die Daten dieser vor einem bestimmten Zeitpunkt gelöscht werden. Mit beliebig vielen bzw. allen Datenpunkten habe ich die Funktion noch nicht getestet, sollte aber bei genügend Geduld funktionieren.
Gruß
Mathias

mark99
Beiträge: 14
Registriert: 21.09.2013, 14:33

Re: upgrade von V1.1.0beta1 auf 2.0.0.beta 3

Beitrag von mark99 » 26.08.2018, 15:08

Hallo,
vielen Dank für Eure Antworten, bitte entschuldigt die verzögerte Reaktion.
Ich habe die Datenbank erfolgreich auf das neue Format migriert.
Das löschen von Daten über die Funktion Zeitbereich löschen im CCU historian funktioniert bei mir für einzelnen Datenpunkte gut;
Wenn ich aber alle Datenpunkte (~1200) selektiere und dann auf Werkzeuge klicke lande ich auf einer leeren Seite.

Auch das löschen von Daten für einen definierten Zeitbereich direkt auf der Datenbank per SQL-Befehl funktioniert, allerdings jeweils nur für eine Tabelle.
Ich habe auch versucht "einfach" in der Datenbank alle Tabellen außer Config und DATA_POINTS zu löschen, in der Hoffnung das die fehlenden Tabellen automatisch wieder hergestellt werden, leider ohne Erfolg.

Der Grund warum ich alle Datapoints gerne die gleiche ID behalten möchte ist, dass ich in einer Wiki viele Diagramme in der Form
"{{http://server:3001/query/trend.gy?w=100 ... &g=10&.png?}}"
direkt als Bild über die IDs eingebunden habe; Wenn sich die IDs für die Datenpunkte nun ändern weil ich mit einer leeren Datenbasis beginne müsste ich alle diese Links überarbeiten.

Danke und viele Grüße,

Mark

mark99
Beiträge: 14
Registriert: 21.09.2013, 14:33

Re: upgrade von V1.1.0beta1 auf 2.0.0.beta 3

Beitrag von mark99 » 28.08.2018, 22:17

Hallo zusammen,
der CCU Historian Startparameter "-clean 01.08.2018" hat mein Problem gelöst.
Ich konnte damit alle Datenpunkte vor dem 01.08.2018 aus der Datenbank löschen und habe gleichzeitig die IDs der Datenpunkte beibehalten.

Danke und Grüße,

Mark

Mathias
Beiträge: 854
Registriert: 03.11.2010, 10:25
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: upgrade von V1.1.0beta1 auf 2.0.0.beta 3

Beitrag von Mathias » 29.08.2018, 08:15

Verdammt, an diese Möglichkeit habe ich gar nicht mehr gedacht.... :D

Gruß
Mathias

Antworten

Zurück zu „CCU-Historian“