Firmware von CCU3 auf Raspimatik nutzen?

Einrichtung, Anschluss und Programmierung der HomeMatic CCU

Moderator: Co-Administratoren

Custodis Intestina
Beiträge: 7
Registriert: 18.09.2018, 08:55

Re: Firmware von CCU3 auf Raspimatik nutzen?

Beitrag von Custodis Intestina » 18.09.2018, 21:04

Ok nehme alles zurück und behaupte das gegenteil. Im RaspiMatic Image wird auch nur der HMIPServer gestartet.

Aber da weiß ich jetzt auch nicht mehr weiter,

Egal war nurn Test ob man es überhaupt hinbekommt.

Auf alle Fälle sollte ELV die Produktbeschreibung ändern, da man kein fertiges Image bekommt oder hat jemand nen Link zu.

LG Steve

Custodis Intestina
Beiträge: 7
Registriert: 18.09.2018, 08:55

Re: Firmware von CCU3 auf Raspimatik nutzen?

Beitrag von Custodis Intestina » 22.09.2018, 16:50

Hallo also CCU3 Img geht doch

ABER nicht mit dem HM-MOD-RPI-PCB, wie ich bereits erwähnte habe ich mir zusätzlich mal das Modul RPI-RF-MOD bestellt.
Danach klappte auch das update mit der orginalen Image Datei. Allerdings wurde mir beim erstmal neustarten wieder nur HMIP zum anlernen angezeigt. desweitern Trat noch ein Fehler beim Firmware Update auf. Nachdem ich dann noch mal neu gestartet habe liefs dann alles.

Backup der alten CCU2 eingespielt und alles war gut. Möchte aber drauf hinweisen das ich keine ADDons installiert habe. Das solltet ihr separat testen.

Auf alle Fälle funktioniert das einspielen der Orginale CCU3 Firmware...

LG Steve

Shaker
Beiträge: 21
Registriert: 08.10.2018, 04:28

Re: Firmware von CCU3 auf Raspimatik nutzen?

Beitrag von Shaker » 20.11.2018, 09:36

Ich fasse mal zusammen, so wie ich das bis jetzt verstanden habe:

1) Das originale CCU3 update enthält NUR das rootfs, nicht das bootfs, stellt somit also kein vollständiges image dar, um eine microSD für den Raspberry Karte von Grund auf neu zuerstellen.
2) Es eignet sich auch nicht für ein Update über das WebUI auf dem Raspberry. (Oder ging das am Ende jetzt doch, aber nur wenn das neue Funkmodul angeschlossen ist?)
3) Tauscht man auf einer funktionierenden microSD Karte nur alle Dateien des rootfs gegen die des CCU3 updates aus (durch Entpacken und Kopieren oder wie auch immer), dann hat man grundsätzlich eine lauffähige neue Version des RaspberyMatic.
4) Einschränkung: Es funktioniert so nur ein Raspberry mit dem neuen Funkmodul. Um die neue CCU3 Version mit dem alten Funkmodul auf dem Raspberry betreiben zu können, müssen noch die entsprechenden Firmwaredateien des letzten RaspberryMatic images auf die geupdatete Karte gezogen werden.

Hab ich das richtig verstanden? :)
Raspberry PI3 mit 10cm Antenne, FW Version 3.41.11 (RaspberryMatic)

deimos
Beiträge: 2412
Registriert: 20.06.2017, 10:38
Wohnort: Leimersheim
Kontaktdaten:

Re: Firmware von CCU3 auf Raspimatik nutzen?

Beitrag von deimos » 20.11.2018, 09:42

Hi,

ich kann es aus eigener Erfahrung so sagen:

Raspberry Pi 3B mit RPI-RF-MOD.
RaspberryMatic installieren, über die WebUI CCU3 Firmware installieren, läuft (getestet mit der 3.37.8 ).

Raspberry Pi 3B mit HM-MOD-RPI-PCB.
RaspberryMatic installieren, über die WebUI CCU3 Firmware installieren, einige Anpassungen per SSH machen, läuft (ebenfalls getestet mit der 3.37.8 )

Viele Grüße
Alex

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 4212
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Firmware von CCU3 auf Raspimatik nutzen?

Beitrag von jmaus » 20.11.2018, 10:28

Shaker hat geschrieben:
20.11.2018, 09:36
Ich fasse mal zusammen, so wie ich das bis jetzt verstanden habe:
[...]
Hab ich das richtig verstanden? :)
Das hast du im Grunde alles bis auf Punkt 2 richtig verstanden. Ein WebUI Update hingegen von RaspberryMatic -> CCU3 Firmware sollte auch über die WebUI gehen, jedoch eben mit der Einschränkung das man da ein RPI-RF-MOD braucht damit das dann out-of-the-box alles funktioniert. Ansonsten muss man eben die Funkmodul Firmware-Files wie bereits hier berichtet installieren und dann geht das auch mit einem HM-MOD-RPI-PCB. Allerdings dann auch nur bis zum nächsten CCU3 Firmware-Update, denn dann werden die Firmware-Files wieder verschwunden sein und man muss diese wieder an Ort/Stelle kopieren.

Allerdings sollte man sich ohnehin Fragen wieso man auf einem RaspberryPi3 statt RaspberryMatic die CCU3 Firmware laufen lassen sollte?!? Technisch geht das natürlich, jedoch hat man da eigentlich keinerlei Vorteile die die CCU3 Firmware im Grunde nur mit einer CCU3 Hardware hat (im Grunde nur der offizielle eQ3 Support), denn die Mediola Lizenz geht z.B. auch mit RaspberryMatic wenn man z.B. vorher eine CCU3 erworben hatte. Und alle Features die die CCU3 Firmware mit sich bringt sind (bis auf ggf. einem früheren Release von Gerätebeschreibungen, etc.) auch in RaspberryMatic.

Man sollte also IMHO genau überlegen ob man diesen Weg gehen möchte. Und man sollte im Hinterkopf behalten, dass die CCU3 Firmware im Grunde von RaspberryMatic abstammt und die Dinge die in RaspberryMatic entwickelt werden früher/später in der CCU3 landen. Der einzige Vorteil den ich momentan erkennen kann ist, das traditionell eQ3 neue Geräte zuerst in der CCU3 Firmware integriert bevor ich dann ein paar Wochen später mit RaspberryMatic diese Updates nachziehe.
RaspberryMatic 3.43.15.20190223 @ TinkerS mit ~150 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPal

deimos
Beiträge: 2412
Registriert: 20.06.2017, 10:38
Wohnort: Leimersheim
Kontaktdaten:

Re: Firmware von CCU3 auf Raspimatik nutzen?

Beitrag von deimos » 20.11.2018, 10:37

Hi,
jmaus hat geschrieben:
20.11.2018, 10:28
Allerdings sollte man sich ohnehin Fragen wieso man auf einem RaspberryPi3 statt RaspberryMatic die CCU3 Firmware laufen lassen sollte?!?
Es gibt einen sehr guten Grund: Nicht jeder will in der Hausautomatisierung ein System haben, welche in annähernd jeden Release Bleeding Edge Features hat, sondern lieber etwas mit einer Long Term Strategie. (Ähnlich wie bei der Diskussion Debian vs. Ubuntu)

Damit will ich neue Features nicht verteufeln (im Gegenteil), aber es gibt auch gute Gründe lieber auf etwas abgehangeneres zu gehen.

Viele Grüße
Alex

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 4212
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Firmware von CCU3 auf Raspimatik nutzen?

Beitrag von jmaus » 20.11.2018, 10:51

Stimmt, das habe ich natürlich vergessen. Wer also gerne auf etwas weniger Aktualität wert legt kann das natürlich machen. Allerdings nimmt man dann damit auch mitunter in Kauf ggf. für eine wesentlich längere Zeit einen Bug mitzuschleppen, denn entgegen der Release-Strategie bei der CCU3 Firmware setzt RaspberryMatic auf das Rapid-Release Prinzip mit 1x im Monat erscheinenden Updates. Aber wie gesagt, alles Geschmacksache...
Zuletzt geändert von alchy am 20.11.2018, 13:15, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: sinnloses Fullquote entfernt
RaspberryMatic 3.43.15.20190223 @ TinkerS mit ~150 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPal

Shaker
Beiträge: 21
Registriert: 08.10.2018, 04:28

Re: Firmware von CCU3 auf Raspimatik nutzen?

Beitrag von Shaker » 22.11.2018, 04:30

jmaus hat geschrieben:
20.11.2018, 10:28
(...) Der einzige Vorteil den ich momentan erkennen kann ist, das traditionell eQ3 neue Geräte zuerst in der CCU3 Firmware integriert bevor ich dann ein paar Wochen später mit RaspberryMatic diese Updates nachziehe.
Danke für die Erklärung. Genau das ist der Punkt, warum ich mich mit der Thematik auseinandergesetzt habe. Diese doppelte Programmausführung geht mir seit ein paar Tagen, wo ich ein paar Geräte und Funktionalitäten erweitern wollte gewaltig auf die Nerven, aber so richtig! Das Ding verhielt sich so was von unlogisch, bis ich verstanden habe, dass Programme 2x ausgeführt werden, bei nur einem Trigger. Und weil das in der 3.41.11 behoben sein soll, spielte ich mit dem Gedanken, die originale FW auf den Raspi aufzuspielen, bis deine released wird. Also fing ich an zu recherchieren und bin hier gelandet :wink:

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 4212
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Firmware von CCU3 auf Raspimatik nutzen?

Beitrag von jmaus » 22.11.2018, 06:33

Shaker hat geschrieben:
22.11.2018, 04:30
[...] spielte ich mit dem Gedanken, die originale FW auf den Raspi aufzuspielen, bis deine released wird.
Dann musst du ja nicht mehr lange warten. Kommenden Samstag wird es wohl soweit sein ;)
RaspberryMatic 3.43.15.20190223 @ TinkerS mit ~150 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPal

Shaker
Beiträge: 21
Registriert: 08.10.2018, 04:28

Re: Firmware von CCU3 auf Raspimatik nutzen?

Beitrag von Shaker » 22.11.2018, 10:09

jmaus hat geschrieben:
22.11.2018, 06:33
Dann musst du ja nicht mehr lange warten. Kommenden Samstag wird es wohl soweit sein ;)
Danke dir. Großartige Arbeit übrigens! Ich weiß zwar noch nicht, was genau du alles machst, und was davon fertig un unveränderlich von eQ-3 kommt, und wie viel Arbeit das ist, was von eQ-3 kommt noch für den PI zu modden, aber vielen Dank, mega Projekt :o ! Meine neu aufgesetzte Ubuntu VM baut gerade immer noch an dem Paket (hauptsächlich vermutlich aber buildroot) :D Ich war so ungeduldig, dass ich mich mit dem aktuellen Stand selbst mal am bauen versuchen wollte :wink:
Raspberry PI3 mit 10cm Antenne, FW Version 3.41.11 (RaspberryMatic)

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Zentrale (CCU / CCU2 / CCU3 / Charly)“