Wandthermostat

Allgemeines zur HomeMatic Haussteuerung

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
WieHome
Beiträge: 12
Registriert: 23.10.2016, 13:03

Wandthermostat

Beitrag von WieHome » 15.09.2018, 15:37

Mal wieder so zwei "doofe" Frage, die mich aber grad beschäftigt und vor meiner Bestellung geklärt haben muss :?


Frage 1 :

Brauch ich in jedem Raum ein Wandthermostat bzw . macht es in jedem Raum sinn ?
( in einem größeren Raum mit 2 oder mehr Heizungen klar, super Sache ich kann es an der Wand anbringen und darüber alle Heizung steuern , aber in einem 9 m² großen Raum,( Arbeitszimmer) würdet ihr dort ein Wandthermostat installieren oder reicht es dort eigentlich aus , dass über das Heizkörperthermostat zu erfassen uns zu steuern. )

Frage 2 :

unsere Wohnzimmer wird mit offener Küche ca. 60 m² groß sein, ohne Fussbodenheizung :( , es werden 3 Heizungen installiert sein . Nun aber zur Frage = wie würdet Ihr in diesem Raum die Steuerung übernehmen, über Homematic eigentlich garnicht kostengünstig machbar, da wenn ich morgens den Raum auf 21 °C haben will die Heizungen erstmal auf vollpower laufen werden und ein ggf. Wandthermostat ewig braucht bis es sagen wird , jo jetzt passt es ,.... muss man es in einem so großen Raum lieber händisch machen und selbstt andrehen und ausdrehen wenn man denk ja , da wo ich mich grade im Raum aufhalte passt es , man muss ja nicht z.b. immer den ganzen raum Hochheitzen, wenn ich mich in der nähe einer Heizung aufhalte., ... hoffe es wahr etwas verständlich oder ist diese Denkweise auch falsch und man heizt den Raum besser aus 21 °C komplett auf und lässt es auch so den ganzen Tag auf diesem Temp halten, das wäre unterm strich kostengünstiger.? ) :oops:

Danke euch schon einmal :wink:

Bratmaxe
Beiträge: 834
Registriert: 28.05.2015, 12:48
Wohnort: Willich

Re: Wandthermostat

Beitrag von Bratmaxe » 15.09.2018, 22:10

Also ich habe gar keine Wandthermostate bei mir verbaut. Da meine Heizkörper alle recht frei stehen reicht mir das.

Die Wandthermostate kann man auch untereinander koppeln. Wenn ich also einen ändere übernehmen alle gekoppelten denselben Wert..

Wie du die Thermostate in der Grössen Wohn-Ess-Küche einstellst ist doch dir überlassen. Ich sehe keinen Vorteil für eine manuelle Steuerung.

Bei mir fahre ich auch nachts dieselben Temperaturen, da das Aufheizen am Ende genausoviel Energie verbraucht wie das permanente durchheizen.
Das kann bei dir aber anders sein. Je besser das Haus gedämmt ist, desto weniger lohnt sich das runterregeln
CCU2 mit 81 Hm Geräten und 3 HmIP Geräte.
Davon 4 Selbstbau Aktoren (AskSinPP)

Antworten

Zurück zu „HomeMatic allgemein“