Empfang der CCU3 schlechter als CCU2

Einrichtung, Anschluss und Programmierung der HomeMatic CCU

Moderator: Co-Administratoren

klassisch
Beiträge: 3324
Registriert: 24.03.2011, 04:32

Re: Empfang der CCU3 schlechter als CCU2

Beitrag von klassisch » 14.10.2018, 05:21

Die CCU3 ist die von eQ3 offiziell unterstützte Zentrale.
Die CCU3 wird die CCU2 ablösen. Die SW Unterstützung ist für die CCU2 noch ca. 1.5 Jahre garantiert. Danach kann es weiter gehen, muß aber nicht.

Ich selbst bin per piVCCU auf CCU3-Software und habe bessere RSSI-Werte als mit meiner originalen CCU2.
Ich verwende piVCCU3 auf einem Orange Pi Plus 2e und habe das (alte, billigere, angeblich schlechtere) Funkmodul in einem extra Gehäuse abgesetzt. Die Spannungsversorgung habe ich mit einem zusätzlichen Spannungsregler fetten Elkos gefiltert, viewtopic.php?p=440481#p440481 .
Sowohl bei der CCU2 als auch bei der piVCCU(2) und jetzt bei der HW-identischen piVCCU3 setz(t)e ich dieselbe externe Stanbantenne von funkleuchturm stall.biz ein. Bei Gelegenheit teste ich mal die Groundplane Antenne von Aurel. Nicht weil ich sie bräuchte, sondern weil ich wissen will, was das verändert.
Wer also etwas basteln kann und möchte, hat hier eine gute Lösung. piVCCU3 läuft ab Raspberry Pi; es gehen aber auch andere (schnellere) ARM Rechner, viewtopic.php?f=69&t=45703 . Mein Orange Pi langweilt sich mit piVCCU3.

Dennis1603
Beiträge: 20
Registriert: 16.02.2016, 20:16

Re: Empfang der CCU3 schlechter als CCU2

Beitrag von Dennis1603 » 21.10.2018, 14:28

Ich habe mir jetzt eine externe Antenne an die CCU 3 gebastelt. Ständig habe ich Kommunikationsstörungen gehabt, welche es mit der CCU 2 nicht gab.
Bisher läuft die Zentrale einwandfrei. Seit 2 Tagen keine Störungen mehr.

Die Antenne habe ich nach dieser Anleitung angebaut. https://daker.de/post/detail/2018/42/an ... -ccu3.html.

Die Antenne gibt es für 10€ bei Amazon. https://www.amazon.de/Technikkram-Anten ... B07CZMCJ8Z

grazcrew
Beiträge: 246
Registriert: 14.12.2010, 23:27

Re: Empfang der CCU3 schlechter als CCU2

Beitrag von grazcrew » 21.10.2018, 15:48

Ich habe das mit der selben Antenne am "Charly" dran, absolut perfekter Empfang.

nicolas-eric
Beiträge: 2798
Registriert: 07.01.2015, 23:26
Wohnort: Scheeßel

Re: Empfang der CCU3 schlechter als CCU2

Beitrag von nicolas-eric » 21.10.2018, 16:02

Hab grad die Bilder vom Link gesehen.
Da steckt ja echt ein Standard Raspi drin.
Und dann nur Ausschnitte für 2 usb Anschlüsse?
Das grenzt ja schon fast an abzocke..

Gluehwurm
Beiträge: 8984
Registriert: 19.03.2014, 00:37

Re: Empfang der CCU3 schlechter als CCU2

Beitrag von Gluehwurm » 21.10.2018, 19:55

Ganz neue Erkenntnis, ja. Auch die Preispolitik wurde schon besprochen. Einfach mal rechnen. :roll:

NickHM
Beiträge: 2348
Registriert: 23.09.2017, 12:04

Re: Empfang der CCU3 schlechter als CCU2

Beitrag von NickHM » 22.10.2018, 09:33

nicolas-eric hat geschrieben:
21.10.2018, 16:02
Da steckt ja echt ein Standard Raspi drin.
Und dann nur Ausschnitte für 2 usb Anschlüsse?
Guten Morgen

wozu braucht der durchschnittliche CCU3 User mehr als einen USB Anschluß ?
Es sind alle USB Anschlüsse des RasPi vorhanden. Im Auslieferungszustand sind allerdings nur über 2 der Anschlüsse Löcher im Gehäuse.

Ich kann jetzt keinen Grund für einen Aufschrei erkennen.

alchy
Beiträge: 8114
Registriert: 24.02.2011, 01:34

Re: Empfang der CCU3 schlechter als CCU2

Beitrag von alchy » 22.10.2018, 11:45

Meine Befürchtungen bezüglich der schlechteren Funkeigenschaften CCU2 vs. CCU3 wurden jedoch, zumindest in meinem Fall nicht wahr.
Standort und "Ausrichtung an Wand" sind exakt analog zur CCU2 geblieben.
Ich würde sogar fast behaupten, das die RHS die schon immer ab und zu schlecht zu erreichen waren, sich bisher mit der CCU3 weniger beschwert haben.


Alchy

.................... Full
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen.

© Sandra Pulsfort (*1974)

Lies bitte die Logik von WebUI Programmen und die Tipps und Tricks für Anfänger.

Wichtig auch CUxD ersetzt System.exec. Die HM Script Doku (Downloadart Skripte) hilft auch weiter.
Zum Testen von Scripten den >> HomeMatic Script Executor << von Anli benutzen.

sidamos
Beiträge: 70
Registriert: 19.11.2018, 22:50

Re: Empfang der CCU3 schlechter als CCU2

Beitrag von sidamos » 11.01.2019, 23:47

Bin gerade am Umsteigen von HMIP AP auf CCU3.

Mein am weitesten entfernter Türkontakt hatte mit dem AP -72 und mit der CCU3 (am selben Platz) -89. Ziemlich mau...

Ab welchem Wert wird es kritisch?

Benutzeravatar
funkleuchtturm
Beiträge: 1447
Registriert: 13.06.2011, 16:42
Kontaktdaten:

Re: Empfang der CCU3 schlechter als CCU2

Beitrag von funkleuchtturm » 12.01.2019, 00:23

... das ist ja fast so wie die Feinstaub-Diskussion :D

Macht Euch doch nicht verrückt mit dem rssi-Wert! :mrgreen:
1.Der rssi-Wert wird aus dem Funk-Chip geholt. Dieser Wert ist vermutlich nicht geeicht sondern soll einfach nur eine Feldstärke anzeigen im Vergleich zu anderen Sendern. Ob der Wert bei Vergleich verschiedener Funkchips halbwegs brauchbar ist, das ist noch eine große Frage!

2. Der Wert mit nur einem "Verbraucher" ( und erst recht mit einem Türkontakt) ist völlig unbrauchbar, weil sich der Wert ändert über der Zeit. Da ist oftmals eine Schwankungsbreite von 10db möglich! Je nachdem wie alt der Messwert ist und ob gerade zum Sende/Empfangszeitpunkt andere auf der gleichen Frequenz sich "tummelten" usw.
Für vergleichende Messungen ist nur eine häufige statistische Auswertung mit möglichst vielen "Verbrauchern" brauchbar.

3. Auch wenn die alte CCU2 am gleichen Standort steht wie die neue CCU3, so heißt das nicht, daß gleiche Verhältnisse vorhanden sind. Der eingebaute Drahtstummel hat in der CCU3 eine völlig andere Ausrichtung als in der CCU2 . Da kann unter Umständen mehr als 10 bis 20db Unterschied herauskommen.

4. Noch wichtiger als die Empfangsfeldstärke(rssi) ist das Signal/Rauschverhältnis, welches in den verschiedenen User-Konditionen sehr unterschiedlich sein kann.

5. Wenn man häufige Übertragungsprobleme wirklich hat, dann sollte man eine externe Antenne verwenden, die möglichst mindestens 1 Meter von der CCU entfernt aufgestellt sein sollte, damit sie halbwegs entfernt dem digitalen Störnebel der Digitalelektronik gut empfangen kann.

Mehr zu diesen Themen hier


Wenn man keine Kommunikationsprobleme hat, dann sollte man nichts machen und sich vor allen Dingen nicht die rssi-Werte anschauen.
...denn dann kommt das Fieber von selbst! :mrgreen:
Viele Gruesse
Eugen
________________________________________________
Homematic-CCU2-Eintopf mit feinem Homeduino-Gemüse
... und für Feinschmecker gibt´s den WIFFI, den WEATHERMAN, den RAINYMAN und den PULSECOUNTER
mit vielen Kochrezepten für den ambitionierten Homematiker

crc0815
Beiträge: 1
Registriert: 19.01.2019, 09:29

Re: Empfang der CCU3 schlechter als CCU2

Beitrag von crc0815 » 19.01.2019, 09:35

Dennis1603 hat geschrieben:
21.10.2018, 14:28
Ich habe mir jetzt eine externe Antenne an die CCU 3 gebastelt. Ständig habe ich Kommunikationsstörungen gehabt, welche es mit der CCU 2 nicht gab.
Bisher läuft die Zentrale einwandfrei. Seit 2 Tagen keine Störungen mehr.

Die Antenne habe ich nach dieser Anleitung angebaut. https://daker.de/post/detail/2018/42/an ... -ccu3.html.

Die Antenne gibt es für 10€ bei Amazon. https://www.amazon.de/Technikkram-Anten ... B07CZMCJ8Z
Dem kann ich voll zustimmen >

>Mit CCU2 kaum Probleme (1 Servicemeldung zur Kommunikation in der Woche, immer unterschiedliche Komponenten)
>Wechsel von CCU2 auf CCU3
>mit der CCU3 am Tag zwischen 9 und 11 Servicemeldungen betreffend Kommunikationsstörung
>Nach dem Umbau 1 Servicemeldung Kommunikationsstörung in 48h

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Zentrale (CCU / CCU2 / CCU3 / Charly)“