Signalisierung mit Philips Hue sinnvoll möglich?

Einrichtung, Anschluss und Programmierung der HomeMatic CCU

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
werner07
Beiträge: 12
Registriert: 27.01.2017, 19:20

Signalisierung mit Philips Hue sinnvoll möglich?

Beitrag von werner07 » 13.10.2018, 22:03

Hallo,

wer hat schon mal eine Philips Hue Bridge an seiner CCU zur Signalisierung eingesetzt? Darunter verstehe ich die Möglichkeit, eine LED-Lampe (Birne) in kurzen Abständen nicht nur ein- und auszuschalten, sondern auch die Farbe zu wechseln. Z.B. Blinklicht rot/blau. Ich würde gerne wissen, welches die kürzesten realisierbaren Zeitintervalle sind. Klar, dass die Lampen eine gewisse Zeitkonstante haben, Blitze wird's also nicht geben.

Mit welchen Befehlen steuert man die Hue Bridge an? Muss man jedes Ein-/Ausschalten steuern (dann bestimmt die CCU bzw. der Duty-Cycle die Zeitkonstante :shock: ) oder gibt es möglicherweise schon Befehle derart, dass man nur die Parameter fürs Blinken an die Bridge schicken muss. Leider habe ich NULL detaillierte Information dazu im Web gefunden :( .

Kann mir bitte jemand weiterhelfen, oder muss ich 100 Euro investieren, um ggf. festzustellen, dass das alles so nicht geht? Beispiele willkommen!

Danke! Viele Grüße
Werner
Auch für HomeMatic-Projekte gilt: Der Weg ist das Ziel ...

Fonzo
Beiträge: 1135
Registriert: 22.05.2012, 08:40

Re: Signalisierung mit Philips Hue sinnvoll möglich?

Beitrag von Fonzo » 13.10.2018, 22:25

werner07 hat geschrieben:
13.10.2018, 22:03
Darunter verstehe ich die Möglichkeit, eine LED-Lampe (Birne) in kurzen Abständen nicht nur ein- und auszuschalten, sondern auch die Farbe zu wechseln. Z.B. Blinklicht rot/blau. Ich würde gerne wissen, welches die kürzesten realisierbaren Zeitintervalle sind. Klar, dass die Lampen eine gewisse Zeitkonstante haben, Blitze wird's also nicht geben.
Das ist von der Hue Lampen Generation abhängig, bei den neueren Hue Lampen geht das in ms, da ist auch Blitzen in Echtzeit möglich siehe z.B. Hue Sync, da wird das ja verwendet und Du siehst zu was eine Hue Lampe technisch in der Lage ist.
Hue Entertainment
werner07 hat geschrieben:
13.10.2018, 22:03
Mit welchen Befehlen steuert man die Hue Bridge an?
Das funktioniert immer über die Hue API, wie das genau zu lösen ist da gibt es unterschiedliche Wege. Entweder über ein Add on auf der CCU selber oder eine Hausautomationssoftware die macht das auch für Dich.
werner07 hat geschrieben:
13.10.2018, 22:03
Muss man jedes Ein-/Ausschalten steuern (dann bestimmt die CCU bzw. der Duty-Cycle die Zeitkonstante :shock: ) oder gibt es möglicherweise schon Befehle derart, dass man nur die Parameter fürs Blinken an die Bridge schicken muss.
Das hat null mit dem Duty Cycle zu tun, die Ansteuerung erfolgt ja nicht per Funk sondern über die REST API. Ja es gibt auch fertige Befehle wie alert aber wenn Du eine komplette Sequenz fahren willst und nicht nur Blinken must Du diese wohl programmieren.
werner07 hat geschrieben:
13.10.2018, 22:03
Leider habe ich NULL detaillierte Information dazu im Web gefunden :( .
Ist ja auch ein Homematic und kein Hue Forum ;-), in der HUE API wirst Du fündig und findest alles dokumentiert.
werner07 hat geschrieben:
13.10.2018, 22:03
Beispiele willkommen!
Ich mache das alles mit SymconHue.

werner07
Beiträge: 12
Registriert: 27.01.2017, 19:20

Re: Signalisierung mit Philips Hue sinnvoll möglich?

Beitrag von werner07 » 13.10.2018, 23:14

Hallo Fonzo,

vielen Dank für Deine Super Antwort! Da tun sich ja völlig neue Welten auf! Reicht jedenfalls für einige Wochenenden...
Wenn's konkret hakt, melde ich mich wieder :)

Nochmal herzlichen Dank!
Werner
Auch für HomeMatic-Projekte gilt: Der Weg ist das Ziel ...

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Zentrale (CCU / CCU2 / CCU3 / Charly)“