Lan-Gateway Funkverkehr ging nicht

Einrichtung, Anschluss und Programmierung der HomeMatic CCU

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
zautrix
Beiträge: 80
Registriert: 22.05.2016, 18:41
Wohnort: Badisch-Sibirien

Lan-Gateway Funkverkehr ging nicht

Beitrag von zautrix » 17.10.2018, 08:46

Hallöchen ich hab' mal 'ne Frage ob ihr das auch schon hattet und wisst woran das liegen könnte.

Meine Konfig:
CCU2 mit IP und nicht IP Komponenten.
Gateway mit (nicht IP) Komponenten.
Einige nicht IP Komponenten werden direkt über die CCU2 geschaltet.

Gestern hatte ich dann über 60 Servicemeldungen: Alle Geräte des Gateway waren gestört.
Die IP und "nicht IP" Komponenten an der CCU2 gingen noch.
rfd lief auf CCU2 (klar, da "nicht IP" Komponenten an der CCU2 gingen)
Gateway hatte seit 6 Stunden dutycycle 0. Geloggt mit ioBroker.
Gateway war pingbar und auch als "verbunden" angezeigt in CCU2 Gateway config.

Habe Gateway neu gestartet mit "Steckerziehen". Dasselbe Bild.
Habe dann CCU2 per "reboot" an der Console neu gebootet.
Ich habe mit dummerweise nicht angeschaut wie viel freies RAM es auf der CCU2 gab.
Nach dem reboot lief wieder alles ohne Probleme.

Meine Vermutung: Auf der CCU2 ist der "Prozess abgeschmiert" der die Kommunikation zum Gateway steuert.

Meine Frage: Gibt es so einen einzelnen Prozess?
Oder hat jemand schon mal dasselbe gehabt und weiß mehr?
Gruß aus Nord-Baden,
z.

DriveByWire
Beiträge: 25
Registriert: 04.11.2016, 14:26

Re: Lan-Gateway Funkverkehr ging nicht

Beitrag von DriveByWire » 17.10.2018, 13:54

Ich hatte heute morgen (CCU3, rein HM (kein IP), 3x Lan-GW) plötzlich über 30 Störungen. Gateways waren in der Systemsteuerung als "verbunden" gekennzeichnet. Nach einem Neustart über die GUI alles wieder perfekt... keine Ahnung, was das war - hatte ich in zwei Jahren noch nie.

manfredh
Beiträge: 1526
Registriert: 09.09.2012, 10:41

Re: Lan-Gateway Funkverkehr ging nicht

Beitrag von manfredh » 18.10.2018, 10:03

Hallo z., (Zorro? :mrgreen: )

wie ist denn dein Gateway physikalisch angebunden?

Ich hatte ähnliche Effekte, als meines noch per Powerlan am Netz hing. Ich vermute, dass die Verbindung CCU-Gateway Probleme mit kurzzeitigen Verbindungsaussetzern hat. Die hatte mein Powerlan nachweislich. Beim Surfen im Internet oder Zugriff auf ein NAS unkritisch aber hier, und aus meiner Erfahrung auch bei der Anbindung von IP-Kameras an ein QNAP NAS, tödlich.

Gruß
Manfred
Es gibt 10 Arten von Menschen: solche die Binärcode verstehen und solche, die ihn nicht verstehen.

Benutzeravatar
zautrix
Beiträge: 80
Registriert: 22.05.2016, 18:41
Wohnort: Badisch-Sibirien

Re: Lan-Gateway Funkverkehr ging nicht

Beitrag von zautrix » 18.10.2018, 17:06

Hallo Manfred, Bingo!

Heute war dann das Gateway komplett offline, also nicht pingbar.
Powerlan vom Gateway neu gestartet: Weiterhin keine Verbindung zur Zentrale.
Ich musste die Powerlan Zentrale neu starten.
Die Software von den Powerlan Geräten (fritz) muss ziemlicher Schrott sein.
Die Powerlan Verbindung selbst ist sehr stabil, da nicht weit entfernt.
Vielleicht ein ping im Monat, (geloggt mit ioBroker) der nicht zum Gateway durchkommt.
Der Fall, dass pings durchkommen aber die CCU2 nicht das Gateway erreichen kann, war mir neu.
Mal sehen wie lange die Verbindung jetzt hält. Ein Netzwerkkabel ist schwer zu verlegen (Loch bohren) , da es dort von Kabeln in der Wand (Zähler und Sicherungskasten) nur so wimmelt.
Gruß aus Nord-Baden,
z.

manfredh
Beiträge: 1526
Registriert: 09.09.2012, 10:41

Re: Lan-Gateway Funkverkehr ging nicht

Beitrag von manfredh » 19.10.2018, 08:43

Denke an meine Worte: am Ende wirst du ein Kabel legen!

Ich habe zur Integration von zwei IP-Kameras und einem Gateway Powerlan vom Platzhirschen Devolo gekauft. Probleme (u.A. die von dir geschilderten) habe ich anfangs auf die Endgeräte geschoben, dann irgendwann auf eine zu geringe Datenrate (<50MBit).

In Tagelangen Testreihen mit Umklemmen der Stromkreise und Einsatz von Phasenkopplern in allen möglichen Konstellationen habe ich am Ende für die Powerlan-Basis eine separate Steckdose aus dem gleichen Stromkreis wie der Powerlan-Client installiert. Ergebnis: Datenraten > 300 MBit.

Probleme weg? Denkste!

Auch wenn ich mich wiederhole:
Powerlan mag für Anwendungen geeignet sein, die kurzzeitige Aussetzer (<1 Sek.) verkraften. Der Anwender merkt es ja i.d.R. gar nicht, wenn das Laden einer Webseite oder das Speichern eines Files auf dem NAS mal für 300mS stockt.
Für kritische Anwendungen - und dazu zählen für mich Kameraaufzeichnungen und eben auch die Gatewayanbindung - ist Powerlan IMO völlig ungeeignet.

Gruß
Manfred
Es gibt 10 Arten von Menschen: solche die Binärcode verstehen und solche, die ihn nicht verstehen.

nicolas-eric
Beiträge: 2742
Registriert: 07.01.2015, 23:26
Wohnort: Scheeßel

Re: Lan-Gateway Funkverkehr ging nicht

Beitrag von nicolas-eric » 19.10.2018, 08:57

Fritz Powerlan gab bei mir Probleme mit dem LGW mit beiden in der selben Steckdosenleiste.
Da war sogar ein Fritz repeater mit LAN Anschluss besser.

Benutzeravatar
zautrix
Beiträge: 80
Registriert: 22.05.2016, 18:41
Wohnort: Badisch-Sibirien

Re: Lan-Gateway Funkverkehr ging nicht

Beitrag von zautrix » 19.10.2018, 09:57

manfredh hat geschrieben:
19.10.2018, 08:43
Denke an meine Worte: am Ende wirst du ein Kabel legen!
Du ganz hast recht, ääähh, ich meinte du hast ganz recht! ;)

Ich habe mir nochmal die Gegebenheiten angesehen und werde wohl ein Kabel seitlich am Haus verlegen und durch andere Wände gehen. Sind 10 m Umweg aber bei 25 m statt 15 m sollte das noch kein Problem sein.

Wie gesagt, diese eine Powerline Verbindung selbst ist super stabil. Nur stellt irgendwann anscheinend eines der Geräte seine Tätigkeit ein und muss resettet werden. Ist natürlich für eine Haussteuerung inakzeptabel. Und fatal, wenn man im Urlaub ist.

Ich hatte auch schon ein powerline Gerät an einer anderen Ecke des Hauses platziert. Da lief die Verbindung recht ordentlich (ein paar ping Aussetzer pro Woche) bis, ja bis ein Nachbar seine Flex eingeschaltet hat. Da war dann für Stunden keine Verbindung möglich. Und die Stromkabellänge zum Nachbarn ist locker über 60 Meter. Also Powerline bedeutet immer: Selbst wenn es funktioniert kann die Verbindung beim Einschalten eines anderen Elektrogerätes zusammenbrechen.
Gruß aus Nord-Baden,
z.

Benutzeravatar
Markus33
Beiträge: 99
Registriert: 29.10.2012, 11:57
Wohnort: Bayern

Re: Lan-Gateway Funkverkehr ging nicht

Beitrag von Markus33 » 10.11.2018, 18:16

Ich hab das Problem jetzt auch:

CCU3 (Original Komplettpack: Smart Home Zentrale CCU3 inklusive AIO CREATOR NEO Lizenz).
Aktuelle Firmwareversion: 3.41.7
2x Lan Gateway (Homematic Funk-LAN Gateway HM-LGW-O-TW-W-EU)
Verwende kein PoE sondern einfach nur Ehternet Kabel drann.

[hatte noch einen 3ten Lan Gatway drann (Umwandlung von CCU2 in Lan Gateway) ABER den hab ich zur Fehlereingrenzung derzeit abgelernt und wird nicht verwendet]


Die 2 Lan Gateway's funken sporadisch nicht mehr (sind aber als verbunden markiert in Systemsteuerung und reagieren auf PING).

Da laufen dann gleich mal 40 - 50 Servicemeldungen auf.
Duty Cylce der Lan Gatways ist auch entsprechend bei 0% (wärend CCU3 noch ca. 9% hat).

Bei mir hilft da nur Netzteil der Lan Gateways OFF und wieder ON dann funktionierts wieder (geht auch ohne Neustart der CCU3).

ABER warum ist das so ?

Ich bin Umsteiger von CCU2 auf CCU3 (bei der CCU2 hatte ich das nicht(und es waren die gleichen Lan Gateways) !!!???)

Wer hat das noch ?
---------------------------------------------------------------------
CCU3 + 3x Lan Gateway + RS485 Gateway
--------------------------------------------
239 Kanäle in 101 Geräten und 70 CUxD-Kanäle in 10 CUxD-Geräten
--------------------------------------------
JeeNodes (https://jeelabs.net/projects/cafe/wiki) als Sender und Empfänger von CUxD-Geräten. Z.B. Grill Thermometer mit Thermoelement Typ K

thoenissen
Beiträge: 3
Registriert: 25.09.2018, 13:09

Re: Lan-Gateway Funkverkehr ging nicht

Beitrag von thoenissen » 13.11.2018, 13:31

CCU3 (Original Komplettpack: Smart Home Zentrale CCU3 inklusive AIO CREATOR NEO Lizenz).
Aktuelle Firmwareversion: 3.41.7
2x Lan Gateway (Homematic Funk-LAN Gateway HM-LGW-O-TW-W-EU)


Hallo zusammen,

habe auch exakt obige Konstellation und seit ca. 3 Wochen Probleme mit der Funkverbindung der beiden Lan Gateways. Sind direkt per NW Kabel angebunden, aber ich kann einige dem Lan Gateway benachbarte Empfänger (1 Mauer, 20 m Luftlinie) nicht mehr vernünftig ansprechen, immer erhalte ich Fehler oder aber nur das Anschalten funktioniert. Alles funktionierte mit der CCU2 und auch einige Wochen mit der CCU3, ich konnte bisher keine Relation zu der neuen 3.41.7 feststellen. Ein Experimentieren mit externen Antennen für die Lan Gateways brachten eben sowenig Erfolg.

Gruss Markus

Benutzeravatar
Markus33
Beiträge: 99
Registriert: 29.10.2012, 11:57
Wohnort: Bayern

Re: Lan-Gateway Funkverkehr ging nicht

Beitrag von Markus33 » 15.11.2018, 08:36

Markus33 hat geschrieben:
10.11.2018, 18:16
Ich hab das Problem jetzt auch:

CCU3 (Original Komplettpack: Smart Home Zentrale CCU3 inklusive AIO CREATOR NEO Lizenz).
Aktuelle Firmwareversion: 3.41.7
2x Lan Gateway (Homematic Funk-LAN Gateway HM-LGW-O-TW-W-EU)
Verwende kein PoE sondern einfach nur Ehternet Kabel drann.

[hatte noch einen 3ten Lan Gatway drann (Umwandlung von CCU2 in Lan Gateway) ABER den hab ich zur Fehlereingrenzung derzeit abgelernt und wird nicht verwendet]


Die 2 Lan Gateway's funken sporadisch nicht mehr (sind aber als verbunden markiert in Systemsteuerung und reagieren auf PING).

Da laufen dann gleich mal 40 - 50 Servicemeldungen auf.
Duty Cylce der Lan Gatways ist auch entsprechend bei 0% (wärend CCU3 noch ca. 9% hat).

Bei mir hilft da nur Netzteil der Lan Gateways OFF und wieder ON dann funktionierts wieder (geht auch ohne Neustart der CCU3).

ABER warum ist das so ?

Ich bin Umsteiger von CCU2 auf CCU3 (bei der CCU2 hatte ich das nicht(und es waren die gleichen Lan Gateways) !!!???)

Wer hat das noch ?

OK. hab jetzt nach update: Aktuelle Firmwareversion: 3.41.11

Jedoch, sonst weiterhin die gleichen Probleme, dass die Lan Gateways wie oben beschrieben mittendrinn nicht mehr funktionieren.
---------------------------------------------------------------------
CCU3 + 3x Lan Gateway + RS485 Gateway
--------------------------------------------
239 Kanäle in 101 Geräten und 70 CUxD-Kanäle in 10 CUxD-Geräten
--------------------------------------------
JeeNodes (https://jeelabs.net/projects/cafe/wiki) als Sender und Empfänger von CUxD-Geräten. Z.B. Grill Thermometer mit Thermoelement Typ K

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Zentrale (CCU / CCU2 / CCU3 / Charly)“