Echt jetzt : Ablernen/Reset und Löschen aus allen Programmen und Verknüpfungen ?

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

schweiger2
Beiträge: 13
Registriert: 14.03.2018, 08:48

Echt jetzt : Ablernen/Reset und Löschen aus allen Programmen und Verknüpfungen ?

Beitrag von schweiger2 » 10.11.2018, 21:38

Hallo zusammen,

Hintergrund meiner Frage sind 4 vermaledeite HMIP-BROLLs, bie sich nicht ordentlich über die Tasten bedienen lassen.
Sie bleiben bei kurzem Tastendruck nach einer Sekunde immer stehen.
Bedienung über WebUI oder Programme funktioniert einwandfrei.
Ich habe nach dem FW-Update die empfohlenen Schritte (siehe Überschrift) nicht durchgeführt.

Wenn wirklich erst alle Programme und Verknüpfungen gelöscht und dann neu erstellt werden müssen, wird das eine Arbeit über Stunden, da ich die Teile in mehreren Programmen verwende.

Das kann doch nicht sein, oder ?

Und: sind mit Verknüpfungen nur die neu erstellten gemeint, oder auch die, die nach dem normalen Anlernen automatisch erstellt werden?

Wenn das alles auch für andere Produkte nach FW-Updates gilt, erstellt man ja umlaufend alle Programme ständig neu .

Das kann doch nicht sein, oder ?

Dann gibt einige Artikel über das "richtige" Ablernen mit einem danach vorzunehmenden Werksreset. Ist also das Löschen im Dialogfeld mit Bestätigung des vorzunehmenden Werksreset dann falsch ?

Info: habe auf meiner Raspberrymatic die neueste 3-er Version der Firmware.

Vielen Dank für etwas Licht im Dunklen.

Joachim

manfredh
Beiträge: 1526
Registriert: 09.09.2012, 10:41

Re: Echt jetzt : Ablernen/Reset und Löschen aus allen Programmen und Verknüpfungen ?

Beitrag von manfredh » 11.11.2018, 10:25

Classic Komponenten kann man "tauschen". Wenn eine neue im Posteingang ist, kann man eine vorhandene gleichen Typs auswählen und gegen die neue tauschen.

Falls das bei IP auch geht (habe kein IP):
Einen Aktor freischaufeln (den mit dem wenigsten Aufwand), werksresetten, neu anlernen und gegen einen vorhandenen tauschen.
Das ganze dann reihum.

Erfordert dann allerdings auch für die Aktoren eine Reise nach Jerusalem. Fragt sich dann, was weniger Aufwand ist. :mrgreen:
Es gibt 10 Arten von Menschen: solche die Binärcode verstehen und solche, die ihn nicht verstehen.

66er
Beiträge: 2155
Registriert: 23.08.2015, 11:06

Re: Echt jetzt : Ablernen/Reset und Löschen aus allen Programmen und Verknüpfungen ?

Beitrag von 66er » 11.11.2018, 11:31

Hoffentlich gibt es die HM-"Klassik"-Komponenten noch recht lange. :?

LG
Stefan

mule
Beiträge: 956
Registriert: 06.07.2010, 00:24

Re: Echt jetzt : Ablernen/Reset und Löschen aus allen Programmen und Verknüpfungen ?

Beitrag von mule » 11.11.2018, 12:11

Ich bin auch mal gespannt, wann es endlich eine FW gibt die es nicht mehr notwendig macht die IP-Komponenten bei Änderungen zu löschen und wieder einbinden zu müssen. Angekündigt ist sie ja schon ewig! Bis dahin werde ich jedenfalls auf IP-Komponenten verzichten.
Aktuelle Projekte:
Direkter SMS-Versand und -Empfang über CCU2&Raspberrymatic ohne Cloud:
viewtopic.php?f=31&t=39483

Automower (G2) steuern über Homematic per WLAN:
viewtopic.php?f=31&t=7295

grissli1
Beiträge: 2223
Registriert: 22.06.2012, 17:46
Wohnort: Tirol/Austria

Re: Echt jetzt : Ablernen/Reset und Löschen aus allen Programmen und Verknüpfungen ?

Beitrag von grissli1 » 11.11.2018, 12:13

Das ist der einzige Grund, warum ich nichts von HmIP verwende.
So lange eq3 diese massive Schwäche von HmIP nicht ausmärzt, werde ich niemandem HmIP empfehlen.

Viele Grüße
Chris
System: RaspberryMatic 2.31.25.20180225 auf RPi3, ReverseProxy auf RPi3, mehrere Harmony Hubs

66er
Beiträge: 2155
Registriert: 23.08.2015, 11:06

Re: Echt jetzt : Ablernen/Reset und Löschen aus allen Programmen und Verknüpfungen ?

Beitrag von 66er » 11.11.2018, 13:28

mule hat geschrieben:
11.11.2018, 12:11
... Bis dahin werde ich jedenfalls auf IP-Komponenten verzichten.
Volle Zustimmung.

Lupoo
Beiträge: 136
Registriert: 04.09.2017, 20:50

Re: Echt jetzt : Ablernen/Reset und Löschen aus allen Programmen und Verknüpfungen ?

Beitrag von Lupoo » 11.11.2018, 13:54

Ich hatte es schon mal in einem anderen Thread angefragt, aber keine Antwort erhalten.

Wenn ich vom AccessPoint zur CCU3 umziehe, ist dann auch der Weg über Werksreset notwendig/sinnvoll?

Ich hab sie im AP nur entfernt; Batterie kurz angeliftet und in die CCU3 eingebunden. So wie ich das überschauen kann, funktioniert die Heizung + Programm. Weiss nur nicht ob alles so wirklich okay läuft. Im WZ hab ich z.B. nachts eine kontinuierliche Öffnung des Ventils über Stunden ohne Temperaturerhöhung. Bin aber noch dabei dass zu verifizieren.

Danke für Eure Mühe
"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind"
Leonardo da Vinci

NickHM
Beiträge: 1820
Registriert: 23.09.2017, 12:04

Re: Echt jetzt : Ablernen/Reset und Löschen aus allen Programmen und Verknüpfungen ?

Beitrag von NickHM » 11.11.2018, 13:55

Hallo

- der "Ringtausch " mit einem HMIP Reservegerät gleichen Typs würde funktionieren

- man kann in den betroffenen Programmen vorher den Aktor gegen einen Dummy tauschen Also einen anderen Aktor oder eine SysVar. Dann werden die Programme beim Ablernen nicht zerstört. Einzelheiten wie Behanghöhe kann man ja per Screenshot sichern.

Ein Löschen und neu anlegen der Programme ist also nicht nötig.

Ja, ein Ablernen mit Werkreset sollte reichen. Danach ist das Gerät sofort für einige zeit im Anlernmodus und kann neu angelernt werden.

Geräteeinstellungen am besten auch per Screenshot sichern.

Ausserdem kann das Zusatzprogramm "Programme drucken" hilfreich sein. Muss ja nicht auf Papier gedruckt werden, sondern kann auch als PDF ausgegeben werden.

Familienvater
Beiträge: 6544
Registriert: 31.12.2006, 15:18
Wohnort: Rhein-Main

Re: Echt jetzt : Ablernen/Reset und Löschen aus allen Programmen und Verknüpfungen ?

Beitrag von Familienvater » 11.11.2018, 14:04

Hi,

der Ringtausch mit einem HmIP-Aktor dürfte eigentlich nicht funktionieren, weil auch unter HM dafür eine Bedingung war "gleiche Firmware".
Und das ist ja der Grund, weshalb das HmIP-Gerät abgelernt und wieder neu angelernt werden muss, unterschiedliche Firmware-Version, und bei HmIP damit ggf. neue/geänderte Kanäle und Datenpunkte mit anderen Enum-Werten etc.

Und wenn man nach einem HmIP-Firmware-Update das Gerät nicht selbst gezielt Ablernt und neu Anlernt (und damit alles was damit zu tun hat neu machen muss), dann übernimmt das die Zentrale ohne Vorwarnung bei einem späteren Neustart oder Firmwareupdate der Zentrale. Man kann es sich also aussuchen, ob man dokumentiert, wo der Aktor enthalten ist, und das dann "einfach" wieder herstellen kann, oder nach dem automatischen Ab-/Anlernen das ganze aus dem Kopf versuchen muss zu rekonstruieren.

Wann die Funktion endlich kommt, das ein HmIP-Gerätefirmwareupdate kein Ablernen mehr braucht, weiß nur EQ3.

Der Familienvater

schweiger2
Beiträge: 13
Registriert: 14.03.2018, 08:48

Re: Echt jetzt : Ablernen/Reset und Löschen aus allen Programmen und Verknüpfungen ?

Beitrag von schweiger2 » 11.11.2018, 17:14

Hallo zusammen,

erst einmal bedanke ich mich für die hilfreichen Anregungen.

Insbesondere der Hinweis auf das Ausdrucken der Programme (in PDF) war ein hervorragender
Tip - hat mir bei der fehlerfreien und vollständigen Rekonstruktion der Programme sehr geholfen.

Da ich mehrere HMIP-BROLLs in mehreren Programmen einsetze, musste ich immer nur die
betreffende Zeile löschen und hinterher wieder einfügen.

Aber es bleibt dabei, dass das viel unnötige (und fehlerträchtige) Arbeit erzeugt, wenn man nur
ein Update einspielen will.

Da ist der Hersteller wirklich gefordert.

Nochmals "Danke" an alle, die geholfen haben.
Die Störungen bei der Tastensteuerung scheinen erst einmal verschwunden zu sein.

Viele Grüße
Joachim

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“