Bewegungsmelder mit 2 Empfängern

Einrichtung, Anschluss und Programmierung der HomeMatic CCU

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
clajo
Beiträge: 2
Registriert: 11.11.2018, 07:47

Bewegungsmelder mit 2 Empfängern

Beitrag von clajo » 11.11.2018, 07:54

Hallo,

ich möchte gerne den Funk-Bewegungsmelder HM-Sen-MDIR-WM55 mit 2 Empfängern verbinden und zwar so, dass ein Empfänger in der Zeit von 24:00 bis 5:30 anspricht und der andere für die restliche Zeit. Ist so etwas in Verbindung mit der CCU2 möglich und wie wäre die Programmierung dafür?
Würde dazu auch der Empfänger Homematic Funk-Schaltaktor 2fach, Unterputzmontage HM-LC-Sw2-FM funktionieren? Dann könnte ich einen Empfänger sparen.

Vielen Dank

Jörg

66er
Beiträge: 2156
Registriert: 23.08.2015, 11:06

Re: Bewegungsmelder mit 2 Empfängern

Beitrag von 66er » 11.11.2018, 10:12

Hallo und willkommen :D

es ist zwar zielführender, wenn Du selbst probierst und so Erfahrung sammelst, aber hier mal eine grobe Struktur mit 2 Programmen:

Code: Alles auswählen

Wenn Zeitmodul Zeitbereich 1 nur prüfen
UND Bewegungsmelder Bewegung erkannt  bei Änderung
DANN Aktor Kanal 1 EIN

Code: Alles auswählen

Wenn Zeitmodul Zeitbereich w nur prüfen
UND Bewegungsmelder Bewegung erkannt  bei Änderung
DANN Aktor Kanal 2 EIN
Ja, der HM-LC-Sw2-FM geht.

LG
Stefan

clajo
Beiträge: 2
Registriert: 11.11.2018, 07:47

Re: Bewegungsmelder mit 2 Empfängern

Beitrag von clajo » 11.11.2018, 13:46

Hallo Stefan,

danke für die Info.
Ich wollte im Vorfeld nur wissen ob das überhaupt funktioniert bevor ich mir die Teile kaufe.

nun habe ich, dank dir, schon mal einen Lösungsansatz.

Gruß Jörg

66er
Beiträge: 2156
Registriert: 23.08.2015, 11:06

Re: Bewegungsmelder mit 2 Empfängern

Beitrag von 66er » 11.11.2018, 13:53

Das ist das Schöne an Homematic: Es gibt (fast) immer einen Weg. :D

:mrgreen: Manchmal ist er halt ein wenig steinig. :mrgreen:

LG
Stefan

Benutzeravatar
Roland M.
Beiträge: 4231
Registriert: 08.12.2012, 15:53
Wohnort: Graz, Österreich

Re: Bewegungsmelder mit 2 Empfängern

Beitrag von Roland M. » 11.11.2018, 14:45

Hallo Jörg, willkommen im Forum!
clajo hat geschrieben:
11.11.2018, 13:46
Ich wollte im Vorfeld nur wissen ob das überhaupt funktioniert bevor ich mir die Teile kaufe.
Wenn du die Komponenten ohnehin erst kaufen musst, würde ich dir empfehlen, gleich HmIP-Komponenten dafür einzusetzen!
Vorteil ist, dass bei HmIP auch Schaltaktoren virtuelle Kanäle haben und so diese Steuerung ganz einfach umzusetzen ist!

Direktverknüpfung Bewegungsmelder - Schaltaktor, Kanal A
Programm mit Zeitsteuerung auf Schaltaktor, Kanal B.
Verknüpfungsregel A AND B.
Fertig.


Roland
Zur leichteren Hilfestellung bitte unbedingt beachten:
  • Bezeichnung (HM-...) der betroffenen Geräte angeben (nicht Artikelnummer)
  • Kurzbeschreibung des Soll-Zustandes (Was soll erreicht werden?)
  • Kurzbeschreibung des Ist-Zustandes (Was funktioniert nicht?)
  • Fehlermeldungen genau abschreiben, besser noch...
  • Screenshots von Programmen, Geräteeinstellungen und Fehlermeldungen (direkt als jpg/png) einstellen!

-----------------------------------------------------------------------
1. CCU2 mit 90+ Geräten
2. CCU2 per VPN mit 20+ Geräten
3. CCU2 per VPN mit 30+ Geräten
CCU1, Test-CCU2, Raspi mit Funkmodul,...

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Zentrale (CCU / CCU2 / CCU3 / Charly)“