RaspberryMatic - Grüne LED abgeschaltet

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

tomily
Beiträge: 30
Registriert: 05.02.2018, 15:46

RaspberryMatic - Grüne LED abgeschaltet

Beitrag von tomily » 30.11.2018, 20:14

Hallo zusammen,

hoffe, dass der Post hier richtig plaziert ist und jemand hilft:

Da mich die grün blinkende LED des RaspberryMatic stört, schalte ich diese nun automatisch nach einem Reboot der "CCU" aus.
Dies ist nach langem tüfteln ganz einfach:

1. Via SSH auf den Raspberry und dort ein Skript anlegen. In meinem Falle liegt dies unter /usr/local/etc/led_off.sh mit folgendem Inhalt:

Code: Alles auswählen

echo none >/sys/class/leds/led0/trigger
2. In der CCU ein Skript-Programm mit folgendem Inhalt anlegen:

Code: Alles auswählen

system.Exec("/usr/local/etc/led_off.sh");
Wenn im Programm der "WENN-Teil" weg gelassen wird, dann wird das Programm nur nach einem CCU-Neustart ausgeführt.

Grüße
Zuletzt geändert von Roland M. am 07.12.2018, 14:35, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Thema verschoben

hoedlmoser
Beiträge: 215
Registriert: 19.01.2015, 07:42
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: RaspberryMatic - Grüne LED abgeschaltet

Beitrag von hoedlmoser » 02.12.2018, 21:04

das geht einfacher.
aktualisiertes "hss_led" mit neuer Funktionalität hinzugefügt womit man die Status-LED eines RPI-RF-MOD nach einem erfolgreichen Start mittels anlegen einer leeren "/etc/config/disableLED" Datei dauerhaft abschalten lassen kann.
siehe viewtopic.php?f=65&t=26917&p=463356&hil ... ED#p463356

und wie man ein shell script ohne programm startet beschreibt jmaus hier viewtopic.php?f=65&t=45660&p=457769&hil ... al#p457769
RaspberryMatic 3.53.30.20201024 on Charly with Pi 3B+, HB-RF-USB-2 and Aurel Groundplane binded by openHAB 2.5.10

tomily
Beiträge: 30
Registriert: 05.02.2018, 15:46

Re: RaspberryMatic - Grüne LED abgeschaltet

Beitrag von tomily » 03.12.2018, 09:02

Moin,

danke für den Link. Das erstellen der leeren Datei "disableLED" hat bei mir leider nicht funktioniert.
Auch mit der neusten Firmware nicht...

Grüße

hoedlmoser
Beiträge: 215
Registriert: 19.01.2015, 07:42
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: RaspberryMatic - Grüne LED abgeschaltet

Beitrag von hoedlmoser » 03.12.2018, 19:55

wie hast Du versucht die datei anzulegen und welche fehlermeldung kam dabei?
RaspberryMatic 3.53.30.20201024 on Charly with Pi 3B+, HB-RF-USB-2 and Aurel Groundplane binded by openHAB 2.5.10

tomily
Beiträge: 30
Registriert: 05.02.2018, 15:46

Re: RaspberryMatic - Grüne LED abgeschaltet

Beitrag von tomily » 04.12.2018, 09:46

Hi,

habe zuerst veruscht eine leere Datei mit dem Namen via WIN-SCP auf den Raspberry zu laden.
Danach habe ich die Datei via SSH auf dem Raspi mit vi angelegt.

War das falsch?

hoedlmoser
Beiträge: 215
Registriert: 19.01.2015, 07:42
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: RaspberryMatic - Grüne LED abgeschaltet

Beitrag von hoedlmoser » 07.12.2018, 08:49

tomily hat geschrieben:
04.12.2018, 09:46
Danach habe ich die Datei via SSH auf dem Raspi mit vi angelegt.
Du hast auf groß/kleinschreibung geachtet? Du hast danach einen reboot durchgeführt?
RaspberryMatic 3.53.30.20201024 on Charly with Pi 3B+, HB-RF-USB-2 and Aurel Groundplane binded by openHAB 2.5.10

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 7737
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 257 Mal
Danksagung erhalten: 918 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic - Grüne LED abgeschaltet

Beitrag von jmaus » 07.12.2018, 08:58

Einfach den folgenden Skript unter "Skript testen" ausführen und schon sollte die LED des RPI-RF-MOD verblassen:

Code: Alles auswählen

system.Exec("touch /etc/config/disableLED");
Bitte hierbei aber beachten das dies NICHT die LEDs des RaspberryPi selbst abschaltet, sondern lediglich die LEDs des RPI-RF-MOD Funkmoduls. Will man auch die LEDs des RaspberryPi dauerhaft abschalten (die an der Stirnseite des Charly-Gehäuses in regelmäßigen Abständen blinken) so muss man dies mit folgendem Shell/SSH Befehl nach dem Hochfahren tun:

Code: Alles auswählen

echo none >/sys/class/leds/led0/trigger
echo none >/sys/class/leds/led1/trigger
Und wenn man das automatisch beim hochfahren erledigen lassen will positioniert man das ganz am besten in einer Datei /usr/local/etc/rc.local die dann wie folgt aussehen muss:

Code: Alles auswählen

#!/bin/sh
echo none >/sys/class/leds/led0/trigger
echo none >/sys/class/leds/led1/trigger
Dieser Datei dann noch ausführbare Rechte geben und dann sollten die LEDs nach dem erfolgreichen Hochfahren automatisch abgeschaltet werden. Allerdings bekommt man so dannn auch nicht mehr mit ob der RaspberryPi noch läuft oder nicht oder ob die Prozessorauslastung hoch ist oder nicht denn normalerweise blinkt die gründe LED im "heartbeat" modus, d.h. wenn die Last hoch ist blinkt sie entsprechend schneller oder bei Stillstand (Tot des RaspberryPi) eben gar nicht mehr.
RaspberryMatic 3.59.6.20211009 @ ESXi – ~195 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte + ioBroker – GitHub / Twitter / Facebook / Sponsors

tomily
Beiträge: 30
Registriert: 05.02.2018, 15:46

Re: RaspberryMatic - Grüne LED abgeschaltet

Beitrag von tomily » 07.12.2018, 11:18

Hi,

danke für eure rege Anteilnahme.
Ja die Datei war/ist korrekt benannt und hat auch Ausführen-Rechte.
Auch der Reboot wurde durchgeführt.

Ich teste das mal wie unten Beschrieben und gebe euch eine Rückmeldung.
Konnte ja einen Weg finden um zum gleichen Ziel zu kommen. Auch wenn es nicht der schönste Weg ist.

Dennoch probiere ich es bei Gelegenheit aus. Danke euch :D

Benutzeravatar
FBK2904
Beiträge: 422
Registriert: 22.03.2016, 17:12
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Bei Ludwigsburg
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: RaspberryMatic - Grüne LED abgeschaltet

Beitrag von FBK2904 » 26.10.2020, 17:12

jmaus hat geschrieben:
07.12.2018, 08:58
Einfach den folgenden Skript unter "Skript testen" ausführen und schon sollte die LED des RPI-RF-MOD verblassen:

Code: Alles auswählen

system.Exec("touch /etc/config/disableLED");
Ich muss den "alten" Thread nochmal hoch holen.

Ich habe mir mehrere HmIP-PS für unsere Weihnachtsbeleuchtungen dieses Jahr zugelegt, angelernt, eingestellt
und die Servicemeldung in den Geräte-Eintellungen deaktiviert. Dann die Teile vom Stromnetz wieder getrennt,
weil es ja noch eine Weile hin ist bis Weihnachten :lol: .

Nach ca. 6 Stunden fing die CCU-3 aber nervig Gelb/Blau zu blinken an, auf der WebUI etc. sind aber keine
Servicemeldung(en) vorhanden. Nur unter den Geräten stehen diese mit "NO SERVICEMSG" und "UNREACH".

Nach durchsuchen des Forums auf diesen kleinen Einzeiler von Jens gestoßen,
ausgeführt und die LED ist nun kompl. tot (nicht mal mehr das normale Blau und das ist madig) !

Mit ".../enableLED)" bekomme ich sie aber nicht mehr eingeschaltet.
Wie aktiviere ich diese wieder ?

Grüssle,
Frank
Grüssle,
Frank
--------------------------
System: CCU3 (RM 3.59.6.20211009) mit Stabantenne
Geräte: 56x HM (classic) / 10x HmIP / 8x CUxD / 16x virtuelle Gruppen
Addons: XML-API 1.21 / CUx-Daemon 2.6 / CUxD-Highcharts 1.45 / Programme drucken 2.4
Sonstige: SDV v4.08.01A / AIO Creator NEO v2.10.1 mit 2x Samsung Tab SM-T580 (Root & Android 11 [LineageOS 18.1 by TALUAtXDA])

Benutzeravatar
Baxxy
Beiträge: 4200
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 289 Mal
Danksagung erhalten: 735 Mal

Re: RaspberryMatic - Grüne LED abgeschaltet

Beitrag von Baxxy » 26.10.2020, 17:18

FBK2904 hat geschrieben:
26.10.2020, 17:12
Wie aktiviere ich diese wieder ?

Code: Alles auswählen

system.Exec("rm -f /etc/config/disableLED");
...sollte es tun. :wink:

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“