Verzweiflung pur - CCU3

Einrichtung, Anschluss und Programmierung der HomeMatic CCU

Moderator: Co-Administratoren

buggybeast71
Beiträge: 15
Registriert: 18.11.2018, 12:26

Verzweiflung pur - CCU3

Beitrag von buggybeast71 » 07.12.2018, 19:12

Hallo zusammen

seit kurzem habe ich die CCU3. Vorher hatte ich den Access Point mit einigen HmIP Geräten. CCU3 in Betrieb genommen und alle Geräte der HmIP Reihe angelernt. Soweit kein Problem.

Heute habe ich den NEO Server versucht in Betrieb zu nehmen. Das ganze war mehr als müßig. Updaten von 2.3.4 auf 2.4.1 geht gar nicht, die CCU macht einfach nichts und reagiert nach dem Update Befehl auch nicht mehr ... Neustart.

Zwischendurch mal Problemlösung über die Konsole /etc/config/neodiasabled (oder so ähnlich) gelöscht, dann wieder Neustart.
Irgendwann auf einmal konnte der NEO Client alle Geräte importieren.

Zurück auf der CCU3 Oberfläche stelle ich fest, dass bei AUfruf von nur mal z.b. der Einstellungen eines Gerätes es mega lange dauert und danach nciht der übliche Dialog kommt, sondern nur angezeigt wird, dass keine Parameter einstellbar sind. War vorher natürlich nicht so.

Dazu kommt auch noch, das alle WTH-2 Geräte in der Raumübersicht anzeigen, dass sie aus sind
Unbenannt.PNG
Unbenannt.PNG (11.76 KiB) 945 mal betrachtet
Obwohl sie eigentlich alle ein Wochenprofil verpasst bekommen haben.

Für mich ist das einfach zum Verzweifeln und ich weiß nicht weiter.

Ich begegne nur Problemen mit der CCU3.

Mache ich denn irgendwas grundlegend falsch?

Update:
Und da war auch noch der Hinweis der CCU3, dass meine WTH-2 Geräte ein Firmwareupdate brauchen ... von 2.0.2 auf 1.8.0????? Habe ich dann auch mal installiert. Interessanterweise sieht man auf der eq-3 Seite, dass v2.0.2 bereits in 2017 publiziert wurde, 1.8.0 aber dann erst in 2018. Wie bitte geht das denn????
Unbenannt.PNG
Unbenannt.PNG (8.4 KiB) 923 mal betrachtet
Unbenannt2.PNG
Unbenannt2.PNG (8.15 KiB) 923 mal betrachtet

Kann mit bitte einer auf die Sprünge helfen, weil ich einfach am Ende bin ...

dtp
Beiträge: 5427
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart

Re: Verzweiflung pur - CCU3

Beitrag von dtp » 07.12.2018, 20:13

Nur mal so. WTH-2 und WTH sind nicht die gleichen Geräte.

Ansonsten ist eine der Hauptprämissen beim Umgang mit einer CCU die Geduld.

1. Niemals mehrere Instanzen des WebUI gleichzeitig geöffnet haben.
2. Bie vielen Vorgängen mindestens eine Zeitspanne von 10 Minuten verstreichen lassen, bevor man in Aktionismus verfällt. Das gilt zwar bei den Raspi-basierten Zentralen nicht mehr so, wie noch bei der CCU2 oder gar der CCU1, aber gelegentlich sollte man trotzdem eine ausreichend Zeitspanne warten.
3. Immer vor einem Zurücksetzen der CCU im Forum nachsehen, ob es nicht evtl. eine Lösung für das eigene Problem geben könnte.

esbol
Beiträge: 44
Registriert: 05.03.2017, 11:49

Re: Verzweiflung pur - CCU3

Beitrag von esbol » 08.12.2018, 10:33

buggybeast71 hat geschrieben:
07.12.2018, 19:12

Ich begegne nur Problemen mit der CCU3.

Mache ich denn irgendwas grundlegend falsch?

Update:
Und da war auch noch der Hinweis der CCU3, dass meine WTH-2 Geräte ein Firmwareupdate brauchen ... von 2.0.2 auf 1.8.0????? Habe ich dann auch mal installiert. Interessanterweise sieht man auf der eq-3 Seite, dass v2.0.2 bereits in 2017 publiziert wurde, 1.8.0 aber dann erst in 2018. Wie bitte geht das denn????
Kann mit bitte einer auf die Sprünge helfen, weil ich einfach am Ende bin ...
1. Regel 1: Ruhe bewahren! Die CCU ist nichts für ungeduldige Menschen und man sollte sich einfach mal ein gutes Buch für Pausen neben die Tastatur legen, z.B. das Anwender-Handbuch von eq-3. Auch ich unruhiger Geist mußte das bitter lernen... 8)
2. manche Vorgänge dauern auch auf einer CCU3 laaaaaaaaange, z.B. das Installieren von Zusatzsoftware - einfach mal warten, bis die CCU sich meldet oder neu startet, solaaaaaange nix machen! 10 min. Wartezeit sind ein guter Wert für die CCU3 -> weiter unter 1. oder Kaffee kochen! :wink:
3. Falls Du auch andere HmIP Geräte mit neuer FW "beglückt" hast, müssen diese Geräte zwingend (!) abgelernt, auf Werkszustand zurückgesetzt und dann neu angelernt werden
4. WTH und WTH-2 sind verschiedene Geräte. Leider hat das FW-Update beider Geräte die gleiche Artikelnummer bekommen, daher der Mismatch. Prüfe bitte, welches Gerät Du wirklich hast. Bei mir laufen die beiden WTH-2 (!) mit FW 1.8.0 problemlos an einer CCU3
5. Bei Problemen erstmal das Forum durchsuchen, erstaunlich was man da so findet, z.B. zum Problem der WTH/WTH-2 FW
6. nicht zu viele Neustarts hintereinander machen, da es sonst zur Überschreitung des Duty Cycles kommen kann. Dann kann es sein, dass Geräte keine Parameter oder aktuelle Werte mehr zeigen. Nach 3-4 Neustarts in Folge mal ein Stündchen Pause machen und Handbuch lesen (siehe 1.), meditieren, einkaufen, Folge der Lieblingsserie anschauen, nette Menschen anrufen... und dann nochmal in die CCU schauen.
Ergänzung:
7. Gerade bei batteriebetriebenen Geräten wie dem WTH/WTH-2 kann es auch mal ein paar Minuten dauern, bis die CCU aktuelle Werte bekommt, die Geräte senden nicht allzu häufig, um Batterie zu sparen - eine Heizungsregelung muss auch nicht sekundengenau reagieren. Daher auch hier bei "falschen Werten" einfach mal ein paar Minuten abwarten.

Viel Erfolg weiterhin
Frank
Zuletzt geändert von esbol am 08.12.2018, 10:45, insgesamt 2-mal geändert.
--------------------------------------------
CCU3 Firmware Version 3.41.11
375 Kanaele in 58 Geraeten:
6x HMIP-SWDO, 3x HmIP-STH, 2x HmIP-RC8, 5x HmIP-FSM, 1x HmIP-BSL, 12x HMIP-PS, 1x HMIP-PSM, 1x HmIP-PDT,
7x HMIP-WRC2, 6x HmIP-WRC6, 7x HMIP-eTRV, 5x HmIP-HEATING, 2x HmIP-WTH-2
--------------------------------------------

alchy
Beiträge: 7727
Registriert: 24.02.2011, 01:34

Re: Verzweiflung pur - CCU3

Beitrag von alchy » 08.12.2018, 10:36

Und was den Zustand einiger Geräte nach Reboot angeht, kannst du gerne >> H I E R << lesen und dann beim Hersteller fragen, warum das immer noch so ist.

Alchy

.................... Full
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen.

© Sandra Pulsfort (*1974)

Lies bitte die Logik von WebUI Programmen und die Tipps und Tricks für Anfänger.

Wichtig auch CUxD ersetzt System.exec. Die HM Script Doku (Downloadart Skripte) hilft auch weiter.
Zum Testen von Scripten den >> HomeMatic Script Executor << von Anli benutzen.

buggybeast71
Beiträge: 15
Registriert: 18.11.2018, 12:26

Re: Verzweiflung pur - CCU3

Beitrag von buggybeast71 » 08.12.2018, 15:54

Erstmal vielen Dank an esbol für die sehr ausführliche Hilfe. Das hat mich einiges gelehrt, insbesondere die Geduld. Gerade das NEO Server Update läuft eigentlich, man muss nur sehr viel Geduld haben, weil lange Zeit einfach gar nichts passiert. Dann spuckt die CCU Fehler zu Systemkomponenten aus und danach passiert wieder nichts. Aber nach sehr langem Warten startet die CCU plötzlich neu und das Update ist tatsächlich installiert :D

Zu den anderen Problemen:
Zumindest vorerst sind meine Probleme gelöst. Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit war openhab2 die Fehlerquelle. openhab ist/war bei mir auf einer Synology DS als Docker Image installiert und lief also durchgehend. Wahrscheinlich hat das Teil auch ständig mit der CCU kommuniziert. Durch meine ständigen Ab-/Anlern-Vorgänge ist da wohl so einiges durcheinander geraten. Aufmerksam geworden bin ich durch Einträge im hmserver.log, wo immer wieder mal der Port 9125 auftauchte. Diesen verwendet openhab (zumindest u.a.) für die Kommunikation mit der CCU. Nach Deinstallation des ganzen Docker Containers und nochmaligem Reset aller Homematic Komponenten inkl. CCU3 konnte ich alle Geräte sauber anlernen und der Einstellungsdialog hat wieder so wie erwartet funktioniert. openhab und CCU3 sind wohl noch lange keine Freunde.

Ich muss auch gestehen, dass ich nach Kauf der CCU3 viel zu schnell voller Enthusiasmus alles mögliche ausprobieren wollte. Automatismen, Programme, CCU historian, openhab etc. pp.
Das war echt ein Fehler. Ich werde nun langsamer die Entwicklung meines Smart Home angehen.

Ehrlich gesagt würde ich mir auch wünschen, dass Kommentare wie "Das war Dein eigener Fehler" oder ähnliches gar nicht erst geschrieben werden. Ich bin in dem Bereich völlig neu und klar mache ich Fehler. Solche Kommentare nutzen mir nur nichts. Ich habe viel in diesem Forum oder einfach über Google nach entsprechende Lösungen gesucht. Aber wenn ich dann einfach nichts finde, schreibe ich einen eigene Beitrag, auch wenn in den Tiefen eines Forums vielleicht doch schon was zu dem gleichen Thema war. Manchmal weiß man als Neuling auch gar nicht so richtig seine Frage zu formulieren.

esbol
Beiträge: 44
Registriert: 05.03.2017, 11:49

Re: Verzweiflung pur - CCU3

Beitrag von esbol » 08.12.2018, 16:46

buggybeast71 hat geschrieben:
08.12.2018, 15:54
Erstmal vielen Dank an esbol für die sehr ausführliche Hilfe. Das hat mich einiges gelehrt, insbesondere die Geduld. Gerade das NEO Server Update läuft eigentlich, man muss nur sehr viel Geduld haben, weil lange Zeit einfach gar nichts passiert. Dann spuckt die CCU Fehler zu Systemkomponenten aus und danach passiert wieder nichts. Aber nach sehr langem Warten startet die CCU plötzlich neu und das Update ist tatsächlich installiert :D
q.e.d. :D
Ich würde mir auch wünschen, dass die CCU besser mitteilt, was sie gerade macht, aber es ist halt wie es ist. Vielleicht ändert eq-3 auch das mal künftig in Richtung "benutzerfreundlich". :roll:
buggybeast71 hat geschrieben:
08.12.2018, 15:54
Ich muss auch gestehen, dass ich nach Kauf der CCU3 viel zu schnell voller Enthusiasmus alles mögliche ausprobieren wollte. Automatismen, Programme, CCU historian, openhab etc. pp.
Das war echt ein Fehler. Ich werde nun langsamer die Entwicklung meines Smart Home angehen.
8. Schrittweise vorgehen! :wink:

Das wird schon. Nicht entmutigen lassen!
--------------------------------------------
CCU3 Firmware Version 3.41.11
375 Kanaele in 58 Geraeten:
6x HMIP-SWDO, 3x HmIP-STH, 2x HmIP-RC8, 5x HmIP-FSM, 1x HmIP-BSL, 12x HMIP-PS, 1x HMIP-PSM, 1x HmIP-PDT,
7x HMIP-WRC2, 6x HmIP-WRC6, 7x HMIP-eTRV, 5x HmIP-HEATING, 2x HmIP-WTH-2
--------------------------------------------

buggybeast71
Beiträge: 15
Registriert: 18.11.2018, 12:26

Re: Verzweiflung pur - CCU3

Beitrag von buggybeast71 » 08.12.2018, 18:53

Ich danke dir esbol :mrgreen:
Es ist leider leider schwieriger als man denkt.

dtp
Beiträge: 5427
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart

Re: Verzweiflung pur - CCU3

Beitrag von dtp » 09.12.2018, 14:37

esbol hat geschrieben:
08.12.2018, 16:46
Vielleicht ändert eq-3 auch das mal künftig in Richtung "benutzerfreundlich". :roll:
Eher friert die Hölle zu. 8)

Also neben der Datenbank-Software, mit der ich täglich im Büro arbeiten muss, ist das WebUI das benutzerunfreudnlichste Web-Interface, das ich kenne. Und das schon, seitdem ich damit "arbeite". Und das sind nun auch schon immerhin über sechs Jahre.

Es haben sich zugegebenermaßen zwischenzeitlich schon ein paar Dinge zum Besseren geändert, aber insgesamt sollte man das WebUI als das nehmen, was es ist: Ein Backend-System zur Konfiguration und kein Frontend-System zur Bedienung. Doch auch die Konfiguration könnte uns eQ-3 leichter machen. :roll:

buggybeast71
Beiträge: 15
Registriert: 18.11.2018, 12:26

Re: Verzweiflung pur - CCU3

Beitrag von buggybeast71 » 10.12.2018, 18:45

dtp hat geschrieben:
09.12.2018, 14:37
Es haben sich zugegebenermaßen zwischenzeitlich schon ein paar Dinge zum Besseren geändert, aber insgesamt sollte man das WebUI als das nehmen, was es ist: Ein Backend-System zur Konfiguration und kein Frontend-System zur Bedienung.
Im Grunde finde ich das auch in Ordnung. Es muss nicht zwingend hübsch sein, aber es sollte eben hinreichend funktional sein. Wenn ich mir aber gerade als Neuling überlege ....
.... es gibt anscheinend absolut Null Bücher, die auf die Programmierung eingehen (und ich meine nicht scripten)
.... ich habe bis jetzt genau einen Blog Eintrag gefunden, der zumindest mal die WebUI Logik erklärt, so dass ich sie hoffentlich verstanden habe
.... es trotzdem widersprüchliche Aussagen/Meinungen gibt oder ich sie einfach nicht verstehe
.... das Handbuch von eq-3 zur WebUI doch echt alles offen lässt, was einen weiter bringen würde

Ich meine, dass auch ein Anfänger doch irgendeine Quelle haben sollte, um sich mit der Materie intensiver auseinandersetzen zu können.

Wirklich schade einfach, weil es doch im Grunde ein scheinbar tolles System ist, verglichen mit anderen proprietären Smart Home Lösungen.

Gluehwurm
Beiträge: 8712
Registriert: 19.03.2014, 00:37

Re: Verzweiflung pur - CCU3

Beitrag von Gluehwurm » 10.12.2018, 18:55

Da die meisten von uns mal angefangen haben, kann ich nicht ganz nachvollziehen, was da so große Schwierigkeiten machen soll. Immerhin gibt es heute das WebUI-Handbuch. Früher gab es noch weniger und es hat auch geklappt. Learning by doing.

Programme werden im Kap. 18 beschrieben.
buggybeast71 hat geschrieben:
10.12.2018, 18:45
... widersprüchliche Aussagen/Meinungen gibt oder ich sie einfach nicht verstehe ...
Dann müsste man halt fragen, nur jammern bringt niemanden weiter.
... das Handbuch von eq-3 zur WebUI doch echt alles offen lässt, was einen weiter bringen würde ...
Was würde Dich denn "weiterbringen"??

Gruß
Bruno

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Zentrale (CCU / CCU2 / CCU3 / Charly)“