Bitte um Hilfe - RaspberryMatic RPI-RF-MOD extrem schlechte Werte

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Depechem
Beiträge: 60
Registriert: 21.10.2018, 07:33

Bitte um Hilfe - RaspberryMatic RPI-RF-MOD extrem schlechte Werte

Beitrag von Depechem » 08.12.2018, 15:28

Hi, ich bin gerade dabei zwecks Erweiterung von HMiP & HMiP-Wired von FHEM mit HM-MOD-RPI-PCB als USB-Modul auf RaspberryMatic umzustellen.

Ehemals:
FHEM mit HM-MOD-RPI-PCB als USB-Modul mit ca. 40 Stück HM Geräten. Dort keine schlechteren RSSI Werte als -86 eigentlich immer um die -60
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Jetzt neu:
RaspberryPi3+ / RaspberryMatic / RPI-RF-MOD / S.USV / verschiedene externe Antennen.
Folgende Antennen sowie Pigtail wurden getestet:
https://www.amazon.de/Technikkram-Schwe ... echnikkram

https://www.amazon.de/gp/product/B0757J ... UTF8&psc=1

- Nun habe ich ca. 15 dieser HM-Geräte in Raspimatic angelernt (Standort der Antenne am gleichen Ort wie FHEM mit HM-MOD-RPI-PCB vorher)
- HM-MOD-RPI-PCB Funkmodul für den Test in FHEM deaktiviert

Ich habe extrem schlechte(Utopische) RSSI Werte (Siehe Foto im Anhang) Raspimatic meldet Verbindungsprobleme.
Die HM-Geräte sind maximal 5m im Haus von der Antenne entfernt(1x 24er Ziegelwand) - das kann doch gar nicht sein.

Im Anhang habe ich auch noch die Fotos meines Pi`s mit Pigtail.


Das kann doch nicht normal sein.
- habt ihr bitte Ideen an was das liegen kann?
- habe ich beim Anlöten etwas falsch gemacht(mit der originalen Antenne gab es auch keine besseren / schlechteren Werte)
- man liest ja viel das das RPI-RF-MOD nicht besonders ist, leider ist es aber die einzige Möglichkeit für HMiP-Wired > solche Werte bei den kurzen Entfernungen st aber nicht normal

Danke euch im voraus.
Gruß Thomas
Dateianhänge
22.JPG
CCU3 Werte
12.JPG
CCU3 Werte
IMG_1389.JPG
FHEM mit optimalen RSSi Werten
IMG_1389.JPG (21.86 KiB) 441 mal betrachtet
IMG_1387.JPG
Raspberry Pi mit Pigtail
IMG_1385.JPG
Raspberry Pi mit Pigtail
IMG_1383.JPG
Raspberry Pi mit Pigtail

Georgee
Beiträge: 55
Registriert: 22.05.2017, 11:58

Re: Bitte um Hilfe - RaspberryMatic RPI-RF-MOD extrem schlechte Werte

Beitrag von Georgee » 08.12.2018, 15:38

Sind ja wohl Schaltaktoren, die einen Wert niedrig haben.

Mal geschaltet und dann geprüft.

Meine Schaltaktoren, da fast nie geschaltet, haben auch sehr niedrige Werte.

VG Georgee
Raspberrymatic auf PI 3, aktuelle Version, ca. 35 Geräte, CUxD, Mail, Programme drucken, Highcharts, ccu-historian, watchdog

Depechem
Beiträge: 60
Registriert: 21.10.2018, 07:33

Re: Bitte um Hilfe - RaspberryMatic RPI-RF-MOD extrem schlechte Werte

Beitrag von Depechem » 08.12.2018, 15:43

Georgee hat geschrieben:
08.12.2018, 15:38
Sind ja wohl Schaltaktoren, die einen Wert niedrig haben.

Mal geschaltet und dann geprüft.

Meine Schaltaktoren, da fast nie geschaltet, haben auch sehr niedrige Werte.

VG Georgee
Ja sind Schaltaktoren, habe vor dem Foto extra geschalten um beide aktuelle RSSi Werte zu bekommen.
die roten (schlechten Werte) scheinen die Werte der Kommunikation zurück zu sein.

Depechem
Beiträge: 60
Registriert: 21.10.2018, 07:33

Re: Bitte um Hilfe - RaspberryMatic RPI-RF-MOD extrem schlechte Werte

Beitrag von Depechem » 08.12.2018, 16:48

Das habe ich getestet:

Mit dem Ohmmeter prüfen, ob der Aussenleiter (Abschirmung) zwischen dem Gehäuse der SMA-Buchse und dem Abschirmungsanschluss am HM-Sendemodul auch gute Verbindung hat
Mit dem Ohmmeter prüfen, daß Innenleiter und Aussenleiter keinen Kurzschluss haben.

Kann man testen / sagen ob das Funkmodul eine Macke hat?

Depechem
Beiträge: 60
Registriert: 21.10.2018, 07:33

Re: Bitte um Hilfe - RaspberryMatic RPI-RF-MOD extrem schlechte Werte

Beitrag von Depechem » 08.12.2018, 17:55

so jetzt habe ich zusätzich zum RPI-RF-MOD einfach mal meinen alten hm-cfg-usb-2 mit angesteckt und siehe da welche RSSI-Werte erreicht werden.
Das kann doch nicht sein!!!

Ist mein RPI-RF-MOD kaputt??
Dateianhänge
www.JPG
ss.JPG

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 3770
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Bitte um Hilfe - RaspberryMatic RPI-RF-MOD extrem schlechte Werte

Beitrag von jmaus » 08.12.2018, 18:42

Nimm mal die S.USV runter und schau ob es ohne damit besser ist.
RaspberryMatic 3.41.11.20181126 @ TinkerS mit ~150 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPal

Depechem
Beiträge: 60
Registriert: 21.10.2018, 07:33

Re: Bitte um Hilfe - RaspberryMatic RPI-RF-MOD extrem schlechte Werte

Beitrag von Depechem » 08.12.2018, 18:54

jmaus hat geschrieben:
08.12.2018, 18:42
Nimm mal die S.USV runter und schau ob es ohne damit besser ist.
bereits gemacht, keinerlei Änderung. Genauso schlechte Werte :?
Ferritkern am Antennenkabel bringt auch nix

Gluehwurm
Beiträge: 8712
Registriert: 19.03.2014, 00:37

Re: Bitte um Hilfe - RaspberryMatic RPI-RF-MOD extrem schlechte Werte

Beitrag von Gluehwurm » 08.12.2018, 20:17

Stand es nicht schon irgendwo, daß beim neuen Modul der "Stummel" (Original-Draht :mrgreen: ) besser wie eine externe Lösung ist?

Gruß
Bruno

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 3770
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Bitte um Hilfe - RaspberryMatic RPI-RF-MOD extrem schlechte Werte

Beitrag von jmaus » 08.12.2018, 20:43

Das wage ich zu bezweifeln, denn bei mir selbst bringt die Angeschlossene Groundplane Antenne die ausschlaggebenden Vorteile sodass ich schon lange absolut Kommunikationsstörungsfrei bin.
RaspberryMatic 3.41.11.20181126 @ TinkerS mit ~150 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPal

Depechem
Beiträge: 60
Registriert: 21.10.2018, 07:33

Re: Bitte um Hilfe - RaspberryMatic RPI-RF-MOD extrem schlechte Werte

Beitrag von Depechem » 08.12.2018, 22:17

Also was denkt ihr, ist das RPI-RF-MOD defekt wenn es weitaus schlechtere Werte (egal ob Stummelantenne oder externe Antenne) als ein alter HM-CFG-USB-2 bringt. Ich spreche hier z.B.: von einem HM Rolladenaktor der 4m von der Antenne entfernt (eine 24 cm Mauer dazwischen) ist und keine Verbindung mehr hat

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“