Garagentor -- Hindernisse erkennen

Einrichtung, Anschluss und Programmierung der HomeMatic CCU

Moderator: Co-Administratoren

Gluehwurm
Beiträge: 8919
Registriert: 19.03.2014, 00:37

Re: Garagentor -- Hindernisse erkennen

Beitrag von Gluehwurm » 03.01.2019, 18:23

Ist ja nicht das erste Mal, daß dieses Thema besprochen wird ... Fernschliessen wird dadurch nicht sinnvoller.
biowolf2 hat geschrieben:
03.01.2019, 18:15
... Die Kinder vergessen sehr gerne die Garage zu schließen. Lassen auch gerne mal ein "Hindernis" zurück. ...
Dann kennen sie ja den Weg zur Garage, können das Hindernis entfernen und diese zumachen. Man muss ihnen halt helfen darauf zu kommen ... :wink:

Gruß
Bruno

Benutzeravatar
biowolf2
Beiträge: 31
Registriert: 25.12.2018, 10:42

Re: Garagentor -- Hindernisse erkennen

Beitrag von biowolf2 » 07.01.2019, 09:03

Hallo,

der Vollständigkeit halber poste ich hier den derzeit "finalen" Stand. Habe die Programme etwas verändert.


PRG1
PRG-GaragentorNr5.jpg

PRG2
PRG-GaragentorNr6.jpg

Die Programme laufen soweit und haben sich in den letzten Tagen bereits bewährt.

Das Thema Lichtschranke schaue ich mir an. Mal schauen was es da gibt um die Sicherheit weiter zu erhöhen.

Gruß

biowolf
Inventur vom Januar 2019: 1 x CCU3, 2 x LAN GW (eines davon meine ehemalige CCU2), 97 Geräte, 30 Programme und keine Ahnung wie viele Direkte Verknüpfungen...

Hauptsächlich klassische Homematic Aktoren im Einsatz. Aktuell kommen aber vermehrt Homematip IP Aktoren dazu.

Stromer
Beiträge: 24
Registriert: 15.06.2016, 23:09

Re: Garagentor -- Hindernisse erkennen

Beitrag von Stromer » 10.01.2019, 20:06

Hallo,

ich schließe meine Garagentore zu einem festen Zeitpunkt am späten Abend per HM, falls sie versehentlich nicht vorher geschlossen wurden.

Als Erweiterung baue ich derzeit Lichtschranken ein, die bei einem Hindernis (z. B. Fahrzeugbewegung) den Schließvorgang unterbrechen und das Hochlaufen der Tore veranlassen.
Bei den Lichtschranken handelt es sich um einfache Infrarot-LS, die beidseitig an der Wand direkt innerhalb der Tore montiert werden. Mit den LS steuere ich über einen selbstgebauten "A/D-Wandler" ein 8-Kanal-Empfangsmodul HM-Mod-Re-8 an, das ich auch für die Betätigung der Tore nutze.

Bei Interesse kann ich dir gerne weitere Details zukommen lassen.

Gruß
Stromer

Benutzeravatar
biowolf2
Beiträge: 31
Registriert: 25.12.2018, 10:42

Re: Garagentor -- Hindernisse erkennen

Beitrag von biowolf2 » 13.01.2019, 14:20

Hallo,

das klingt super... Wäre klasse wenn du mir ein paar weitere Infos zukommen lässt...

Mein Fahrrad gehört eher zu den sehr teuren Modellen und da bekomm ich jedesmal "Bauchschmerzen" wenn die Garage unbeaufsichtigt offen ist. Wohne zwar in einer sehr guten Gegend, aber wie es so schön heist: Gelegenheit macht Diebe.

Danke und Gruß

biowolf
Inventur vom Januar 2019: 1 x CCU3, 2 x LAN GW (eines davon meine ehemalige CCU2), 97 Geräte, 30 Programme und keine Ahnung wie viele Direkte Verknüpfungen...

Hauptsächlich klassische Homematic Aktoren im Einsatz. Aktuell kommen aber vermehrt Homematip IP Aktoren dazu.

Benutzeravatar
biowolf2
Beiträge: 31
Registriert: 25.12.2018, 10:42

Re: Garagentor -- Hindernisse erkennen

Beitrag von biowolf2 » 14.01.2019, 12:34

Hallo Stromer,

danke für deine PN. Leider kann ich dir aber nicht drauf Antworten. Hast du zufälligerweise den Empfang von PN deaktiviert?

Gruß

biowolf
Inventur vom Januar 2019: 1 x CCU3, 2 x LAN GW (eines davon meine ehemalige CCU2), 97 Geräte, 30 Programme und keine Ahnung wie viele Direkte Verknüpfungen...

Hauptsächlich klassische Homematic Aktoren im Einsatz. Aktuell kommen aber vermehrt Homematip IP Aktoren dazu.

dtp
Beiträge: 5595
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart

Re: Garagentor -- Hindernisse erkennen

Beitrag von dtp » 14.01.2019, 12:42

biowolf2 hat geschrieben:
13.01.2019, 14:20
Mein Fahrrad gehört eher zu den sehr teuren Modellen und da bekomm ich jedesmal "Bauchschmerzen" wenn die Garage unbeaufsichtigt offen ist.
Da hatte ich mir auch mal was gebastelt. Nützt aber natürlich nix, wenn man nicht schnell genug ist, um den Dieb zu fassen. ;) War auch nur mal als Spaßprojekt gedacht. Funktioniert aber im Wesentlichen.

Mein Fahrrad gehört allerdings nicht zu den "sehr" teuren Modellen. Ist aber trotzdem ärgerlich, wenn's geklaut würde.

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Zentrale (CCU / CCU2 / CCU3 / Charly)“