Erweiterung Schaltung küche

HMIP Installation - Server im Internet

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Pedder
Beiträge: 5
Registriert: 13.01.2019, 08:14

Erweiterung Schaltung küche

Beitrag von Pedder » 13.01.2019, 08:45

Hallo zusammen,
ich habe seit kurzer Zeit das Homatic IP Heizungsset. Ich will das System jetzt erweitern:

Ziel meines Projektes ist die Beleuchtung der Küche. Die Deckenlampe wird aktuell über einen Unterputzschalter (Busch jäger) gesteuert. Die Beleuchtung an den Arbeitsplatte (led strip mit netzteil) geht über eine Steckdose mit Kippschalter. Ich will gerne beides über den Unterputzschalter laufen lassen. Die beiden Lichter müssen nicht unbedingt separat voneinander gesteuert werden. Ein Doppelkippschalter wäre aber auch nicht verkehrt.

Was würde ich hier benötigen?

Viele Grüße
Pedder
Zuletzt geändert von alchy am 14.01.2019, 08:24, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: verschoben aus HomeMatic IP wired Aktoren und Sensoren

shartelt
Beiträge: 2251
Registriert: 14.01.2015, 14:59

Re: Erweiterung Schaltung küche

Beitrag von shartelt » 13.01.2019, 12:33

2x HmIP-FCI1
1x HMIP-FSM
1x HMIP-PS

dann noch einen doppelschalter/taster Deines Schlazerprogramms...

ELV online shop funktioniert, da habe ich gerade die aktoren/sensoren rausgesucht, aber ist der Produktkatalog kaputt?

Pedder
Beiträge: 5
Registriert: 13.01.2019, 08:14

Re: Erweiterung Schaltung küche

Beitrag von Pedder » 15.01.2019, 18:37

Hallo,

vielen Dank für die Auflistung der Komponenten. Aber irgendwie stehe ich auf dem Schlauch was die Funktion der Komponenten und die daraus resultierende Verkabelung angeht. Kann mir jemand vielleicht kurz die Funktion der Komponenten verständlich erklären?

Der Steckdoseneinsatz PS ist für mich eigentlich klar. Der kommt in die bestehende Steckdose für das LED-Netzteil.

Bei den 2x FCI1 und 1x FSM hab ich aber irgendwie Probleme. Normalerweise würde ich ja meinen bestehenden Wechselschalter gegen einen Schalter mit Doppelwippe austauschen. Die eine Wippe könnte klassisch bleiben, d.h. die Phase wird durch den Schalter getrennt und geht mit N und PE zur Lampe. Die andere Wippe würde ich ja für das Funksignal an die Steckdose verwenden. Jetzt weiß ich nicht wie ich da 2x FCI1 und 1x FSM mit unterbringe und was dann wie angeschlossen werden soll. Oder war mit den Komponenten angedacht auch die Deckenlampe mit in Homeatic einzubinden? (Wäre für mich auch denkbar)

Vielen Dank für die Hilfe
Pedder

shartelt
Beiträge: 2251
Registriert: 14.01.2015, 14:59

Re: Erweiterung Schaltung küche

Beitrag von shartelt » 15.01.2019, 18:40

nein, die vorhandene Doppelwippe schaltest Du komplett blind. Oben in den Baldachin packst Du den FSM und schaltest den Strom komplett durch, damit der immer versorgt ist.
Nun packst Du die FCI1 jeweils an die Ausgänge der Doppelwippe und verknüpft diese mit den Aktoren => Wenn eine Wippe, dann eine Lampe und wenn andre Wippe dann LED Dingens.....

Pedder
Beiträge: 5
Registriert: 13.01.2019, 08:14

Re: Erweiterung Schaltung küche

Beitrag von Pedder » 15.01.2019, 21:48

Hallo,
jetzt wird mir glaube ich das ganze klarer.

Durch die Unterputzdose, in die der doppelschalter mit den FCI1 kommen soll, geht ein spannungsführendes stromkabel. Dieses würde an den beiden FCI1 direkt vorbeilaufen. Wäre das ein Problem? Hab irgendwo gelesen, dass das vermieden werden sollte.

Gibt es die FCI1 auch als 230V version ohne batterie? Strom ist ja am schalter und dann muss ich keine Batterie wechseln.

Gruß
Pedder

shartelt
Beiträge: 2251
Registriert: 14.01.2015, 14:59

Re: Erweiterung Schaltung küche

Beitrag von shartelt » 15.01.2019, 21:52

probieren und nein.
wenn Du Dich von dem beide an einer Stelle schalten, lösen könntest, gibts halt noch die Aktoren für Markenschalter.

Oder Du stellst die obere Wippe des Markenschalter für die Deckenlampe und die untere für die LEDs.

Alles einfach im Produktkatalog nachlesen und dann testen, was für Dich am besten passt.

Pedder
Beiträge: 5
Registriert: 13.01.2019, 08:14

Re: Erweiterung Schaltung küche

Beitrag von Pedder » 15.01.2019, 22:19

Hallo.,

also der BRC2 wäre dann wohl die kabelgebundene Alternative. Allerdings hab ich keinen adapter für busch und jäger für die doppelwippe gefunden... :roll:

Hätte schon gerne die Blende von Busch und Jäger, um nicht zu viel durcheinander zu haben. Falls es also wirklich keine Doppelwippe für den BRC2 gibt, wirds wohl die FCI1 Version werden.

Gruß
Pedder

shartelt
Beiträge: 2251
Registriert: 14.01.2015, 14:59

Re: Erweiterung Schaltung küche

Beitrag von shartelt » 15.01.2019, 22:24

nein gibt es nicht...der hat nur oben und unten...
Balance SI würde dann einfach drauf passen...

mein vorschlag war nicht der Sender sondern der Aktor.

Dann brauchst Du nur den und den Zwischenstecker...oben für Deckenlampe Toggle und unten für LED Toggle

Pedder
Beiträge: 5
Registriert: 13.01.2019, 08:14

Re: Erweiterung Schaltung küche

Beitrag von Pedder » 15.01.2019, 23:04

Natürlich auch denkbar. So viele Möglichkeiten :D

Vielleicht lasse ich das separate schalten auch und mach einen schalter, der steckdose und FSM parallel anschaltet. Gibt glaube ich eh kaum eine Situation wo ich explizit nur eine Sache abgeschaltet haben will.

Aber ich bin jetzt auf jedenfall besser informiert und verstehe das System viel besser. Vielen Dank!

Gruß
Pedder

Antworten

Zurück zu „HomeMatic IP mit Access Point“