Worauf beim Rolladenmotor für HM achten...

Allgemeines zur HomeMatic Haussteuerung

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
abc150781
Beiträge: 63
Registriert: 20.12.2017, 18:10

Worauf beim Rolladenmotor für HM achten...

Beitrag von abc150781 » 13.01.2019, 15:46

Hallo zusammen,

ich plane in meinem Haus, die noch manuellen Rolladengurte, durch einen Motor zu ersetzten. 220V (3x1,5) liegt bereit im Rolladenkasten.
Welche Motoren sind besonders HM kompatibel? Meine Rolladenfläche beträgt zwischen 1,9 qm bis max 3,2 qm. Ich habe Kunststoff Rolladenpanzer können mir aber vorstellen zukünftig auf Alu zu setzten.

Ich möchte die UP HM Rolladenaktor verwenden (oder ggf. HmIP), welche sind hier besser?

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Gruß
Patrick

shartelt
Beiträge: 2283
Registriert: 14.01.2015, 14:59

Re: Worauf beim Rolladenmotor für HM achten...

Beitrag von shartelt » 13.01.2019, 15:48

solange die "Dumm" sind, also nur auf/ab/Endlagen Einstellen haben, sagt die Produktinformation:
Geeignet für alle gängigen Rohrmotoren bis 500 VA

abc150781
Beiträge: 63
Registriert: 20.12.2017, 18:10

Re: Worauf beim Rolladenmotor für HM achten...

Beitrag von abc150781 » 13.01.2019, 16:27

Und was ist mit den Motoren die etwas "Intelligenter" sind und die Endposition aufgrund des Widerstandes selbstständig erkennen.
Unter anderen auch gut für Einklemmschutz.

Benutzeravatar
Sammy
Beiträge: 8219
Registriert: 09.09.2008, 20:47
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Worauf beim Rolladenmotor für HM achten...

Beitrag von Sammy » 13.01.2019, 16:38

Tipps für Anfänger, weitere Tipps #39 gelesen?
Links: CCU-Logik, Tipps für Anfänger, WebUI-Doku, Expertenparameter, virtuelle Aktorkanäle
Inventur vom 22.01.14: 516 Kanäle in 165 Geräten, 132 Programme, 270 Direkte Verknüpfungen
Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

abc150781
Beiträge: 63
Registriert: 20.12.2017, 18:10

Re: Worauf beim Rolladenmotor für HM achten...

Beitrag von abc150781 » 14.01.2019, 05:44

Unterschieden sich die HM von den HmIP Rolladenaktoren?

dondaik
Beiträge: 10047
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Worauf beim Rolladenmotor für HM achten...

Beitrag von dondaik » 14.01.2019, 05:58

wie wäre es mal mit: suche benutzen .....
-------
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

dtp
Beiträge: 6492
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Worauf beim Rolladenmotor für HM achten...

Beitrag von dtp » 14.01.2019, 08:15

Ich sach mal so. Je dümmer der Motor, desto smarter das System. ;)
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container, Homebridge auf Raspberry Pi 3B+;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

Benutzeravatar
Sammy
Beiträge: 8219
Registriert: 09.09.2008, 20:47
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Worauf beim Rolladenmotor für HM achten...

Beitrag von Sammy » 14.01.2019, 09:30

abc150781 hat geschrieben:
14.01.2019, 05:44
Unterschieden sich die HM von den HmIP Rolladenaktoren?
Ja.
Anderes Funkprotokoll und bei HmIP: virtuelle Aktorkanäle, Wochenprogramm, Gerätetasten als Sender nutzbar.
Links: CCU-Logik, Tipps für Anfänger, WebUI-Doku, Expertenparameter, virtuelle Aktorkanäle
Inventur vom 22.01.14: 516 Kanäle in 165 Geräten, 132 Programme, 270 Direkte Verknüpfungen
Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Antworten

Zurück zu „HomeMatic allgemein“